Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für pc stürzt teilweise ab: bei hd tune benchmark eingefroren (die neuesten Beiträge zuerst)
RST Driver Erstellt: 19:55 am 1. Feb. 2008
danke noch mal für deine hilfe.

jedoch ist das problem jetzt anderweitig gelöst. der treiber (modell "B" war der falche. ich habe den "L" chip.

driver genius ist als diagnose tool wirklich nicht schlecht und zeigt auch an, welche treiber nicht mehr aktuell sind, allerdings lädt es nur mist runter. wollte mir doch tatsächlich einen nforce 630i treiber für mein asus m2n dh anbieten (nforce 430, ohne onboard-graka). insgesamt ist davon nur abzuraten, falls das noch jemand verwendet.

komischerweise ist mein pc jetzt schon seit auffällig längerer zeit nicht mehr abgestürzt... sehr komisch! aber geil! :punk:

falls wieder was neues kommt, melde ich mich. noch einmal vielen dank für eure hilfe.

Mfg
Phil
seeigel Erstellt: 7:23 am 1. Feb. 2008
dann mal normal im Gerätemanager deinstallieren und anschliesend Windows neu starten damit es neu erkannt wird
RST Driver Erstellt: 22:25 am 31. Jan. 2008
ja, das ist schon richtig. nur schließt ja das eine das andere aus. der treiber ist defekt, somit kommt code 10 zustande. also kann ich nur die verbindungen überprüfen. die sind aber alle in ordnung, also müsste ich den treiber erneuern. dann kommt aber immer wieder code 10. ein teufelskreislauf, leider.

Mfg
Phil
seeigel Erstellt: 22:19 am 31. Jan. 2008
das steht doch auch so im der Meldung

Das Gerät ist nicht vorhanden, funktioniert nicht richtig oder es sind nicht alle Treiber installiert.

wenn du deine anderen Driver wieder drüberinstalliert dann geht es wieder
RST Driver Erstellt: 21:16 am 31. Jan. 2008
danke erst einmal für deine antwort. jedoch ist das gerät vollkommen richtig angeschlossen, funktioniert ja mit dem anderen treiber und der anderen software tadellos (in fernerem sinne natürlich).

ich werde das system morgen noch einmal komplett neu aufspielen. werde dann noch mal alles schritt für schritt installieren. habe mir neue intelli-point software und neue nforce treiber runtergeladen. mal schauen, ob's klappt.

Mfg
Phil
Weniger Antworten Mehr Antworten
seeigel Erstellt: 20:27 am 31. Jan. 2008
das habe ich mal im I-Net gefunden

Code 10
Weist das Gerät einen "FailReasonString"-Wert in seinem Hardware-Schlüssel auf, wird diese Zeichenfolge als Fehlermeldung angezeigt. Der Treiber oder Enumerator setzt diese Registrierungs-Zeichenfolge an diese Stelle. Befindet sich kein "FailReasonString" im Hardware-Schlüssel, wird die folgende allgemeine Fehlermeldung angezeigt:
Das Gerät ist nicht vorhanden, funktioniert nicht richtig oder es sind nicht alle Treiber installiert. (Code 10)

Aktualisieren Sie die Gerätetreiber.

[This device is either not present, not working properly, or does not have all the drivers installed. (Code 10)

Try upgrading the device drivers for this device.]

Lösungsschaltfläche: Treiber aktualisieren

Um diesen Fehlercode zu beheben, stellen Sie sicher, dass das Gerät korrekt an den Computer angeschlossen ist. Achten Sie zum Beispiel darauf, dass alle Kabel korrekt angeschlossen und alle Adapterkarten richtig eingesteckt sind. Gehen Sie nach der Lösungsempfehlung vor und aktualisieren Sie den Gerätetreiber. Möglicherweise können Sie das Gerät über den Hardware-Assistenten entfernen und neu erkennen lassen.

RST Driver Erstellt: 17:38 am 31. Jan. 2008
sodale, gibt ein paar neuigkeiten. habe jetzt von der pc go ein tool installiert, welches alle trieber auf den aktuellen stand überprüft: driver genius 6. habe jetzt alle updates drauf und mir schon ein mal ein paar neue treiber geladen.

unter anderem den für meine netzwerkkarte. allerdings ist da keine .exe datei bei, sondern nur .sys, .cat und .inf. habe schon probiert diese über arbeitsplatz, eigenschaften, gerätemanager, netzwerkkarte, manuell installieren etc. versucht und auch installiert, allerdings startet die karte dann nicht mehr (code 10).

wo ist das problem?

Mfg
Phil

(Geändert von RST Driver um 17:56 am Jan. 31, 2008)
RST Driver Erstellt: 15:33 am 30. Jan. 2008
das ist einer meiner probleme. ich weiss nicht, welche treiber die aktuellsten sind. auf der realtek hp finde ich zwar wa szum downloaden, aber dort gibt es zwei versionen: rtl8187 B und rtl8187 L. welche ich habe, kann ich nicht sagen...

das bios zu flashen traue ich mir ehrlich gesagt nicht ganz zu, zudem lief es ja vorher ohne probleme. aber wenn ihr meint, mache ich auch das mit. :ocinside:

ich müsste dann nur ein gutes programm wissen und vor allem, welche die aktuellste version für mein asus m2n dh ist. die sachen bei der asus seite direkt sollen teilweise nicht up to date sein, somit bin ich hier auf eure hilfe angewiesen.

bedanke mich wieder mal für eure hilfe.
freut mich jedes mal auf's neue, dass man hier so nette unterstützung bekommt.

Mfg
Phil
kammerjaeger Erstellt: 23:26 am 29. Jan. 2008

Zitat von RST Driver um 19:20 am Jan. 29, 2008

fasse gerde noch mal zusammen, welche bluescreens am häufigsten auftreten:

STOP: 0x000000D1 in verbindung mit rtl8187.sys



Netzwerktreiber. Bios-Update versuchen und Treiber aktualisieren.

RST Driver Erstellt: 19:20 am 29. Jan. 2008
momentan sind ja nur maus und tastatur aktiv, weniger geht leider nicht. den rest habe ich schon abgestöpselt.

wo kann ich denn das sp3 downloaden? gibt's das irgendwo als zuverlässiges paket?

fasse gerde noch mal zusammen, welche bluescreens am häufigsten auftreten:

STOP: 0x000000D1 in verbindung mit rtl8187.sys

oder

STOP: 0x0000008E

oder

STOP: 0x0000000A

Mfg
Phil



(Geändert von RST Driver um 20:15 am Jan. 29, 2008)