Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für X2 3800+ Temp Problem (die neuesten Beiträge zuerst)
tjh Erstellt: 20:26 am 3. Juli 2007
hmm, i hab mi bis nu nur mit super pi und sisoft gespielt, bis dato gehts....... bluescreenfrei.....


ich werde testen und berichten:thumb:
Maddini Erstellt: 19:52 am 3. Juli 2007
laut einem test solltem eins auch 400 schaffen aber gibt bei 270 den geist auf. der multi nach unten ist offen.

bei mir hab ich über 270 das sys auch primestable gehabt, aber des öfteren bluescreens, auch bei niedrigerem multi. dann hab ich das board runtergeschraubt und jetzt lüppts :thumb:


tests einfach aus. fällt keinem ein zacken aus der krone :thumb:
tjh Erstellt: 19:11 am 3. Juli 2007
was i ma grad überleg... warum gehts unter win, da kanns ja wohl ned ganz am board liegen???

ausserdfem laut googe solld as board mit dem bios stabila uf 400mhz htt laufen, i hab eh erste 290:lol:
tjh Erstellt: 19:06 am 3. Juli 2007
hmm, joa, multi is nch unten frei beim x2???

so wie links läuft er im moment mit 27/34 idle (ie, ocguru, cpuz, und aus) bei zig grad raumtemp:lol:
Maddini Erstellt: 18:09 am 3. Juli 2007
@tjh:

hast jetzt schon mal das board getestet wie weit es geht????

ich vermut mal stark das du der cpu 10V geben könntest und es würd nix ändern, da das board eventuell schon drauf pfeift.

setz mal das board höher als jetzt und stell die cpu mit dem multi runter, so kannst mal das board testen
Weniger Antworten Mehr Antworten
ScreamSchrei Erstellt: 17:48 am 3. Juli 2007
Dein Text kann man ja kaum lesen oO

Hab vorgestern auch meinen 3800+ X2 geköpft und in meinen Server verbaut. Freezer direkt mit Arctic Silver 5 drauf und viola.. min 10°C kühler die CPU und beide Kerne haben kaum noch Temperatur unterschiede. Nur um die 1-2°C. Köpfen war einfacher als ich gedacht habe

Danke für die Tips.
tjh Erstellt: 16:45 am 3. Juli 2007
halloleute!

hab ma nu neusetes bios drufgepackt und getestet!

hab in win halbwegss tabile 2950mhz geschaffft

jedoch neustart ging ned, ungefähr 700mal resetet bis er ging

dan hab i mi im bios gespielt und komm nun "problem,los" mit den 2860mhz überall hin, eine botofreezes, win läuft, prime noch ned getestet.....

warum geht im win mehr als im bios??? hilft dagegen burnuin?

hab ihm mit 2950 und kurz 1,75v mal geestet, geht im bios auch, aber in bluescreen beim boot!

soll ich ihn mal einkochen? is waküed und geköpft....... so mal ein paar stunden 2v??

oder soll ichs lassen, aber da gehts mehr um die technischen möglichkeiten,w eil der prozz is sowieso wertlos

i hab im moment 859mhz ht takt laut cpu-z, is das zuviel? ha bauf teiler 2 reduziert gehabt aber trotzdem keine stabilen 2,9ghz:noidea:

ram i sno imemr utnertaktetn is ddr800@~360mhz

bitte um tipps
tjh Erstellt: 12:46 am 2. Juli 2007
hmm, ich hab ddr2 800 runter auf 533, teiler is komischerweise fix, sollte das anders sein???

aber am board sollte es ned liegen, is s abit an9 fatal1ty 32x sli

wiehoch darf den de ht tackt kommen? wenn i auf 29obin hab i ma ausgrechent (mit teiler 3) auf 870, sollte ja 800 sein, oda

+wenn i aber auf 2 runter geh hab i nur 580, das bringt für die paar mhz dan eher performace verlust, oder???

und mei speicher is auf 344mhz anstatt der 400, aber wenn i auf 600 raufstell, dne packt er es nimma.... wegen zuhohme takt.....

i muss agen i ha bm ischo lang nimma mit der materie befasst und es wir alle komplizierter als einfacher......

wei schön war mein 1700er mit an nf7 und der kro, das waren zeiten

Bountyhunter Erstellt: 9:55 am 2. Juli 2007
Apropos dicht machen:lol:,

mir ist aufgefallen daß mein PC teilweise nicht richtig startet wenn ich ihn mit 2700Mhz laufen lasse, er bootet zwar normal hoch, startet dann aber nicht den Explorer und ich sehe nur ein Hintergrundbild:noidea:.

Mein Board packt auch weit über 320Mhz, daran sollte es also nicht liegen.

Die Rams gehen auch bis DDR520, und es ist völlig egal ob ich sie mit DDR400 oder 500 betreibe, der Fehler kommt immer ml wieder!

Das anheben der VCore bringt auch nichts, die einzige Lösung ist wenn ich die CPU kurzzeitig zurücktakte:noidea:.

Ist die Frage wo es hängt, kann es sein daß ich mein Windows zerschossen habe oder könnte es doch ein Hardware Problem sein.

Habe die CPU bei 2700 und 2800Mhz mit Prime getestet, die ist stabil!
Maddini Erstellt: 7:52 am 2. Juli 2007
ähm sicher das die cpu dicht macht und net das board?

tests mal aus indem du das board noch höher ziehst und die cpu mit nem teiler runtersetzt. :thumb: