Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für Amd Athlon XP 3000+ (die neuesten Beiträge zuerst)
satai Erstellt: 22:44 am 6. Juli 2005

Zitat von BlueDark um 17:54 am Juli 6, 2005
Also ich bekomm den FSB irgentwie nicht hör als 169 mhz ab 170 mhz boootet Windows einfach nicht hab gerad alles ausprobiert nicht geholfen .Musste auch Bios resetten,weil er nicht mehr gebootet hat.



habe das gleiche problem mit meinem 2600er (t-bred)
vcore scheint dabei keine rolle zu spielen. Neues Netzteil hilft auch nicht weiter, am arbeitspeicher scheints auch nicht zu liegen (pc 3200) ... dann wirds wohl cpu sein...
BlueDark Erstellt: 17:54 am 6. Juli 2005
Also ich bekomm den FSB irgentwie nicht hör als 169 mhz ab 170 mhz boootet Windows einfach nicht hab gerad alles ausprobiert nicht geholfen .Musste auch Bios resetten,weil er nicht mehr gebootet hat.
BlueDark Erstellt: 17:21 am 6. Juli 2005
Ja er ist gelockt.

Ansonsten wenn er gelocked ist : FSB auf 166  "synchron ( RAM und CPU ! ) und dann FSB anheben ( für beides !! Ram + CPU)  bis er abkackt....

Er kackt ja schon bei 170 mhz FSB ab also Windows fährt nicht hoch.
Judgi Erstellt: 16:15 am 6. Juli 2005
AGP-VDD ist nur sinnvoll anzuheben, wenn deine Graka rumzickt (bzw. der AGP Port) - hat mit CPU nix zu tun - könntest höchstens die Northbridge-Spannung etwas anheben wenn das Board @ default keinen Bock auf einen FSB über 200 haben sollte!

Ist die CPU überhaupt "unlocked" - also alt genug  , so das du den Multi frei wählen kannst?

Ansonsten wenn er gelocked ist : FSB auf 166  "synchron ( RAM und CPU ! ) und dann FSB anheben ( für beides !! Ram + CPU)  bis er abkackt....und geh mal davon aus das der 3000+ /333  für 2400 MhZ bestimmt 1,85 Volt braucht oder sogar mehr !

Um sofort FSB 200 zu fahren hättest du einen 3000+/400 gebraucht !

Test it !
BlueDark Erstellt: 14:15 am 6. Juli 2005
Also ich hab gerade mal den Ram auf 2.8 Volt gestellt und Vcore auf 1,675,aber er bootete wieder nicht Windows.Da gab es auch noch was das hieß AGP VDD oder so das konnte man von 1,5 bis 1,7 Volt verstellen (es steht auf 1,5 Volt).Weiß einer vielleicht weiter?
Weniger Antworten Mehr Antworten
Charon Erstellt: 16:32 am 5. Juli 2005
was ein prozzi pakt ist bei jedem unterschiedlich. mal geht einer bis 2300 mal bis 2400 oder gar 2500.
2200 sollte jeder barton machen. also stellt man 11*200 ein, vcore auf 1.8 und hebt den multi an und testet
xxxbella Erstellt: 11:50 am 5. Juli 2005
@Charon

...na siehste, einer der das board und die cpu kennt.  

...jetzt aber mal auch noch ne frage.  also unterscheidet sich der 3000er barton von der architektur gegenüber dem 2500er barton? beim 2500er dreh ich auch "nur" den fsb hoch, kein multi runter, und die cpu springt natürlich dann von 1830 -> 2200.

logo, dann wandert  der 3000er (x13) von 2166 -> 2600. das pakt der nicht? was pakt  er denn dann? 11.5? 12? 12.5?
Charon Erstellt: 10:12 am 5. Juli 2005

Zitat von xxxbella um 8:33 am Juli 5, 2005
alle einstellung mache ich übers bios. es gibt auch einschlägige software, auf die ich aber hier nicht eingehen will.

also, es hängt von deinem board/bios ab, ob du...

....den ram-takt feststellen kannst
....die vcore hochdrehen kannst
....den mobo-fsb hochdrehen kannst

feststellen, ob dein board den takt beibehält? mußte dich in foren durchfragen, beim hersteller....

wenn du doch aber den sprung von 167 -> 200 machst, passiert ja nix, zumindest nicht mit dem pci/agp. nur der speicher eben. deswegen, mal den langsamen raus und fsb auf 200 hoch...

Achtung:
meine erfahrungen beruhen auf den xp 2500+ barton 333fsb. der pakt locker den fsb200 mit ner vcore von 1.7 und mittelmäßiger kühlung und somit @3200 -> deshalb vergewissere dich vorher noch hier im forum, ob der xp 3000+ barton das auch pakt. ich denke ja, aber nur denke.....  

es geht ja nur ums prinzip,
kleine taktschritte eben nur mit nem board, das den pci/agp-bus nicht auch mit hochdreht. ansonsten ganze schritte 167 -> 200 und dafür sorgen, das cpu/ram das mitmachen -> cpu gut kühlen und ggf. ram feststellen auf 333 (asynchron) oder langsameren erstmal raus -> die kiste soll ja auch booten!



wenn er den fsb auf 200 setzt bekommt er nen Takt von 2600 Mhz. Wohl nen bissen zu viel :blubb: - also Multi runter.
Wenn das nich geht zum xp-m modden und neues board kaufen
Sein board hat nen nforce 2 chipsatz, also agp/pci sind fix


(Geändert von Charon um 10:14 am Juli 5, 2005)
xxxbella Erstellt: 8:33 am 5. Juli 2005
alle einstellung mache ich übers bios. es gibt auch einschlägige software, auf die ich aber hier nicht eingehen will.

also, es hängt von deinem board/bios ab, ob du...

....den ram-takt feststellen kannst
....die vcore hochdrehen kannst
....den mobo-fsb hochdrehen kannst

feststellen, ob dein board den takt beibehält? mußte dich in foren durchfragen, beim hersteller....

wenn du doch aber den sprung von 167 -> 200 machst, passiert ja nix, zumindest nicht mit dem pci/agp. nur der speicher eben. deswegen, mal den langsamen raus und fsb auf 200 hoch...

Achtung:
meine erfahrungen beruhen auf den xp 2500+ barton 333fsb. der pakt locker den fsb200 mit ner vcore von 1.7 und mittelmäßiger kühlung und somit @3200 -> deshalb vergewissere dich vorher noch hier im forum, ob der xp 3000+ barton das auch pakt. ich denke ja, aber nur denke.....  

es geht ja nur ums prinzip,
kleine taktschritte eben nur mit nem board, das den pci/agp-bus nicht auch mit hochdreht. ansonsten ganze schritte 167 -> 200 und dafür sorgen, das cpu/ram das mitmachen -> cpu gut kühlen und ggf. ram feststellen auf 333 (asynchron) oder langsameren erstmal raus -> die kiste soll ja auch booten!
BlueDark Erstellt: 20:36 am 4. Juli 2005

oder setzt deinen speicher mal auch 333 fest


Wie mache ich das? Oder kann man den AGP takt fixen?

(Geändert von BlueDark um 21:15 am Juli 4, 2005)