Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für XP-2600 Moblie -welches Stepping ? (die neuesten Beiträge zuerst)
cboie Erstellt: 21:38 am 28. Jan. 2005
Also wer ein gutes Mainbaord hat 225 Mhz FSB und den Barton so auf 2400-2500 Mhz hochjubeln kann, hat immer noch ein Hochleistungsrechner. Hier mal einen Linktoms
darkpepe Erstellt: 14:32 am 28. Jan. 2005
Habe mir nur alle benches der beiden 3200+ CPUs angeschaut (Barton 2,2Gig, Newcastle 2,2Gig, Winchester 2Gig), der A64 ist in etwa 10% schneller, ausser bei einem test wo komischerweise der Barton vorne lag, weiss nicht mehr genau welcher.

Beim Winchester dürfte der Vorsprung ca. 300MHz sein, ausser bei Spezialanwendungen wo du mit den 600MHz anscheinend richtig liegst.

mfg, pepe
freestylercs Erstellt: 12:03 am 28. Jan. 2005

Zitat von darkpepe am 10:55 am Jan. 28, 2005
Habe diese Vergleichstabelle gefunden.

Der Unterschied ist duchaus da, aber der fällt weit geringer aus als 500-600 Mhz Unterschied. Ein gut übertakteter Barton kann dann einen A64 locker schlagen, natürlich nur wenn man den A64 mit Standardtakt betreibt...



das hast du aber nicht mit diesem verlinkten Test herausgefunden oder?
Denn dort ist kein Barton mit 2500MHz oder drüber aufgeführt.

Die 500-600MHz kommen schon so hin, glaub mir.
Das können dir hier auch andere bestätigen, die gewechselt haben.

free
darkpepe Erstellt: 10:55 am 28. Jan. 2005
Habe diese Vergleichstabelle gefunden.

Der Unterschied ist duchaus da, aber der fällt weit geringer aus als 500-600 Mhz Unterschied. Ein gut übertakteter Barton kann dann einen A64 locker schlagen, natürlich nur wenn man den A64 mit Standardtakt betreibt...
freestylercs Erstellt: 21:36 am 27. Jan. 2005
@pepe  Also mein Barton mit 2700MHz war in etwa genauso schnell wie mein jetziger Winchester mit 2000-2200 MHz.
Ich meine keine Quantispeedpunkte, sondern realen MHz-Takt.
Wie gesagt, kommst du mit einem high OC Barton nicht mehr an die Leistung eines A64 939 heran.
Ob der Leistungsunterschied nun subjektiv spürbar ist, bleibt mal dahingestellt.
Von daher...

free
Weniger Antworten Mehr Antworten
darkpepe Erstellt: 20:52 am 27. Jan. 2005

Zitat von freestylercs am 7:41 am Jan. 27, 2005



Du brauchs mit einem Barton ca. 500-600 MHz mehr um mit einem Winchester mitzuziehen.
(schnipp)
Also wer jetzt noch gute 100€ für ein Mobile Barton ausgibt, wo ein 3000+ Winnie ca 135€ kostet
(schnipp)



Du meinst wohl PR Punkte und nicht MHz oder?
Hat jemand eine Vergleichstabelle aller AMD Modelle? Das wäre ja sehr interesant zu wissen, AMD selbst erstellt das Rating Modell nicht mit den selben Benchläufen für alle CPUs...

Ein mobile 2600+ kostet 90 Euro, ein 2400+ nur 70 Euro, das board muss man auch berrechnen, evtl. ist auch ein neuer Kühler von nöten.
Wer eine alte CPU besitzt sollte IMHO noch die letzen Bartons in Betracht ziehen bevor diese auslaufen oder teurer werden.

Die A64 Generation macht doch nur sinn wenn man auch ein neues Board une Graka braucht (PCI-E), es sei denn das Geld sitzt etwas lockerer.

robi871 Erstellt: 18:51 am 27. Jan. 2005
@Sesshoumaru
wo hastn du den athlon mobile mit 3466MHz gesehen?


MFG:robi
Kalli Erstellt: 9:59 am 27. Jan. 2005
Kann ich Die nicht ganz rechtgeben, da zu dem Prozessorpreis noch der Preis für ein neues Board dazukommt.
Grundsätzlich würde ich aber, wenn irgendmöglich, auch lieber zum A64 wechseln. Ein Mobile lohnt sich aus meiner Sicht nur wenn man ein relativ neues Board mit einem alten Prozessoer hat. Bei mir war der Wechsel vom 1400er zum Mobile xp2600+ schon lohnend. Mein Board (Asus A7N8X v2-Del) hatte ich zu diesem Zeitpunkt erst ca. ein 3/4 Jahr.



(Geändert von Kalli um 9:59 am Jan. 27, 2005)
freestylercs Erstellt: 7:41 am 27. Jan. 2005

Zitat von darkpepe am 6:24 am Jan. 27, 2005
Wie berechnet man eigentlich korrekt die Geschwindigkeit der mobiles im Vergleich zu den A64?

Sind die angepriesenen 4400+ der mobiles nicht mehr als alles andere was man derzeit an A64 bekommt?



natürlich nicht. Die Ratings sind sowieso fürn Keks.

Du brauchs mit einem Barton ca. 500-600 MHz mehr um mit einem Winchester mitzuziehen. Auf die CPU Leistung jetzt bezogen.An die restliche Performance kommt ein Barton nicht mehr ran.
Es gibt aber noch weitere Vorteile:
-Dualchannel mit Durchsatzraten bis 8000MB/s.
-Cool n Quiet
-eine Abwärme von 30-50Watt bei einem Winchester
-etc etc.

Also wer jetzt noch gute 100€ für ein Mobile Barton ausgibt, wo ein 3000+ Winnie ca 135€ kostet, der ist selber Schuld.
Meine Meinung.

free
darkpepe Erstellt: 6:24 am 27. Jan. 2005
Wie berechnet man eigentlich korrekt die Geschwindigkeit der mobiles im Vergleich zu den A64?

Sind die angepriesenen 4400+ der mobiles nicht mehr als alles andere was man derzeit an A64 bekommt?