Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für Windows 8 Consumer Build steht zum Download (die neuesten Beiträge zuerst)
cheech2711 Erstellt: 17:17 am 22. März 2012

Zitat von GenialOmaT um 12:42 am März 21, 2012
Also langsam freunde ich mich mit dem neuen Startmenü an.. Vorteil ist meiner Meinung nach, dass man es flexibel anpassen kann, also Programme gruppieren, ein-/ausblenden.. Was von Vorteil wäre, wenn man die Kacheln für ganz normale Programme kleiner wählen könnte, sodass man bei vielen Programm nicht so viel scrollen braucht.. Die Vorteile von Windows 8 liegen im Detail, sind aber mMn durchaus sinnvoll..




hihi, Windows ME hatte auch ein paar Anhänger :lol:
GenialOmaT Erstellt: 12:42 am 21. März 2012
Also langsam freunde ich mich mit dem neuen Startmenü an.. Vorteil ist meiner Meinung nach, dass man es flexibel anpassen kann, also Programme gruppieren, ein-/ausblenden.. Was von Vorteil wäre, wenn man die Kacheln für ganz normale Programme kleiner wählen könnte, sodass man bei vielen Programm nicht so viel scrollen braucht.. Die Vorteile von Windows 8 liegen im Detail, sind aber mMn durchaus sinnvoll..
cheech2711 Erstellt: 17:23 am 5. März 2012
wie gesagt, für alle Ottonormal PC Anwender, Tablet User sicher eine Vereinfachung aber mir persönlich ist das zuviel rumklickerei. Ich konnte übrigens keine signifikanten Verbesserungen feststellen die mich zu W8 und Aufgabe meines gliebten W7 veranlassen würde :noidea: No Way for going Metro :lol:
was mich noch wundert ist die Tatsache, dass es genauso viel PLatz verbraucht wie W7 ca 20GB + 350MB Systemreserviert :blubb: so viel zum Thema abspecken

Quelle winfuture.de: Neue Anleitung wie man das Start Menü zurück bekommt

(Geändert von cheech2711 um 13:12 am März 6, 2012)
GenialOmaT Erstellt: 16:15 am 5. März 2012
Tja, so gehen die Geschmäcker auseinander, mich kann man irgendwo dazwischen einordnen
KakYo Erstellt: 16:03 am 5. März 2012
Mich hat Metro vollkommen überzeugt, sehr gelungen. Leider hab ich noch keinen Weg gefunden das gescheit aufm EEE PC laufen zu lassen, die 600er Auflösung in der Höhe ist da irgendwie problematisch
Weniger Antworten Mehr Antworten
GenialOmaT Erstellt: 15:57 am 5. März 2012
Das ging nur mit der DP, bei der CP gibt es ja keinen Startbutton mehr, den man klicken könnte.. Soweit ich das gelesen habe, gibt es nur einen Weg um direkt auf den Desktop zu booten.. Aber so sch****e finde ich das Metro jetzt auch nicht..
cheech2711 Erstellt: 19:34 am 4. März 2012
Also Sorry das ist doch wirklich der letzte Rotz diese Metroschei.....e :blubb: ist ja unglaublich was für ein Wix das ist, son Müll kann sich auch nur MS ausdenken, jeden PC Liebhaber ein NOGO, AVM Wlan, keine Treiber, Total Commander funktioniert auch net(Kompmodus NEIN) mehr habe ich noch net getestet

hier mal eine Anleitung wie man den alten Desktop zurück holen kann, bei mir ist dieser Wert nicht vorhanden und nach erstellen eines Dwordwertes passiert gar nichts, soviel zum Thema willst Du Unsinn verbreiten fange bei Chip.de an

Mit einem Hack zum alten Desktop:lol:

"HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\"
und klicken auf "Explorer". Rechts sehen Sie nun den Eintrag "RPEnable". Per Doppelklick darauf ändern Sie seinen Wert. "1" bedeutet Kachel-Oberfläche und Apps. "0" beudetet das Windows, das Sie kennen.

Sofort nach der Änderung des Werts erscheint per Klick auf das Windows-Icon wieder das klassische Startmenü. Das bedeutet auch, dass Sie nicht mehr zur Kachel-Oberfläche zurückkehren können. Starten Sie Windows 8 einmal neu, erscheint nach dem unveränderten Anmeldebildschirm gleich der Desktop. Auch das bisherige Start-Icon samt blauer Windows-Kugel ist jetzt zurück.




(Geändert von cheech2711 um 23:38 am März 4, 2012)
VoooDooo Erstellt: 16:19 am 4. März 2012
das neue ReFS Dateisystem kommt nur bei Windows 8 Server.
cheech2711 Erstellt: 15:56 am 4. März 2012
ich denke die neueren Anwendungen und Spiele sollten laufen, wobei man Anwendungen getrost im Kompatibilitätsmodus laufen lassen kann, oder im Virtual PC was ich bei W7 schon sehr genial finde. Soll bei W8 nicht auch ein neues Dateisystem zum Einsatz kommen:noidea:
Ich hoffe mal das die ganzen ich muss immer alles neu haben sich mittlerweile beruhigt haben :lol:, dann werde ich es mir heute abend mal ziehen und testen

Produktschlüssel: QB6NQ-CQ2FC-M4Y69-Q4MRJ-W4XVJ

(Geändert von cheech2711 um 16:00 am März 4, 2012)
GenialOmaT Erstellt: 12:03 am 4. März 2012
Naja also nachdem ich die Developer Preview auf dem WeTab (war schon leicht eingestaubt, so wenig hat mir die DP gefallen ) durch die Consumer Preview erstetzt habe wird auf jeden Fall das Notebook auch in den Genuss kommen.. Ich finde man darf Windows 8 nicht nur auf Metro reduzieren, da auch beim klassischen Desktop, Explorer usw. einige Details verbessert wurden, sodass sich auch auf dem Desktoprechner oder Notebook einige Vorteile ergeben.. Also für mich ist das definitiv ein Fortschritt und ich würde mich nicht als 0815 User bezeichnen.. Wie sich das ganze mit Maus und Tastatur verhält werde ich sehen, auf dem Tablett klappts auf jeden Fall ganz gut..

Wer sich am neuen Startscreen stört, der findet sicher ohne großen Aufwand einen Workaround (diverse alternative Startmenüs, die per Icon in die Taskleiste oder den Tray gelegt werden können, z.B. VistaStartMenu [nicht mein Fall, soll aber funktionieren..], pStart usw...)..

Ich habe das Gefühl alle sehen nur Metro und regen sich darüber auf, aber haben über den neuen Startscreen hinaus noch nicht viel von Windows 8 gesehen..

Also mein erster Eindruck: Top - wenn meine Anwendungen und Spiele laufen, landet W7 direkt in der Mülltonne, oder zumindest an zweiter Stelle im Bootmenü
×