Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für Microsoft Office 2007 Beta (die neuesten Beiträge zuerst)
Pcgamer Erstellt: 22:48 am 8. Juni 2006

Zitat von Hempboy um 16:38 am Juni 7, 2006

Zitat von Pcgamer um 21:50 am Juni 6, 2006
Linux würde ich auch nutzen, wenn ichs bedienen könnte....

Hatte es mal für 2 Wochen, dun kam damit absolut nicht zurecht...

Ich hasse Windoes jedesmal, wenn irgendwas abkackt, ohne dass es einen grund dafür gibt, ich hoffe halt imme rnoch, dass es mit nem neuen Windows besser wird... udn außerdem, was is schlimmer daran, wenn mir windows geföllt (vom style her)...


Und mit Office hatte ich (abgesehen von den üblichen verreck anfällen (die aber deutlich zurückgegangen sind) noch keine Probleme, udn da sneue Office hat halt meiner meinung nach einen sehr übersichtlichen udn größtenteisl durchdachten style...

Außerdem loegt es ja net nur an den nutzern, dass linux sich nicht durchsetzt, sonder auch daran, dass es viel weniger programme für Linux gibt un es halt zu den microsoft typischen kram nicht kompatibel sit (oder zumindest nur per emulatoren o.ä.)

Weiß nicht, obs imme rnoch inkompatibel ist, aber die version die ich hatte, hat weder keine office dateien öffnen können... nachdem ich dann herausgefunden hatte, wie da sfunzt)

Weniger Programme für Linux als für Windows? Schlechter Scherz, oder?

Außerdem ist es nicht Sinn und Zweck, die fabrizierte sch****e von Windows linuxkompatibel zu machen, wozu auch.



Programme kann ich net beurteilen... meine mehr die Spiele... (jaja, wer brauch speile...) ich zock halt gerne, dun will da net drauf verzichten, nur wiel mein betriebssystem dann sicherer ist... wenn man auf linux wechseln wollte, udn das allgemein als besser enerkannt werden würde, wären auch mehr Programme/Spiele Linuxkompatibel...

Es liegt auf jeden fall niht nur an den nutzer, warum sich linux nicht durchsezzt...

Wenn es für Linux die gleichen spiele zum gleichen peis, nur stabieler udn sicherer geben würde, bin ichd e rüberzeugung wäre Linux in 5 jahre No 1
BDKMPSS Erstellt: 19:32 am 7. Juni 2006
ganz sicher gibt es weniger programme für linux als für windows, aber ist wie mit PlayStation<->XBox:
Wer brauch 30.000x Tetris und was sagt das darüber aus, das die playstation besser ist?
trotzdem gibt es viele dinge die es überhauptnicht gibt:
Steuererklärungprogramme z.B.

Ich nutz auch Linux (zumindest zum arbeiten auf laptop, zoggen leider noch Windows auf "mörder kiste" aber Office für Linux/Mac/"was auch immer, was nciht von M$ ist" ist einfach müll...

Bei mir rechnet das office richtig, sicherer ist es auch, und abstürzen tut es nie (habe aber das outlook nciht installiert), obwohl der "win" rechner sich normalerweise mal gern verabschiedet... sch**** NV-Chip, sie können/konnten und werden es nie können... einfach IDIOEN, aber egal geht ja nciht um NV...

Und noch ein bissel OT:
Eins ist sicher:
in 5, spätestens 10 Jahren werden alle die wegen der sicherheit zu linux gewechselt sind, wieder zu M$ wechseln, da deren Kram sicherer sein wird als alles andere da draußen (ich werde nicht wechseln, opensource ist eine glaubensfrage, aber der normalo user wird).
Windows kann seit NT4.0 in sachen sicherheit viel mehr und viel feinkörniger unterscheiden als alle anderen OS der welt, nur niemand, nichtmal M$ selbst hat es benutzt (ich sag blos always admin mode), das ändert sich gerade (sie benutzen die "neuen-alten" Sachen in Vista und allen anderen neuen softwares) und durch .net und VisualStudio2005 werden nach und nach auch alle anderen Windowsprogramme "sicher", da der compiler rummeckert, wenn etwas schlampig gecodet ist...
sicher werden jetzt einige lachen, aber es ist so...
erinnert euch in 5 Jahren daran..

(Geändert von BDKMPSS um 19:40 am Juni 7, 2006)
Hempboy Erstellt: 16:38 am 7. Juni 2006

Zitat von Pcgamer um 21:50 am Juni 6, 2006
Linux würde ich auch nutzen, wenn ichs bedienen könnte....

Hatte es mal für 2 Wochen, dun kam damit absolut nicht zurecht...

Ich hasse Windoes jedesmal, wenn irgendwas abkackt, ohne dass es einen grund dafür gibt, ich hoffe halt imme rnoch, dass es mit nem neuen Windows besser wird... udn außerdem, was is schlimmer daran, wenn mir windows geföllt (vom style her)...


Und mit Office hatte ich (abgesehen von den üblichen verreck anfällen (die aber deutlich zurückgegangen sind) noch keine Probleme, udn da sneue Office hat halt meiner meinung nach einen sehr übersichtlichen udn größtenteisl durchdachten style...

Außerdem loegt es ja net nur an den nutzern, dass linux sich nicht durchsetzt, sonder auch daran, dass es viel weniger programme für Linux gibt un es halt zu den microsoft typischen kram nicht kompatibel sit (oder zumindest nur per emulatoren o.ä.)

Weiß nicht, obs imme rnoch inkompatibel ist, aber die version die ich hatte, hat weder keine office dateien öffnen können... nachdem ich dann herausgefunden hatte, wie da sfunzt)

Weniger Programme für Linux als für Windows? Schlechter Scherz, oder?

Außerdem ist es nicht Sinn und Zweck, die fabrizierte sch****e von Windows linuxkompatibel zu machen, wozu auch.
CremeFresh Erstellt: 2:30 am 7. Juni 2006
Hatte es letzte Woche mal Probeweise installiert - meine Meinung dazu: Müll²!!!

- Outlook stürzt Minimum alle 10 Minuten ab - gelöschte Mails inclusive
- Oberfläche ist mir im Moment einfach noch zu gewöhnungsbedürftig und unübersichtlich - find ich immo graenhaft, da ich viel damit arbeite...
- excel bastelt ständig fehler beim berechnen von werten

Was mir aufgefallen ist: Das 2007er ist nur ein aufgebortes 2003er Office-Paket! Die ganzen 2003er Plugins (von Microsoft) funktionieren auch in der beta version. Ich vermute mal, dass es entweder gar keine neue engine gibt, oder die hiermit eben noch nicht preisgegeben wird!

Solange es noch beta ist, kommts auf jeden Fall nicht mehr auf meinen Rechner. Für alle die bisher kein Office / kein legales Office haben, sollte die Sache aber durchaus einen Blick wert sein - ist es doch bis Anfang nächsten Jahres kostenlos!

Grüße
CF
Pcgamer Erstellt: 21:50 am 6. Juni 2006
Linux würde ich auch nutzen, wenn ichs bedienen könnte....

Hatte es mal für 2 Wochen, dun kam damit absolut nicht zurecht...

Ich hasse Windoes jedesmal, wenn irgendwas abkackt, ohne dass es einen grund dafür gibt, ich hoffe halt imme rnoch, dass es mit nem neuen Windows besser wird... udn außerdem, was is schlimmer daran, wenn mir windows geföllt (vom style her)...


Und mit Office hatte ich (abgesehen von den üblichen verreck anfällen (die aber deutlich zurückgegangen sind) noch keine Probleme, udn da sneue Office hat halt meiner meinung nach einen sehr übersichtlichen udn größtenteisl durchdachten style...

Außerdem loegt es ja net nur an den nutzern, dass linux sich nicht durchsetzt, sonder auch daran, dass es viel weniger programme für Linux gibt un es halt zu den microsoft typischen kram nicht kompatibel sit (oder zumindest nur per emulatoren o.ä.)

Weiß nicht, obs imme rnoch inkompatibel ist, aber die version die ich hatte, hat weder keine office dateien öffnen können... nachdem ich dann herausgefunden hatte, wie da sfunzt)
Weniger Antworten Mehr Antworten
Hempboy Erstellt: 20:12 am 6. Juni 2006

Zitat von Pcgamer um 0:26 am Juni 4, 2006
Hab nir die beta auch mal gezogen udn installeirt...

Erster Eindruck: TOP :thumb:

Das design is sehr schön udn die neuen Menüleisten ind einfach top, sher übersichtlich...

Muss dir programme mal gut testen, aber scheinen soweit ja schon gut zu laufen, außer das excel das eurotool net findet...

Glaube mit Vista gibts da smal wieder ein hammer design, mal abwarten

Da sprach der "Klicki-Bunti-Windows-Benutzer". Genau wegen diesen Usern wird M$ leider vorerst Marktführer von Betriebssystemen und OfficePaketen bleiben, da die breite Masse sich einfach nicht an andere Sachen gewöhnen will.

Ich bereu' jedenfalls den Umstieg auf Linux nicht und konnte nur lachen, als ich den Artikel in der ComputerBild angelesen habe zum Thema M$ Office (natürlich nur im Kiosk, gekauft wird sowas nicht )
Pcgamer Erstellt: 1:40 am 4. Juni 2006
habs auch auf meinem hauptrechner (hab eigentlich auch nur den ) und office kann eigentlich nix kaputt machen (hab halt vorher meien emails usw gesichert, und im notfall kommt halt wieder office xp drauf und gut ist, aber bis jetzt 0 probleme :thumb:
Lars oha Erstellt: 1:01 am 4. Juni 2006
Hmmm, ich hab hier die beta auch rum liegen seit letztem Samstag mit der aktuellen CT. Bin allerdings noch nicht dazu gekommen das mal zu testen. Muss dazu erstmal nen anderen Rechner zusammen schustern, weil auf meinen Hauptrechner werd ich das garantiert nicht testen. :lol:

Aber von dem was ich bisher gelesen hab, soll es ja richtig gut sein.
Pcgamer Erstellt: 0:26 am 4. Juni 2006
Hab nir die beta auch mal gezogen udn installeirt...

Erster Eindruck: TOP :thumb:

Das design is sehr schön udn die neuen Menüleisten ind einfach top, sher übersichtlich...

Muss dir programme mal gut testen, aber scheinen soweit ja schon gut zu laufen, außer das excel das eurotool net findet...

Glaube mit Vista gibts da smal wieder ein hammer design, mal abwarten
bObB3s Erstellt: 12:43 am 3. Juni 2006
Hab von der Beta bis jetzt nur Word und Outlook benutzt und muss sagen, dass ich die zwei Programme schonma klasse finde.

Bei beiden sind mir schon ein paar Neuerungen aufgefallen, die einem das Arbeiten deutlich erleichtern. Vor allem das neue Design find ich toll :thumb:

Was ihr alle für Vorurteile über MS habt :gripe: Kann ich immer noch nicht verstehen..
×