Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für Haus (die neuesten Beiträge zuerst)
ErSelbst Erstellt: 6:27 am 29. Sep. 2022
Muss ja irgendwie :lol:

Heute wird dann hoffentlich wirklich gefräst - am Dienstag Nachmittag kam der Anruf, dass sie es doch erst einen tag später schaffen, weil die letzte baustelle länger dauert :ugly:

Dafür gestern endlich einen Elektriker gefunden, der noch ein paar Kabel ziehen kann und gleich auch die Wallbox mit anschließt.

In der Küche sind in drei Ecken Steckdosen an der gleichen Sicherung angeschlossen - an eine soll der Backofen, an eine der Kühlschrank und an die dritte ein Verteiler auf der Arbeitsfläche für Küchengeräte aller Art. Das könnte mit 16A etwas knapp werden :lol:

Und im Wohnzimmer gibts dann auch Leitungen für de Deckenlampen, die nicht mehr in Steckdosen angeschlossen werden müssen :blubb:

Abe es läuft
ocinside Erstellt: 11:12 am 23. Sep. 2022
Schön, dass wenigstens schon mal auf dem Plan alles nach Plan läuft, in der Realität steht dann ja manchmal doch die Küche vor der Tür und der Boden ist noch nicht drin :lol:
Aber wird schon alles klappen :thumb:
ErSelbst Erstellt: 9:30 am 23. Sep. 2022
Juhu - es geht (bald) weiter!

Am 28. wird gefräst und die Leitungen für die heizung gelegt, am 29. wieder zu gemacht und am 1.10. dürfen wir wieder drüber latschen...

Treppe & der Großteil der Bodenbeläge werden ab dem 11.10. gemacht.

mit der Küche ist alles klar, Lieferung für Ende Oktober ist auch im Plan

Könnte doch noch was werden mit dem Umzug im Oktober :punk:
Hitman Erstellt: 20:15 am 24. Aug. 2022
Ich nehme an, das sieht so aus wegen den blauen Randdämmstreifen. Die dunkelgrauen ausgegossenen Bereiche sind der Endboden. Darauf kommt jetzt nur noch der Fliesenkleber und Fliesen.

Installationszone ist 30cm über dem fertigen Belag. Dem ist so nachher.

12 Steckdosen pro Raum und 3 Sicherungen müssten reichen oder?
ocinside Erstellt: 10:38 am 24. Aug. 2022
Hach, schön wenn die ersten Wände wieder verschlossen werden :thumb:
Holz und Wasser ist natürlich etwas suboptimal, aber ist doch gut, wenn du im worst case von hinten noch an die Anschlüsse kommst.
Denn oftmals wird ja auch eine Revisionsklappe oder zumindest die Revisionsfuge vergessen und dann ist der Ärger hinterher groß, wenn mal etwas am Badewannenabfluss, o.ä. undicht ist.
@Hitman oha, das sieht aber spannend aus. Sind die Steckdosen tiefergelegt oder sieht das nur so aus?
Weniger Antworten Mehr Antworten
ErSelbst Erstellt: 8:51 am 24. Aug. 2022
Wenn man ein paar Handwerker was geschafft haben, sieht so ein Raum doch gleich wieder bessr aus...

Jetzt nur noch Armaturen, WC, Heizung, Fliesen, Tapete, ..... :noend:

Rechts das Loch für die Heizungsverteilung vom EG, hinter dem Loch fürs Waschbeceken ist die Treppe in den Keller - und warum die alten Waserleitungen unter nem Holzbrett in einem Estrich-Loch lagen weiß auch kein Mensch mehr :ugly:





Es wird! :thumb:



@Hitman: Sieht auf jeden Fall nach ziemlich viel Arbeit aus :eek:
Aber es klingt, als würde das Endergebnis passen :thumb:
Hitman Erstellt: 9:10 am 22. Aug. 2022
So sieht es aus, wenn man den Boden alleine gießen muss. Da ich es nicht schaffe, gleichzeitig anzurühren und zu verteilen, muss ich erst die eine Hälfte gießen. Dann bis morgen trocknen lassen (3Std. würden theoretisch reichen) und morgen kommen die Randdämmstreifen in der Mitte weg und der Rest wird gegossen. Dann verteilt es sich auf die Flächen gleichmäßig, Aufgrund des Materials habe ich keine Risse und Fugen, die Masse schließt bündig ab.

Nachdem man gegossen hat schiebt man die Masse grob in alle Richtungen, zieht nochmal nach. Dann mit einer Stachelwalze die Luftblasen entfernen. Paarmal. Das erhöht die Tragfähigkeit des Bodens, die aber generell hoch genug ist weil am Ende großflächige Fliesen draufkommen. Minimale Unterschiede von 1-2mm werden nachher mit Wasserwaage und Fliesenmörtel ausgeglichen. Um ein perfektes Ergebnis zu erzielen müsste man den Raum in einem gießen. Letztlich Rechenaufgabe:
2 Bodenleger 50€ die Stunde * ca. 5 Stunden = 500€ pro Raum (ca. 20qm).


ocinside Erstellt: 10:53 am 18. Aug. 2022
Jep, man sollte unbedingt immer viele Bilder aufnehmen, denn irgendwann muss man doch nochmal etwas ändern und kann so sofort nachsehen, was man wo verlegt hat.
Hitman Erstellt: 9:12 am 18. Aug. 2022
Ich überlege eine Art Bautagebuch zu machen am Ende. Damit man alles was ich getan habe nachvollziehen kann und bei möglichen Mängeln sofort sieht, was ich falsch gemacht habe.

Und natürlich falls jemand einmal etwas ändern will und so clever ist die Fußbodenheizung anzubohren. Geht nicht. Alles am Boden muss geklebt werden oder mit Thermokamera herausgefunden werden. Auch aus diesem Grund keine Stromleitungen unterm Boden....
ocinside Erstellt: 15:12 am 15. Aug. 2022
Dann hast du ja bereits alles bestens berechnet :thumb:
×