Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für (die neuesten Beiträge zuerst)
kammerjaeger Erstellt: 14:04 am 28. Mai 2005

Zitat von sloppydirk um 13:47 am Mai 28, 2005
insgesamt liegt der Performancegewinn durch schnellen Ram (mehr Takt und oder bessere Timings) höchstens zwischen 2-10%, wird zwar immer wieder kontrovers diskutiert, aber m.E. lohnt sich eine solche Investition nur wenn man wirklich jedes Prozent braucht oder sehr technikbesessen ist.



Sehe ich genauso! :thumb:
Man kann zwar in Speicherbenchmarks Vorteile messen, aber solange das Sys mit 1T läuft, sind die restlichen Timings nicht mehr so entscheidend und wegen 10-20MHz Speichertakt viel Geld auszugeben ist unwirtschaftlich. Da ist es besser in anderen Komponenten investiert, wo man mehr als nur 1-2% Overall-Performance rausholen kann.
Absoluter Billigspeicher - nein danke!
Aber preiswerter Markenspeicher reicht völlig aus.


sloppydirk Erstellt: 13:47 am 28. Mai 2005
insgesamt liegt der Performancegewinn durch schnellen Ram (mehr Takt und oder bessere Timings) höchstens zwischen 2-10%, wird zwar immer wieder kontrovers diskutiert, aber m.E. lohnt sich eine solche Investition nur wenn man wirklich jedes Prozent braucht oder sehr technikbesessen ist.

Ich selbst habe gerade erst meine 512 MB Winbond BH-5/-6 gegen 1 GB PC3200 Infineon eingetauscht - ohne Aufpreis, ebay sei Dank!
Habe jetzt halt nur noch 2,5-7-3-3 bei DDR418 statt 2-5-2-2 bei DDR444 - aber was sollst - bin aber auch kein Spieler, sondern reiner Officerechner...

Bei den aktuell sehr niederigen Rampreisen würde ich lieber in mehr Speicher (1-2 Gb) investieren - je nach Einsatz des PCs.

(Geändert von sloppydirk um 13:54 am Mai 28, 2005)


(Geändert von sloppydirk um 13:56 am Mai 28, 2005)
HomerIII Erstellt: 20:54 am 27. Mai 2005

Zitat von partygott272 um 16:15 am Mai 27, 2005
Ich würde noch die A-DATA PC550/PC600 empfehlen...sollen wohl bis 300MHz gehen :thumb:



160 euro
die kosten doch ca 200
partygott272 Erstellt: 16:15 am 27. Mai 2005
Ich würde noch die A-DATA PC550/PC600 empfehlen...sollen wohl bis 300MHz gehen :thumb:
HomerIII Erstellt: 13:11 am 27. Mai 2005

Zitat von Notebook um 18:18 am Mai 24, 2005
Na ja, mehr als 160 +- 20 € wollte ich nicht ausgeben.

Ich kann mir den RAM ja mal kommen lassen, testen, wenn es nicht klappt, innerhalb der 14 Tage zurück.

Ist der Corsair RAM mit den scharfen Timings 2-2-2-5 empfehlenswert zum OCen?


twinmos speed premium mit utts für 150
mit nem railmod oder dem rambooster kannste 3,3v oder ich glaub 3,6 mit dem booster geben und 240+ schaffen die @ 2 2 2 5 locker
Weniger Antworten Mehr Antworten
Beomaster Erstellt: 23:46 am 26. Mai 2005
der Corsair geht vielleicht bis etwa 260MHz
die OCZ Platinum Rev2 die ich hab gehn bis 270
wennde dir ganz sicher gehen willst hol dir DDR550 RAM mit CL2,5 Timings, da kannste fast nichts falsch machen, auch wenns ne Kleinigkeit mehr kostet, also du ausgeben möchtest

lohnt sich aber auch, du ärgerst dich später vielleicht sonst übner rausgeschmissenes Geld
quentintarantino666 Erstellt: 13:06 am 26. Mai 2005
Schau mal bei Ebay, weil viele Markenspeicher lebenslange Garantie haben. Sonst würd ich aber keine Hardware bei Ebay ersteigern...
Notebook Erstellt: 18:18 am 24. Mai 2005
Na ja, mehr als 160 +- 20 € wollte ich nicht ausgeben.

Ich kann mir den RAM ja mal kommen lassen, testen, wenn es nicht klappt, innerhalb der 14 Tage zurück.

Ist der Corsair RAM mit den scharfen Timings 2-2-2-5 empfehlenswert zum OCen?
profigimp Erstellt: 15:21 am 24. Mai 2005
Es ist generell eine große verbesserung wenn man einen sehr guten ram hat den man vom Fsb her ziemlich hoch schrauben kann.

Je höher der Fsb desto besser/schneller das ganze sys.

Dein ram läuft schon ganz gut wenn der bei 15 mhz mehr und diesen timing verbesseungen stabil läuft (hast du mit memtest oder prime 95 getestet, wenn nich bitte mal machen).

aber die Investition in rams mit einem tccd chip zum Beispiel lohnt sich auf jeden Fall die haben sehr sehr gute timings bei 'nem sehr hohen FSB.

viele kriegt man sehr weit (270) und mit dem richtigen teiler is das sehr gut

kosten aber
'ne kleinigkeit ca. 200 Euro

supergute bis 250 lohnt sich aber
Notebook Erstellt: 15:00 am 24. Mai 2005
Nachdem ich meine Idee mit den 2 GB RAM verworfen habe, überlege ich, ob es sich lohnt, lieber OC-RAM zu kaufen.

Derzeit habe ich zwei Infineon RAMs zu je 512 MB drin.
Laut SPD sind diese für 3-3-3-8 zertifiziert, PC3200, ich habe sie aber auf 2-3-3-6 gestellt, den FSB auf 215 hochgeschraubt und weil das etwas instabil war, die Spannung auf 2,7 erhöht.

Derzeit scheint es ja stabil zu laufen, sonst könnte ich hier ja nicht schreiben.:lol:

Nun ist die Frage, ob sich das lohnt, für das System besseren RAM zu kaufen?
Ich habe ansonsten ein Asus A8V Deluxe mit Newcastle 3500+, der auf 2366 Mhz getaktet ist und dabei auf 1,425 Volt gestellt ist.

GIbt es noch andere Erfahrungen mit Infineon RAM und OCen?