Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für HD-Wiedergabe mit Single-Core !!! (die neuesten Beiträge zuerst)
kammerjaeger Erstellt: 20:27 am 19. April 2008

Zitat von URMEL um 16:54 am April 19, 2008

Und wie sieht es mit der Spieletauglichkeit aus ? ( gelentliches zocken am LCD sollte schon sein.... )



Kommt halt darauf an, was Du spielen willst und mit welchen Settings.
Daß man Crysis & Co. in hoher Qualität vergessen kann, sollte klar sein. Aber die Karte ist immerhin stärker als eine X1300, sollte also mind. an eine 6600GT rankommen, teilweise auch stärker sein. klick
Spiele wie Quake4 sind also kein Problem, wenn man es mit den Settings nicht übertreibt.

spraadhans Erstellt: 18:06 am 19. April 2008
extern
URMEL Erstellt: 16:54 am 19. April 2008
:thumb:

Grundsätzlich super - aber, um ne DVB-C Karte einzubauen, bedarf es dann doch wieder eines "dickeren" Gehäuses....:noidea:


Aber ich werd es mal im Hinterkopf behalten:lol:

Und wie sieht es mit der Spieletauglichkeit aus ? ( gelentliches zocken am LCD sollte schon sein.... )

(Geändert von URMEL um 16:57 am April 19, 2008)
Svenauskr Erstellt: 10:18 am 2. April 2008
Wenn ich mal die entsprechende "End-hardware" haben sollte, wäre dieser Chipsatz sicherlich sehr interessant. :thumb:
Slidehammer Erstellt: 21:36 am 1. April 2008
Zum Glück hab ich mein HTPC Projekt noch nicht forciert. Hab bisher nur 4x1GB Adatas hier liegen. - da könnte man mit nem netten Board dieses Chipsatzes sogar daran denken das Ganze in einen alten Verstärker o.Ä. einzubauen:thumb:
Weniger Antworten Mehr Antworten
kammerjaeger Erstellt: 18:56 am 1. April 2008
Logisch, nur passt die 2600XT z.B. in ganz flache Gehäuse nicht rein. Und genau darum geht es doch: Daß man eben keine zweite GraKa mehr braucht und auch keine Monster-CPU.

naKruul Erstellt: 18:10 am 1. April 2008
ne option wärs wert, aber da kann ich ja auch meinen 690G + HD 2600XT behalten, da funktioniert das decoden von HD prima und spiele laufen auch noch schneller...
Henro Erstellt: 13:49 am 1. April 2008
der chipsatz scheint ja echt n hammer zu sein ... auch das mit dem hybrid-CF gefällt mir -> ein paar % mehrleistung zum 0-Tarif geht man davon aus in das sys noch ne große graka zuzustecken.
PUNK2018 Erstellt: 6:33 am 1. April 2008
Bei sowas juckts mich doch in den fingern!
kammerjaeger Erstellt: 1:19 am 1. April 2008
Während bisher ein potenter DualCore und/oder neuere Karte notwendig war, um HD-Videos ruckelfrei wiederzugeben, hat AMD jetzt den passenden Chipsatz für HTPC-User rausgebracht: Test 780G
Selbst ein Sempron 64 3200+ reicht also aus.
Der Stromverbrauch ggü. dem Vorgänger wurde gesenkt, trotzdem bietet die Onboard-Grafik neben der Video-Beschleunigung mehr als die dreifache Spieleleistung im Vergleich zum Vorgänger. :godlike: