Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für S: Multimedia Festplattengehäuse (IDE) (die neuesten Beiträge zuerst)
KingQuake Erstellt: 17:55 am 17. Jan. 2010
dann wird meins wohl kaputt sein, habs über ebay gekauft und das Dingen ist Neu. Hmmm....da der Verkäufer noch andere von dem Teil hatt hab ich Ihm vorgeschlagen das Teil auszutauschen...mal schauen wie er darauf antwortet...hab leider per Überweisung bezahlt also nicht mit Paybal sonst hätt ich ja Käuferschutz oder so?

hätt ich wohl doch lieber ein USB Gehäuse geholt und dann den WD Media Player welchen soviele loben....
Xpect Erstellt: 17:16 am 17. Jan. 2010
Also das "Problem" unter Windows habe ich auch, was mir aber nichts ausmacht, denn wenn man es vom PC abklemmt bringt man es meist wieder zum Fernseher, wenn der PC neben dem Fernseher stünde hätte man ja direkt den anklemmen können Ist also normal.

Das andre, dass er nciht angeht, kenn ich überhaupt nicht. Ich hab damals als ich meins bekam einfach ne Platte eingesetzt die hier noch rumlag (200GB IDE) und die formatiert (NTFS). Ich hab das dign zwar in letzter Zeit nurnoch als externe Festplatte genutzt, aber der "Trockentest" sagt mir grade, dass das Teil an geht und nciht direkt wieder in de Standby schaltet.
KingQuake Erstellt: 16:26 am 17. Jan. 2010
ich hab mir den EH-35B-MP geholt, bekomme das Ding aber nicht zum laufen. Ich glaub das ist Defekt?

Also per Stromanschluß allein läßt es sich nicht starten, drücke ich auf "Power" springt es für einen Bruchteil der Sekunde an, der Lüfter dreht sich und geht dann sofort zurück ins Stand by Modus. Per Fernbedienung läßt es sich überhaupt nicht ansprechen, obwohl ich mehrere 1,5 V AAA Batterien ausprobiert habe, es tut sich gar nichts!

Das Gerät "funktioniert" nur dann wenn ich es an meinem PC per USB anschließe, dabei muß es zeitgleich am Strom stecken. Auf diese Weise springt es automatisch in den Power ON und bleibt auch bei diesem. Die Festplatte wird unter Windows auch problemlos erkannt. Ein reguläres "Abstellen" des Gerätes, also per Betätigen des "Power" Buttons geht aber wiederum nicht, auch wenn es unter Windows bereits "abgemeldet" ist. Es geht nur dann wieder in den Stand by sobald ich den USB Stecker abziehe.

Das Gerät "funktioniert" also NUR als reines externes USB Speichermedium, und nicht als das wofür es eigentlich gedacht ist nämlich als externer Multi Media Player!

Achja, selbst wenn es am USB Anschluß vom PC hängt (damit es "anspringt" und es zeitgleich am TV angeschloßen ist bekomm ich keinen Bild! Weder über S-Video noch über Composite.

Weiß einer weiter? vill. guckt Xpect ja nochmal kurz hier rein?
DexterDX1 Erstellt: 22:52 am 10. Jan. 2010
Ich würde da an Deiner Stelle eine xbox1 drumherum bauen und das xbmc benutzen.
KingQuake Erstellt: 19:10 am 10. Jan. 2010
cool, das LC-Power EH-35B-MP ist genau das was ich suche. Ist sowohl für IDE als auch für SATA Platten und hatt nen S-Video Anschluß

Wie schauts denn mit NTFS aus, unterstützt es das oder muß ich erst auf FAT32 formatieren? Das ist bei ner 250 GB Platte ja mit WinXP nicht direkt machbar...

Edit: mist, wie ich sehe haben die aufgelisteten Online Shops nur die Nachfolger EH-35MP3 und EH-35MP4 im Angebot, die wiederum nur für SATA ausgelegt sind...

Übrigens: ich hab noch einen Abit Serillel 2 IDE zu SATA Adapter hier rumliegen, weiß halt nur nicht ob ich den in das Gehäuse von dem EH-35MP4 reinbekäme....hmm...zur Not würd ich das Gehäuse offen lassen...meinst Du das würd klappen? Bzw. guck mal bei Dir @ Xpect bitte mal nach ob so ein IDE/SATA Adapter Platz hätte...wobei das Gehäuse vom EH-35MP4 schaut ganz anders aus als das EH-35B-MP :noidea:

oder mal anders gefragt, welche Version hast Du?
EH-35B-MP, EH-35MP3 oder EH-35MP4?




(Geändert von KingQuake um 19:18 am Jan. 10, 2010)
Weniger Antworten Mehr Antworten
Xpect Erstellt: 16:10 am 10. Jan. 2010
DAS Ding hab ihc, kanns nur empfehlen
kammerjaeger Erstellt: 16:27 am 9. Jan. 2010

Zitat von KakYo um 12:48 am Jan. 9, 2010

Click
Das LC-Power für 29€ sollte es ja eigentlich tun solang kein hd material abgespielt wird :noidea:



Vorsicht, das Teil für 29,- ist für 2,5". Mit 3,5" kostet es 35,-!
KingQuake Erstellt: 15:13 am 9. Jan. 2010
hmm mit IDE komm ich nicht weit...

S-ATA zu IDE Adapter wäre doch ne Idee...würde das funktionieren? Das Gehäuse müßte halt mein ich nur bissel Platz bieten für den Adapter Einbau...sonst seh ich kein Problem :noidea:

Dann hätt ich auch ne größere Auswahl zur Verfügung

Ahja, ich hab ne 3,5" Platte...
KakYo Erstellt: 12:48 am 9. Jan. 2010
So viel Auswahl gibts da ja nicht für IDE:noidea:
Click
Das LC-Power für 29€ sollte es ja eigentlich tun solang kein hd material abgespielt wird :noidea:

Die Daten kommen dann natürlich über USB auf die Platte wie bei ner ganz normalen externen Festplatte.
KingQuake Erstellt: 22:36 am 7. Jan. 2010
Hallo!

Ich bräuchte mal en bischen Hilfe....Ich hab ne 250 GB IDE (interne) Platte übrig und würde mir gern ein Multimediagehäuse dafür anschaffen damit ich sie an den TV anschließen kann...kennt sich jemand damit aus und hätte einen Kauftipp für mich! Es sollte vor allen Dingen Divx abspielen können. Fernseher ist ein Loewe 4672 ZP (Röhre). Anschluß am liebsten über S-Video, Composite ginge auch mit meinem TV, die Bildquali ist damit aber mein ich nicht so gegeben wie bei S-Video.

Ahja, ich geh mal davon aus dass ich die Platte formatieren muß bevor ich es ins Gehäuse einbaue, kann ichs bei Ntfs belassen und wie spielt man nachher die Daten auf die Platte?

Preislich dachte ich so an ~ 50€

Mfg