Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für (die neuesten Beiträge zuerst)
Eleidon Erstellt: 23:14 am 4. Juli 2004
Wie ich schon vorher postete, mir gehts nur dadrum, etwas mit der CPU-Geschwindigkeit zu meiner Radeon 9600Pro aufzurücken. Und weil ich mir vorerst keinen neuen Prozessor zulegen möchte, will ich auch kein Risiko eingehen. Von daher reichen mir meine 14% Leistungsgewinn auf 2,28GHz vollkommen aus, ab 2,34 ist er instabil.
Ich bin halt kein richtiger Übertakter in dem Sinne .
Vielen Dank nochma für eure Antworten, ihr seid ne starke Community!
Besonders der Wiesbadener-Webmaster mit seinen 31.000 Posts hat mich sehr beeindruckt, aber so sind wir nun mal :lol:...

Chris
Toxicution Erstellt: 18:20 am 3. Juli 2004
jo müsste hinhaun wenn du alles richtig machst. na dann viel glück und lass deine ergebnisse hören :thumb:
ps: kauf nen guten kühler oda ne wakü wenn du die vcore hochmachst. obwohl 1,5v müssten auch mit dem standartkühler gehn musst halt auf die temp achten. und tu keinesfalls mehr als 1,75v drauf.
mfg
Eleidon Erstellt: 18:14 am 3. Juli 2004
...oder gilt die auf der ersten Seite verlinkte Anleitung auch für mein Sys?
Eleidon Erstellt: 18:12 am 3. Juli 2004
@Toxicution
Ich hab ja MBM 5, das zeigt die selbe Temp. wie CPUCool an. Ich hab aber keine Ahnung, wo ich da genau nach suchen muss und ob ich das richtig mache. Ich mach erstma nen PrimeTest und schau, ob der bei 2,3GHz gut läuft und wie heiß der wird. Hier ein paar Daten von meinem Prozzi und meinem Mobo, wenn du mir eine Pinmod-Anleitung geben kannst:
Pentium 4 Northwood 2.00GHz, 1,456V
Chipsatz: i845D
Mainboard: MSI-6513
Toxicution Erstellt: 14:11 am 3. Juli 2004
ein ide kabel auseinander zupfen. jedes einzelne teil besteht aus mehreren hauch dünnen fasern. so eine hernehmen und entsprechend ins mobo stecken. falls es dann doch mal zu nem kurzen kommen solte verglüht der dünne draht sofort und norm geht nix kaputt. aba wenn du die core-spannung erhöhst (jetz haste 1,50v) sei vorsichtig mit dem standartkühler. kauf dir lieber einen besseren kühler und eine halterung (auf fertig-pc's is meistens eine unübliche halterung verbaut).
mit was ließt du die temps aus? saug dir mal MBM5 (motherboard monitor) und schau was mbm dir sagt. dann lass mal prime laufen und schau ob die temp im mbm steigt (temp wird dann rechts unten neben der uhr angezeigt).
mfg
Weniger Antworten Mehr Antworten
Hyp0d3rmic Erstellt: 13:42 am 3. Juli 2004
Nein, die Vcore kann man nicht über irgend ne Software verändern. Entweder so lassen wies ist, neues Board holen oder Pinmod.

Gruß  Hyp0d3rmic

€dit:
Achja, bei nem Pinmod muss man nix löten. Da verbindet man nur bestimmte Pins unten an der CPU. Kannst du auch mit ganz feinen Drähtchen machen, was ich aber doch lieber so wie in der Anleitung machen würde, da es sicherer ist, da der Draht verrutschen kann, und somit evtl deine CPU killen kann.

(Geändert von Hyp0d3rmic um 13:46 am Juli 3, 2004)
Eleidon Erstellt: 13:36 am 3. Juli 2004
@Toxicution
OK, das mit den "etwas über 30 C°" war etwas zufällig, meine Temp. ist beim Starten bei 50 C° uns geht dann innerhalb von ca. 45 min runter bis auf 38 C°. Ich hab keine Ahnung, wie das nach oder während dem Spielen aussieht, ich bin aber zuversichtlich, dass ich gute Werte hab, weil nix andres übertaktet ist und ein P4 ja recht solide is . Nochmal zum Vcore: Bist du dir ganz sicher, dass ich meinen Voltwert nicht irgendwie softwaremäßig verändern kann, ohne aufm Board mit nem Pinmod rumzulöten? Das wär mir nämlich eigentlich zu risky, will ja nur mit de CPU-Takt etwas nachrücken wegen meiner neuen Graka.

Chris
Toxicution Erstellt: 13:00 am 3. Juli 2004
jede cpu geht unterschiedlich weit ohne volt-erhöhung.
bei deinem board kann man die volts net im bios ändern. um sie trotzdem zu ändern musst du verschiedene pins von der cpu überbrücken. kannst natürlich auch die entsprechenden in deinem board überbrücken.
hier wäre ein pinmod für nen p4 northwood.

zur temp: kann au sein das bloß 15grad oda sowas dazuzählen musst. aba 30 grad mit standartkühler stimmt 100pro net. schau mal auf deine temp und belaste deinen prozzi dann mal. schau ob die temp innerhalb von paar sekunden ansteigt!
mfg
Eleidon Erstellt: 12:45 am 3. Juli 2004
@Toxicution:
Bist du da sicher wegen der Temperatur? Das angezeigte mit 20 C° addieren? Dann hätt ich ja beim Arbeiten oder im Leerlauf schon 58 C°... Und nochwas: Was ist ein Pinmod :noidea:?

Naja, ich konnts nicht abwarten und hab ma 2,4GHz ausprobiert, Prime 95 meldete aber nach 30sec sofort einen fatalen Fehler :lol:. Ich geh ma stark davon aus, dass es jetzt an der Zeit ist, den Voltwert zu verändern ^^. Besonders frage ich "The Papst": Wie kann ich diesen Wert ändern? Hab gelesen, dass 0,025V-Schritte sehr gut wären.

@The Past:
Nett, dass du mir da nen Tipp geben kannst. Kannst du mir vielleicht auch noch genauere Werte zu deinem finalem, übertaktetem Sys geben?
The Papst Erstellt: 20:52 am 2. Juli 2004
Ich hatte das gleich Aldi-Sys wie du. Mein P4 is stabil bis ca 2,55GHz.