Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für (die neuesten Beiträge zuerst)
svenska Erstellt: 19:00 am 10. Nov. 2003

Zitat von Ahnungsloser74 am 18:09 am Nov. 10, 2003
Ich meinte etwas gelesen zu haben das beim Williamette es noch 27KG waren und beim Northwood wurde alles Überarbeitet und dadurch auf 35KG erhöht.

Aber dies ist am Ende eh nicht wichtig.

Hauptsache es kühlt anständig.



joa stümmt, is ja eigentlich auch egal. haupttenor der meisten posts ist, dass die sach mit den hs eingetlich schon gegessen ist
Ahnungsloser74 Erstellt: 18:09 am 10. Nov. 2003
Ich meinte etwas gelesen zu haben das beim Williamette es noch 27KG waren und beim Northwood wurde alles Überarbeitet und dadurch auf 35KG erhöht.

Aber dies ist am Ende eh nicht wichtig.

Hauptsache es kühlt anständig.
svenska Erstellt: 11:30 am 10. Nov. 2003

Zitat von TurricanM3 am 16:20 am Nov. 9, 2003

Zitat von svenska am 14:44 am Nov. 9, 2003
@ahnungsloser

die p4s sind doch bis zu einem max. druck von 5-7kg verifiziert. (allerdings mit hs)



ne, 30Kg...



:noidea: jo kann auch sein :biglol:


Zitat von Ahnungsloser74 am 19:52 am Nov. 9, 2003
ja richtig,der Kühlkörper soll laut Intel einen Anpressdruck von c.a
27-35 KG auf den HS ausüben um eine Optimalen Kontakt und somit Wärmeabfuhr zu Garantieren.

Mein Kühler hängt ja nur in der Halterung und die Klammer übt den
gleichen Druck auf den HS aus wie beim Boxedkühler,trotzdem möchte ich es nicht ausprobieren ob es geht.

Halte den Sinn und Zweck mit und ohne HS eh für fraglich und überbewertet.



nene 30kg sollen maximal sein, alles dadrüber kann schaden für die cpu sein. also ich denke nicht, dass intel vorscheibt, dass 30kg anpressdruck die beste wärmeabfuhr bedeutet :blubb: :lol:
Ahnungsloser74 Erstellt: 19:52 am 9. Nov. 2003
ja richtig,der Kühlkörper soll laut Intel einen Anpressdruck von c.a
27-35 KG auf den HS ausüben um eine Optimalen Kontakt und somit Wärmeabfuhr zu Garantieren.

Mein Kühler hängt ja nur in der Halterung und die Klammer übt den
gleichen Druck auf den HS aus wie beim Boxedkühler,trotzdem möchte ich es nicht ausprobieren ob es geht.

Halte den Sinn und Zweck mit und ohne HS eh für fraglich und überbewertet.
TurricanM3 Erstellt: 16:20 am 9. Nov. 2003

Zitat von svenska am 14:44 am Nov. 9, 2003
@ahnungsloser

die p4s sind doch bis zu einem max. druck von 5-7kg verifiziert. (allerdings mit hs)



ne, 30Kg...
Weniger Antworten Mehr Antworten
svenska Erstellt: 14:44 am 9. Nov. 2003
@ahnungsloser

die p4s sind doch bis zu einem max. druck von 5-7kg verifiziert. (allerdings mit hs)
Ahnungsloser74 Erstellt: 11:27 am 9. Nov. 2003
Marke Eigenbau :thumb:

Hat die Abmaße wie der Boxed Kühler und ist halt aus Kupfer,
von Innen ist dieser CNC gefräßt.

Er ist vom Prinzip wie der Innova Rev3 von Innen aufgebaut.
Nur halt in groß

Mein Design ist auch schon etwas älter,als es noch keine gescheiten
Wasserkühler für den P4 gab.

Er wird einfach mit der Boxed Halteklammer befestigt und bis jetzt ist noch keiner herunter gefallen.
wasi Erstellt: 10:58 am 9. Nov. 2003

Zitat von Ahnungsloser74 am 9:28 am Nov. 9, 2003
Ich kann dies nie ganz Nachvollziehen mit dem Heatspreader und den
Temperaturen,ich teste vorher die CPU´s immer mit Luft und wenn
diese etwas taugen,werden diese Eingebaut mit Wakü.

Aber ich habe nie noch 100 MHZ mehr rauskitzeln können bei
1,55V-Core mit der Wasserkühlung gegenüber Luft.

Desweiteren kann ich mit meiner Wasserkühlung einen hohen Druck auf den Heatspreader ausüben.

Mein Wasserkühler wiegt 1400Gramm und der würde die Die des P4 beschädigen.

Habe aber auch so sehr gute Werte und die muß erst einmal einer Toppen.Das wichtigste ist ein oder zwei gute(r) Radiator(en) !




was hast du denn für nen kühler drauf? 1400gramm ist heftig!!!
Ahnungsloser74 Erstellt: 9:28 am 9. Nov. 2003
Ich kann dies nie ganz Nachvollziehen mit dem Heatspreader und den
Temperaturen,ich teste vorher die CPU´s immer mit Luft und wenn
diese etwas taugen,werden diese Eingebaut mit Wakü.

Aber ich habe nie noch 100 MHZ mehr rauskitzeln können bei
1,55V-Core mit der Wasserkühlung gegenüber Luft.

Desweiteren kann ich mit meiner Wasserkühlung einen hohen Druck auf den Heatspreader ausüben.

Mein Wasserkühler wiegt 1400Gramm und der würde die Die des P4 beschädigen.

Habe aber auch so sehr gute Werte und die muß erst einmal einer Toppen.Das wichtigste ist ein oder zwei gute(r) Radiator(en) !
svenska Erstellt: 5:29 am 9. Nov. 2003

Zitat von TurricanM3 am 22:38 am Nov. 8, 2003

Die P4 Heatspreader Geschichte finde ich total unseriös und damit werden die sicher eine Menge Ärger haben... :top:



genau das sagte ich schon zuvor! :thumb:
ärger ist vorprogrammiert. wer übernimmnt die garantieabwicklung? keiner, da der hs entfernt wurde