Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für (die neuesten Beiträge zuerst)
Postguru Erstellt: 23:46 am 19. Okt. 2003
Hast du mal auf den Speicher geschaut ..  da steht bestimmt was von einem Verfallsdatum drauf .. ähnlich wie bei deiner Milchpackung ... :lol::lol:


mal im ernst .. das kann dir keiner sagen .. und wenn ja , dann sollte dieser Lotto spielen ...

(Geändert von Postguru um 23:48 am Okt. 19, 2003)
Ahnungsloser74 Erstellt: 19:33 am 18. Okt. 2003
Is eh alles Blödsinn,habe einmal gelesen das bei Abit die 2,8V auch in wirklichkeit 2,84V ind.beim Asus habe ich es nachgemessen und wenn
2 Riegel eingebaut sind sind es 2,858V.

Ohne Riegel sind es 2,8..V

Meine Corsair haben schon 3,1-3,2V hinter sich und leben heute noch.
nur würde ich bei 2,9V schon mit einem Lüfter die nicht zu verachtene
Abwärme lindern
tjh Erstellt: 10:11 am 18. Okt. 2003
bitte die 0,05v sin doch so sch.... egal, ausserdem giebts ja lebenslange garantie :devil:
gamerx15 Erstellt: 20:31 am 6. Okt. 2003
der speicher hält wahrscheinlich auch so länger als du ihn behalten wirst......

würde aber gucken, dass er nicht zu heiß wird!!!
traveller Erstellt: 11:09 am 6. Okt. 2003
jo hi an alle da draussen...

hab meinen corsair twinx3200LL 1GB speicher mit dem asus p4c800-d dauerhaft auf 2.85V laufen (zwecks absturzvermeidung bei 2-2-2-5)

wollte nun mal wissen da corsair ja (glaube ich) bis 2.8 zugelassen ist, ob es da jetzt gravierende einbußen gibt, was die lebensdauer des speichers betrifft