Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für (die neuesten Beiträge zuerst)
webforhunter Erstellt: 15:51 am 20. März 2003
Hi Alle!,
hab die ics bei meinem Abit TH7II mit Alukühlkörper beklebt.
Siehe da, auf einmal fällt die Temp der CPU 2.5@3.25 GHz beim Zocken mit UT auf 51grad!  Vorher war es noch 58grad.
Also beklebt eure ics mit Kühlkörpern!! Es bringt was!!
Dirki Erstellt: 17:23 am 19. März 2003
oh, bei intel gelandet, nicht sauer sein :dance:

jedem das seine :angel:
Dirki Erstellt: 17:20 am 19. März 2003
ist hier noch jemand???
hab heute mal meine spannungsstabies. bzw. das ganze direkte umfeld mit nem 80er lüfter kalt gemacht...und siehe da!!!!
ca.8-10 grad weniger cpu temp.
die wärme von dem ganzen zeug hat alles aufgeheizt.
Epox 8K5A2+
hat das mal jemand mit wasser gekühlt?
totgezogen Erstellt: 12:24 am 26. Jan. 2003
hi,
habs bei mir auch gemacht und so gut wie alle chips auf dem mainboard mit passiv kühlern (die ich noch so rumliegen hatte) ausgestattet. wenn man alte kühlkörper hat kann man sich diese einfach mit ner säge zurecht sägen und man spart sich die kohle für neue. ob´s wirklich was bringt ist ne andere frage...

greetz t.
drdoom99 Erstellt: 11:47 am 26. Jan. 2003
holla

also wie schon gesagt bei mir hats ne ganze ecke gebracht die dinger + clockgenerater-chip zu bekleben  (von 75  auf 54 grad runter  in der system temp)

und viel arbeit wars net ein par alte graga kühler zurecht gesägt und abgeschnirgelt und schwups mit sekundenkleber druffffff und fertig war die laube:-)  und schick siehts auch noch aus

und weniger temp is glaube ich auch gesunder für die lebensdauer dieser kleinen schwarzen glatzköppe *FG*
Weniger Antworten Mehr Antworten
RDRAM RAMBUS Erstellt: 9:29 am 26. Jan. 2003
hi

im Netzteil brauchst nix zu machen!

wenn es genung bringt - ändert sich nix

-------

hatte das bei meinen TH7-II auch mal gemacht mit den Spannungswandlern kühlen!

hat da aber nix gebracht...

cu
Ilja Erstellt: 3:34 am 26. Jan. 2003
Hmm naja ich habe da nur 2 oder 3 kleine von und so besonders warm sind die eigentlich garnich! Sinnvoll isses eigentlich nur im Netzteil! weil die machen ja ganz schön was her!
Menace Erstellt: 0:56 am 26. Jan. 2003
ein spanungswandler besteht meist aus einem qadratischem "gehäuse" mit drei beinchen unten dran

Ilja Erstellt: 22:08 am 25. Jan. 2003
Wie genau sieht denn so ein spannungswandler aus??? Auf meinem mainboard (gigabyte) gibts so einige chips die Kühlungsbedürftig sind!
drdoom99 Erstellt: 12:23 am 25. Jan. 2003
holla...

ihr kennt ja sicher den bericht aus der pcgameshardware über das bekleben der spannungswandler auf dem mobo....
ich habs bei meinem Abit BE7-Raid gemacht und bin doch sehr überrascht über das ergebnis
system:
P IV 2.4 533 @ 2.88  160FSB  RAM 4/5 PCI fix 33Mhz (boxed Lüfter)
vgore +10% 8unter vollast 1.58V
ram auf 2.7 V

ohne passiev kühler las das bord  aus (unter vollast)
System Temp : 75 grad
CPU : 65 grad

(naja die diskusion über die tempwerte vom Abit und anderen Herstellern ist jetzt mal völlig egal )

so und nun kommts als die kühler drufffffffff waren
System Temp : 54 grad
CPU : 65 grad

also ich weiß ja net wo das abit nun die system temp ausliest aber ich denke für sonn bissel arbeit mit dem bekleben kann sich das ergebnis durchaus sehen lassen :-)

Ps. alle messungen wurden unter gleichen bedingungen vorgenommen
ausgelenen beim Film umwandeln nach 1 stunde also system was wirklich voll am daddeln :-)

Fazit: jungens beklebt eure spannungswandler :-)