Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für Welche Temperatur stimmt? (die neuesten Beiträge zuerst)
Itchi Erstellt: 7:21 am 1. Nov. 2019
Kannst du uns vielleicht mal ein Screen von HWInfo geben?

Daran können wir dir zumindest sagen, welche Temp in welchem Programm stimmt.
HWInfo gibts übrigens auch als Portable, das heißt du brauchst es nicht mal installieren.
Papa77 Erstellt: 20:23 am 29. Okt. 2019
hallo

das was ich mir bisher erlesen habe ist das die FX prozis immer irgendwelche auslese probleme haben/hatten
bei mir genauso meiner hat zwischendurch auf verschiedenen kernen immermal so 120°C oder auch auchmal über 200°C angezeigt hat und warum sollte das nicht auch in die andere richtung gehen
jedenfalls hat der prozi bis vor 2 tagen noch problemloß gelaufen bis ich das system auseinnander genommen hab zweck´s umrüstung
daniel Erstellt: 20:05 am 29. Okt. 2019
Das muss vorher schon nicht gepasst haben.....
NoBody Erstellt: 19:46 am 29. Okt. 2019
Nutze jetzt auch SpeedFan - aber wie kann das sein, dass das nach einem Kühlerwechsel so anders ist? :noidea:
daniel Erstellt: 17:46 am 29. Okt. 2019
Für mich sehen nur die Speedfan Werte plausibel aus.
Ich verwende selbst am liebsten Hwinfo.
Was sagt das Bios?
Verwendest du überall die neueste Version?

LG,
Daniel
Weniger Antworten Mehr Antworten
Itchi Erstellt: 13:03 am 29. Okt. 2019
Ich persönlich nutze immer HWinfo64.

Bei den alten FX CPUs bin ich leider raus, aber normalerweise gibt es 2 Sensoren.

Einmal die DIE Wert (der wichtige) und dann den Packagewert (der ist egal und meist niedriger).

10Grad im Idle kann aber nicht hinkommen, außer du hast wirklich 8 Grad Raumtemperatur. Eine Wasserkühlung kann ohne Chiller niemals unter die Raumtemperatur kühlen.

Im Zweifelsfall würde ich mich auf die Daten von AMDOverdrive verlassen, das scheint mir am realistischten.
NoBody Erstellt: 12:39 am 29. Okt. 2019
Hallo zusammen,

ich habe heute meine Wasserkühlung (CoolerMaster AIO) eingebaut und meine Temperaturen sind viel zu nierig.

Ich habe sonst immer mit CoreTemp ausgelesen. Dort war es nach dem booten ~ 25°. Im Betrieb dann so 55-65°.

Nach dem Umbau auf Wasser nach dem booten 8°. Jetzt im Idle so 10°.
Halte ich für unrealistisch

Nach einem Run 3DMark war es auch nicht sonderlich hoch.

Jedes Tool das ich habe zeigt andere Werte:

CoreTemp: 10°
SpeedFan: 30°
AMDOverDrive: 60°

Welchem Wert kann ich denn nun vertrauen? Und wieso zeigt CoreTemp nach dem Umbau 40° weniger an?



Edit: Bios sagt 30°. Wie SpeedFan

(Geändert von NoBody um 12:51 am 29. Okt. 2019)