Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für (die neuesten Beiträge zuerst)
hoppel Erstellt: 7:47 am 27. Mai 2015
Der 960t ist ein kastrierter PhenomII X6, das stimmt, aber freischalten kannst Du den nicht mit Deinem Bord, das geht eh nicht immer

Vorteil ist die verbesserte Fertigung, er braucht weniger Strom und/oder lässt sich besser übertakten
DozeyDragoN Erstellt: 6:09 am 27. Mai 2015
Moin, das ging ja schnell, danke!

Also was den Speicher angeht habe ich es nun so verstanden das ich maximal 4 Riegel mit 2GB und einer Taktrate von 800 Mhz einbauen kann. Sollte doch etwas bringen im Vergleich zu meinen bisherigen ...

Noch einmal zu den CPUs: Nun dachte ich, der Phenom II X4 945 sei das höchste der Gefühle für das Board. Nun Dein Gehimtipp ... Der soll ja, wenn man Glück hat, noch max. 2 Cores besitzen, die man aktivieren/ freischalten kann. Aber kann mein MB oder mein BIOS das denn überhaupt?

Danke und Gruß,

Jan
hoppel Erstellt: 17:15 am 26. Mai 2015
Hi Jan, Herzlich willkommen bei :ocinside:

auf der ersten Seite  habe ich Deine Frage doch eigentlich schon beantwortet:thumb:

Die Phenom II X4 haben Kontroller für DDR2 und DDR3 und können auf AM2+ ,AM3 und AM3+ verwendet werden, der Phenom II ist ein sehr guter Aufrüstprozessor, kostet allerdings deshalb gebraucht aus diesem Grund immer noch 50,- Euro, Du brauchst eine 95 Watt Variante!!!

abgelaufene PhenomII X4 945 in der Bucht

teurer Geheimtip, der PhenomII X4 960T


(Geändert von hoppel um 17:26 am Mai 26, 2015)
DozeyDragoN Erstellt: 14:55 am 26. Mai 2015
Hallo!

Melde mich mal quer, da ich ein ähnliches Problem habe ...

Also die Phenom II x4 Prozessoren sollen noch passen bei diesem Board. Bisher habe ich einen Athlon 64 4000+ eingebaut. Wird man eine deutliche Performancesteigerng merken, wenn ich einen der passenden Phenom II X4 Quad-Core Prozessoren einbaue?

Bisher habe ich zudem 2x DDR2 1024 (333Mhz) auf dem Board, da lässt sich sicher auch noch was machen.

BIOS ist das aktuellste.

Mein Hauptproblem: Überall steht, daß das Board Socket AM2+/ AM2 unterstützt. Auf der HP von  ASUS werden die Phenom II X4 mit QuadCore aber alle als Socket AM3 gelistet. Kann ich die denn dann überhaupt auf dem M2A-VM stecken und funktionsfähig betreiben?

Freue mich über jeden Support von Euch!

Danke, Jan
daniel Erstellt: 14:57 am 5. Juni 2014
Ich denke, dass Win7 bzw. Win8.1 sehr wohl Sinn macht bei 4GB RAM

LG,
Daniel
Weniger Antworten Mehr Antworten
knoxville2003 Erstellt: 6:26 am 4. Juni 2014
In der Tat habe ich etwas irreführend gepostet,ich werde mal einen neuen Thread aufmachen.
ocinside Erstellt: 15:43 am 3. Juni 2014
Den AMD Athlon II X2 250 würde ich nicht gegen den AMD Athlon II X2 250u tauschen, da die Performance deutlich geringer ist.
Ich war davon ausgegangen, daß du dein Asus M2A-VM maximal aufrüsten wolltest.

Wenn es dir jetzt auf weniger Stromverbrauch ankommt, um ihn 24/7 laufen zu lassen und du bereits den Athlon II X2 250 erworben hast, könntest du ihn relativ einfach untertakten.
Ich denke wenn du den Multi verringerst, solltest du deinen Athlon II X2 250 mit deutlich weniger VCore betreiben können.
Wahrscheinlich wird die CPU bei den 1,6 GHz auch auf 1,2 Volt laufen, so daß du deutlich weniger Energie benötigst.

In meinen Augen macht es allerdings keinen Sinn, einfach nur die CPU runterzutakten, da dir dabei auch die Leistung verloren geht - eine optimale Kombination aus Frequenz und P-States ist deutlich effektiver.
Wenn du Lust hast, kannst du ja mal ein neues Topic mit deiner jetzigen CPU erstellen, sobald du weißt, wofür du dich entschlossen hast.
knoxville2003 Erstellt: 20:55 am 1. Juni 2014
Ich habe den 6000+ erstmal gegen einen Athlon II X2 250 getauscht bekommen.
Mit Sicherheit hat der Athlon II kaum mehr Leistung aber eine niedrigere TDP.
Dazu laufen jetzt 2 mal 2GB DDR2-800 Ram im DC.

Die Idee aus dem System das Maximum raus zu holen habe ich verworfen.
Im Angesicht der Tatsache das ich schon ein Gaming PC habe lohnt es nicht.

Jetzt überlege ich einen HTPC-NAS-Indiegame-Bluerayplayer daraus zu bauen.
Eigentlich ist dafür bei mir alles vorhanden. Nur die CPU würde ich nochmals gerne gegen eine x2 250u tauschen(NAS), hier stellt sich allerdings die Frage ob diese CPU überhaupt auf dem Board läuft? Sie ist nicht auf der Asus Seite gelistet(war die 250 aber aucht nicht)

Dazu denke ich wird Win 7 bzw 8 nicht sonderlich toll laufen.
Achja Grafik würde dann eine 5450 rein kommen.

(Geändert von knoxville2003 um 20:56 am Juni 1, 2014)
ocinside Erstellt: 23:30 am 31. Mai 2014
Hast du denn deinen AMD Athlon X2 6000+ mal etwas übertaktet ?
Ich denke damit solltest du sicherlich noch ein wenig arbeiten können, wenn du ihn einfach etwas übertaktest, um nicht in den 945er Phenom II investieren zu müssen.
knoxville2003 Erstellt: 21:09 am 19. Mai 2014
Fragen wir mal so rum, welche kleinstmögliche CPU würde eine Radeon 7750 nicht limitieren? Eine 7750 soll nämlich in das System eingebaut werden.Gedacht ist das ganze als kleiner HTPC für Musik,Blueray und Gelegenheitsgaming.