Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für (die neuesten Beiträge zuerst)
Roughneck Rico Erstellt: 19:04 am 17. Juni 2011
Das Problem gibt es nicht nur bei Asus, auch bei einem Bekannten seinem Gigabyte Board gab es diese Problematik, seit er einen Scythe Kama Cross benutzt, hat er keine Probleme mehr.
kammerjaeger Erstellt: 23:15 am 16. Juni 2011
Kann gut sein. Ausprobieren...
Nazgul167 Erstellt: 21:18 am 16. Juni 2011
Habe soeben noch etwas gelesen:

Zitat von Scudo, hardwareluxx:
kann mich nur wiederholen. Mein "Bug" ist jetzt weg.
Den Beweis kann ich antreten. Meiner Meinung nach ist es keine Funktion, die bei einer bestimmen Kerntemperatur eine Abschaltung bewirkt, sonder schlicht und einfach eine Überlastung der Spannungsregler.
Für ein paar Cent hätte ein Kühlkörper genügt. Weiss der Teufel warum Asus an dieser Stelle spart. Vielleicht ist es in der Praxis unrealistisch, dass alle Kerne gleichzeitig mit 100% belastet werden.
Tatsache ist auch, dass ein Kühler wie der MugenII weniger zur Kühlung der Regler beiträgt, wie der "Boxed" Lüfter von AMD.
Seit ich die Regler kühle, ist die Sache erledigt.

Was meint ihr dazu ?
Nazgul167 Erstellt: 9:45 am 16. Juni 2011
So.

Zimmertemp ist bei 25°C
CPU temp direkt beim Start: 27°C
Nach 3 Minunten: 32°C

Nach dem Systemstart zeigt mir das tool Core Temp.exe 18°C an, wenn man aber diesen Temp auslesefehler beachtet der bei ca 14°C liegt... 18+14=32

Das sollte doch wohl in Ordnung sein oder?

*edit*
Habe jetzt nochmal Prime gestartet. Wenn man das Offset beachtet liegt die kritische Temp bei 46°C. Dann gehts für ein paar Sekunden bei 800Mhz weiter...

(Geändert von Nazgul167 um 9:50 am Juni 16, 2011)
kammerjaeger Erstellt: 22:29 am 14. Juni 2011

Zitat von Nazgul167 um 21:20 am Juni 14, 2011

Ich weiß die Temperatur jetzt gerade nicht auswendig, allerdings war sie soweit ich weiß auch nicht wirklich hoch, also im grünen Bereich.



Wir brauchen Fakten!
Lass den PC mind. 30min abkühlen, dann geh nach dem Start direkt ins Bios und schau sofort nach der Temperatur. Diese und die Temp nach 1-2min im Bios helfen uns (bzw. Dir) bei der Problemlösung...

Weniger Antworten Mehr Antworten
Nazgul167 Erstellt: 21:20 am 14. Juni 2011
Sorry war lange nicht mehr online.
Ich weiß die Temperatur jetzt gerade nicht auswendig, allerdings war sie soweit ich weiß auch nicht wirklich hoch, also im grünen Bereich.
Wie kann ich denn das throttling einstellen? Mir ist bis jetzt noch keine derartige Funktion aufgefallen ....

Auf jeden Fall ist Spielen im Moment ziemlich unmöglich... durch die höheren UmgebungsTemps komme ich natürlich auch schneller an diese spezielle kritische Temperatur. Was Spielen also zu einer art Diashow macht
Postguru Erstellt: 10:22 am 10. Mai 2011
Was zeigt  eigendlich das Bios für eine Temperatur an wenn du den Rechner startest und etwas wartest ... ggf ist im Bios auch was verstellt was das throttling angelangt ..d.h. die Temperatur das den Prozessor veranlasst runterzutakten ..
Nazgul167 Erstellt: 9:50 am 9. Mai 2011
Hallo,

Sorry war längere Zeit nicht mehr am PC.
Nein ich habe keine derartigen Programme. Ich habe das TurboV jetzt deaktiviert und teste oc direkt üvber das BIOS. Alles manuell festgelegt. Immer noch, selbst bei standard Takt, geht der Takt nach ein paar Minuten Prime wieder auf 800 Mhz runter. Prime zeigt auch keine Fehler wenn ich es länger laufen lasse, allerdings geht halt der Takt alle paar minuten für ein paar Sekunden runter, was vorallem beim Spielen nervt. Und das selbst bei älteren Games wie BF2.
Dragonheart69 Erstellt: 20:20 am 3. Mai 2011
Hallo,
hast du andere Programme installiert die den Tkt beeinflussen....:noidea: z.B. AMD Overdrive oder dergleichen..??

hatte ein ähnliches Problem unter Prime oder Linx sowie auch BOINC ging nach einiger Zeit...ca. 1 Std. mein Phenom auf den standard Takt runter und lies sich dann auch erst nach einem Neustart OCen...:thumb:

Nazgul167 Erstellt: 11:36 am 3. Mai 2011
Spannung ist bei 1.3V

(Geändert von Nazgul167 um 12:03 am Mai 3, 2011)