Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für (die neuesten Beiträge zuerst)
Roughneck Rico Erstellt: 23:54 am 14. März 2009
Der Nforce 2 wurde zuerst für Ramtakt 400 entwickelt, um so der Konkurenz in Form von VIA die zu dem Zeitpunkt den genialen KT333 auf dem Markt hatten und den Sockel A damit auch klar beherrschten voraus zu sein.
Viele Boards der Revision NF 2 400 schafften sogar FSB 400.
Erst mit der Revision NF 2 400 Ultra wurde der Chipsatz wirklich FSB 400 tauglich, blos brachte das nichts wenn das Board noch die alte FSB 166 Revision war.
Ich habe heute noch 2 Nforce 2 Boards, beide von Abit. <3
Einmal das NF7-S Rev. 1.2 und das NF7S Rev. 2.0, das 1.2 kann auch nur max. 185 MHz FSB stabil abliefern.
Mit dem 2.0 hab ich damals FSB 225 im Dauerbetrieb gehabt, mit dem XP 1700+ JIUHB DLT3C und dann einem XP Mobile 2600+
kammerjaeger Erstellt: 23:10 am 14. März 2009
Dann sag das Nvidia! Die haben etwas für ihren Chipsatz versprochen, was weder getestet werden konnte noch sicher funktioniert hat. Die Mainboard-Hersteller haben sich eben auf die Aussage von Nvidia verlassen...
areX Erstellt: 20:00 am 14. März 2009
Na da bringst du es ja genau auf den Punkt
Etwas herstellen, zu verkaufen und noch nichtmal getestet zu haben find ich schon sehr unseriös.
kammerjaeger Erstellt: 19:46 am 14. März 2009
Das Problem ist nur, dass ECS bei/nach der Produktion die großen CPUs noch nicht testen konnte, weil es sie noch gar nicht gab...

areX Erstellt: 19:40 am 14. März 2009
Ich habe ECS jetzt einfach moralisch dafür verantwortlich gemacht. Die haben das Board so vertrieben.
Wenn ich mir ein Auto kaufe, und nach einer Zeit geht der E-Starter kaputt weil das ein Produktionsfehler o.ä. ist. Wird das anstandslos reklamiert. Elektronische Bauteile z.B. bei Ford sind von Bosch. Der Chipsatz bei dem ECS Board halt von Nvidia. Ich bleib bei meiner Meinung ;-)
Weniger Antworten Mehr Antworten
kammerjaeger Erstellt: 19:32 am 14. März 2009

Zitat von areX um 18:56 am März 14, 2009

Die wirklich feine Art ist es ja nicht...für mich reicht es zumindest zu sagen "Tschüss ECS"

:lol:



Auch ECS kann wenig dafür. Das lag meist am Chipsatz, welcher von Nvidia produziert und in den späteren Produktionszyklen dann erst optimiert wurde...


areX Erstellt: 18:56 am 14. März 2009
Ups, kleiner tipp oder denk fehler ^^ Ich meinte natürlich ob ECS sich zu den Problemen geäussert hat. Weil komisch find ich das schon, das man etwas verkauft was garnicht richtig stimmt.
Aber naja, damit muss man wohl heutzutage Leben.
Nichts desto trotz bedanke ich mich für die nette Hilfe ;-)

Edit : Ich les das gerade mit dem Ram. Ok, so hat ECS natürlich noch ein Joker, aber dann sollte man auch dazu schreiben das sich das FSB400 nur auf den Ram bezieht...
Die wirklich feine Art ist es ja nicht...für mich reicht es zumindest zu sagen "Tschüss ECS"

:lol:

Edit 2 : Auf der Rückseite der Verpackung steht sogar:" Supports the lastest 400MHZ fronst side bus AMD Athlon XP CPU "

(Geändert von areX um 19:04 am März 14, 2009)
Roughneck Rico Erstellt: 18:40 am 14. März 2009
AMD kann da garnix für und FSB 400 stimmt ja auch, jedenfalls für den Ram. .
AMD hat weder das Board noch den Chipsatz hergestellt.
Die ersten Nforce 2 Bretter kamen raus als FSB 133 CPU's noch aktuell waren und FSB 166 CPU's grade rauskamen.
Echten FSB 200 boten meist erst die 2. Revisionen.
areX Erstellt: 18:27 am 14. März 2009
hm...ok, und ein neues Board nur für die CPU kaufen hat ja auch kein Sinn.
Komisch find ich das trotzdem. Hab gerade die original Verpackung gefunden wo dick und fett draufsteht "FSB400" Fällt sowas nicht unter Betrug ?
Oder hat sich AMD irgendwann mal zu den Problemen geäussert ?

(Geändert von areX um 18:28 am März 14, 2009)
Roughneck Rico Erstellt: 17:59 am 14. März 2009
Laut Aufdruck tendiere ich zum Original XP 3200+
Es gab zu genüge NF 2 U400 Boards die einfach nicht FSB 400 schafften, bzw. nur auf dem Speicher.
Da nutzt V-Core Erhöhung usw. alles nichts.
Alternativ kannst du das 8RDAVcore Tool versuchen.
Das hat schon einige Systeme auf die Sprüng damals geholfen.