Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für (die neuesten Beiträge zuerst)
marcc Erstellt: 14:24 am 29. Jan. 2008
Achso, hab das immer so verstanden, dass man das dann frei einstellen kann. Von der Grenze wusst ich nix.

Hab jetzt mal versucht, nach der Pin-Mod-Anleitung einen Multi von 13 einzustellen. Funktioniert aber nicht, der Multi steht statt auf 13 jetzt auf 5!
Ok, hab das Ding grad noch mal aufgemacht, eine der Drahtstückchen war gebrochen, jetzt funktioniert der 13er Multi...immerhin schonmal 2100+ statt 2000+ :punk:

(Geändert von marcc um 15:20 am Jan. 29, 2008)
kammerjaeger Erstellt: 8:20 am 29. Jan. 2008
Der Multi ist bei älteren CPUs sowieso frei. Es gibt aber eine Grenze bei Multi 12,5. Mit dem angeblichen "Freischalt-Trick" kann man lediglich wechseln, ob Multis unter 12,5 oder darüber einstellbar sind.
Schau mal im Workshop rein, da sind Anleitungen, wie Du beliebige Multis einstellen kannst.

marcc Erstellt: 7:34 am 29. Jan. 2008
Hallo,
ich hab mir vorgenommen, mein sehr betagtes System mal wenigstens noch ein bisschen zu beschleunigen.
Ich habe einen Athlon XP 2000+ auf nem Epox 8K3A+.
Habe mit dem Leitsilber-Trick den Multi (scheinbar) freigeschaltet, leider lassen sich die Werte im BIOS nur bis 12 verändern (Übrigens wird meine CPU bei der Einstellung "Auto" jetzt als 1900+ erkannt - Multi 12). Wenn ich auf 13 gehe, bleibt er auf 12, wenn ich gar auf 14 oder 15 gehe, springt er wieder zurück auf 5.
Woran könnte das liegen?
Kann es sein, dass nicht alle L1 Brücken korrekt geschlossen sind?
Oder liegt es an meinem Board (BIOS Update ausgeführt, hat nix gebracht)?

Danke für eure Hilfe!

marcc