Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für (die neuesten Beiträge zuerst)
Kuranai Erstellt: 10:19 am 25. Sep. 2007
Naja - passive CPU-Kühlung braucht eher mehr Strom, weil die CPU wärmer wird und der Innenwiderstand sinkt.
...Wenn die Kühlung passiv ist weil das Ding einfach kalt bleibt hast du natürlich Recht
- auf jeden Fall ist der Unterschied nicht messbar (hab den CPU-Lüfter grad ausgestöpselt und meinen Pabst, der schon als HDD Lüfter eingebaut war, davor gestellt).

Ich denke dass auch die V-core nichts mehr ausmachen wird, weil man nur noch 0,05V runter könnte und die CPU selbst ja schon unter 5W liegt.
1000Mhz @ 1,05V ist schon ganz unten!

Ich messe jetzt grade zwischen 0,33 und 0,35A (mit 2GB RAM)
mit 4 sind es 0,37 bis 0,40
Für 9Watt auf 2GB Ram zu verzichten ist technisch kein Problem, hängt also davon ab was ich noch für 2GB Crucial 533@1000 bekomme!

Die Festplatten sind erstrecht ne finanzielle Frage, da ich für meine vier WD2500KS mit 120-150€ rechnen kann und zwei 500GB Platten 180 kosten.
...Insgesamt müßte ich also nicht investieren :noidea:
Naja... Hauptsache ständig was ändern! :ocinside: :thumb:
spraadhans Erstellt: 10:08 am 25. Sep. 2007
hat mit µatx nix zu tun, etweder es geht im bios oder nicht.

ansonsten cnq aktivieren und mit z.b. rmclock in windows probieren.

allerdings müsstest du mit dem silverstone, einer passiven cpu kühlung und onboard grafik dann schon unter 60w kommen.

mit was für einem messgerät misst du?
Kuranai Erstellt: 10:02 am 25. Sep. 2007
ok...
Welcher Chipsatz ist effizienter?

Der CPU Lüfter ist die meißte Zeit aus (temperaturgeregelt), wahrscheinlich bau ich ihn noch aus und setz nen 120er Pabst auf 5V vor das Mainboard.

Welches Netzteil ist "effizient" wenn nicht mein ST-500EF plus?

und die V-core würd ich gerne runterstellen, aber wie krieg ich das bei nem mATX Board hin? (ernsthafte Frage!)
spraadhans Erstellt: 9:55 am 25. Sep. 2007
64w ist je nach netzteil und cool and quite modus ein recht guter wert.

viel niedriger wird man nur mit ausgewählten komponenten kommen (sparsamer chipsatz, niedrige vcore, cpu lüfter gedrosselt, effizientes netzteil)
Kuranai Erstellt: 9:50 am 25. Sep. 2007
Ich frag mich auch was da so schluckt...

Die Festplatten brauchen etwa (7 +/- 1)W - also 28 zusammen...wären mit nur einer noch ca. 64W

...Ich nehm dann mal zwei Speichermodule raus.

EDIT: Das ist n Unterschied von (4 +/- 1)W

Lohnt es sich jetzt für rund 18 Watt alles umzubauen ?!? *grübel*

(Geändert von Kuranai um 9:56 am Sep. 25, 2007)
Weniger Antworten Mehr Antworten
kammerjaeger Erstellt: 8:35 am 25. Sep. 2007
Da spielen einige Faktoren eine Rolle:
Der Brisbane ist idle kaum zu toppen. So sollte er auch mit 1,15V im Verbrauch eher unter als über seiner CPU liegen. Die X1950GT zieht zwar idle ca. 10-15W mehr als die 6800XT, aber ist im Vergleich zu vielen anderen Karten auch noch recht genügsam. Hinzu kommen Chipsatz, NT, USB-Geräte etc....

spraadhans Erstellt: 8:25 am 25. Sep. 2007
nur warum braucht sein rechner dann bei den sonstigen daten so verhältnismäßig viel strom?

gehe mal davon aus, dass meine x1950gt deutlich mehr im idle zieht, meine cpu mit 1,15v sicherlich auch
kammerjaeger Erstellt: 8:22 am 25. Sep. 2007

Zitat von PUNK2018 um 19:36 am Sep. 24, 2007

(wobei bei mir wohl 40% davon die grafikkarte frisst )



Nö, die 6800XT (baugleich 6800LE) ist eigentlich sehr sparsam und mit einem Maximalverbrauch von 33W unter Last angegeben. Damit liegt sie sogar deutlich unter z.B. einer 6600GT (46W) oder 8500GT (40W).  

spraadhans Erstellt: 7:56 am 25. Sep. 2007
erstaunlich viel, wenn ich mit einer x1950gt unter 80w komme.

am2 mit ddr2 macht wohl doch nochmal etwas aus...
PUNK2018 Erstellt: 19:36 am 24. Sep. 2007
Da sollte noch mehr gehen..

Bezeichnung  AMD Opteron 144 (Venus)
Taktfrequenz (MHz) 1800 MHz @ 1600 MHz
VCore Spannung 1.450 V @ 0.952 V

RAM in DIMM#1  256 MB G.Skill F1-3200PHU1-256NT
RAM in DIMM#2 256 MB G.Skill F1-3200PHU1-256NT
RAM in DIMM#3 512 MB G.Skill F1-3200PHU1-512NT
RAM in DIMM#4 512 MB G.Skill F1-3200PHU1-512NT

Bezeichnung  ASrock 939SLI eSATA2
Chipsatz ULi M1697

Bezeichnung  GF6800XT

Laufwerk  Western Digital WDC WD800BB Caviar


88W idle...


Ich denke wennde da noch was dran schraubst wär noch weniger kein problem

(wobei bei mir wohl 40% davon die grafikkarte frisst )