Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für (die neuesten Beiträge zuerst)
BigBen Erstellt: 13:49 am 7. Feb. 2007
Ich denke, es gibt zwei grundsätzliche Möglichkeiten.
Entweder irgendwelche Hobbyschrauber Literatur zum Thema OC oder seriös wissenschaftliche Literatur zum Thema Mikrosystemtechnik, maximale Taktraten etc.
Ich kann ja mal meinen MST Prof fragen wegen verständlicher Literatur speziell zum dem Gebiet.
Geldausgeber Erstellt: 12:34 am 7. Feb. 2007
Achtung: Bei meiner Facharbeit muss ich als wenn ich als Quellen Internetseiten verwende die als Kopie in der Anlange hinzufügen. Und außerdem sieht es besser aus Fachliteratur anstatt Internetquellen zu benutzen!
tdsangel Erstellt: 18:04 am 5. Feb. 2007
wenns für die schule ist, reichts idR wenn du webadresse als quellen angibst.
BigBen Erstellt: 13:04 am 3. Feb. 2007
falls du ein solides wissenschaftliches buch dazu gefunden hast, poste bitte mal. würde mich auch interessieren.
poschy Erstellt: 15:41 am 29. Jan. 2007
froogle?
Weniger Antworten Mehr Antworten
jwxs Erstellt: 14:16 am 29. Jan. 2007
Hallo.
Was verstehst du unter seriöser Literatur?, bzw. der Begriff Facharbeit ist auch mittlerweise recht breit gestreut. Kann dir da im akademischen Bereich einiges empfehlen, bewegt sich aber im Bereich der Verfahrenstechnik, was brauchst du genau? "Seriöse Quellenangaben muss man nicht alle gelesen haben, aber Prüfer erwarten einen Mindestkonsenz über den gängigen Querschnitt"
Also bitte konkreter, würde gerne helfen aber s.o.

MfG
JWXS
Sunset Erstellt: 16:04 am 8. Jan. 2007
Hi,

ich brauche für meine Facharbeit, in der ich Versuchsreihen mache zum Übertakten seriöse Literatur, auf die man sich dabei berufen kann.
Ich mache meine Versuche mit Wasserkühlung an der ich die Ein- und Ausgangstemperatur messe. Verwendet habe ich einen Athlon XP 1600+ und einen A64 X2 4400+.
Vielen Dank für eure Bemühungen!
mfg