Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für (die neuesten Beiträge zuerst)
kawabiker1971 Erstellt: 21:41 am 24. Dez. 2006
mein damaliger 3000er lief mit 1,52 vcore fast 3/4 jahr und läuft jetzt noch täglich in meinem barbone mit standard-vcore

wenn die temperaturen niedrig bleiben und weiterhin gut gekühlt wird, sollte es gehen, aber mehr würde ich nicht umbedingt geben.
wie schon mal geschrieben, das neo2 undervoltet etwas. wenn 1,5 im bios vorgegeben werden, liegen lt. cpu-z oder everest meist ausgelesen ca 1,47-1,48 vcore an.

check das doch mal:lol:
zwerg05 Erstellt: 16:21 am 24. Dez. 2006
Hallo

Habe jetzt nochmal getestet, und endlich bekomme ich in hör jetzt wolte ich mal fragen wie weit ich die Vcore gehen darf sind bis 1.50 noch in ordnundg? bekomme ihn damit nämlich auf 2700MHZ total stabile und er bleibt dabei eigendlich noch kühl, bei dieser vcore von 1.50 habe ich temperaturen core 49 und 44 cpu ist das alles in ordnung so, und beeinträchtigt diese vcore die lebendszeit der cpu stark
Blade1972 Erstellt: 23:32 am 21. Dez. 2006
Schau mal bei den Kollegen hier da gibt es en ganzes Topic zu dem Board. BTW ich hatte das auch mal und muß sagen das es ne echte "Zicke" war. Generell sind die MSI Boards etwas "eigensinnig" wenn man die Teile ausserhalb der normalen Parameter betreibt. Aber wirst ja dort im Topic sehen das es einige "Tücken" gibt bei dem Board ...
zwerg05 Erstellt: 18:50 am 21. Dez. 2006
hallo sisko
habe deine einselleungen übernomen damit startet der com übrhauptnicht was kannich sonst noch machen bekomme ihn einfach nicht über 230 auch mit multi 10 nicht.brauche dringend hilfe:godlike:
Sisko Erstellt: 16:48 am 14. Dez. 2006
Das ATI/NV Step kannst Du auf Auto lassen, dann sucht er sich die beste Einstellung für die jeweilige Grafikkarte selber!

Also ich bin auch der Meinung das Dein RAM bei 230Mhz etwas am Ende sein könnte, was ist das für RAM, normaler PC3200er/200-400Mhz?

Also da ich auch selber in dem Genuss von 2 dieser Board's war kann ich Dir, wenn Du moderat übertakten möchtest gerne eine stabile Einstellung empfehlen!

Also:

HTT: 250Mhz
LDT: x4 (macht dann wieder 1000Mhz HT, also 250x4)
RAM: PC166 (keine Angst, der läuft dann mit 250Mhz/PC166 auf 207Mhz)
CPU-Multi: mal 1'nen runter zum Testen
VCore: so erst mal mit 1,425-1,450V
VDimm: mal 2,6-2,7V Testen
Speichertimings: erst mal mit 2,5/8/4/4, ist das stabil, kannst auch mal mit 2,5/7/4/3 versuchen, aber dazu müßte man auch wissen welcher RAM das genau ist?

Sollte die CPU nun so mit 1,425V Vcore stabil laufen, wieder ins Bios gehen und den original St. Multi einstelleun und evtl. 1 Schritt höher mit der VCore, sollte er mit der anderen erst nicht wollen!

So hättest Du eigentlich ein stabiles, moderat übertaktetes System!



Der Sisko
Weniger Antworten Mehr Antworten
zwerg05 Erstellt: 18:21 am 13. Dez. 2006
Hallo Matz


Danke für deine Antwort, habe gerade mal im bios geschaut und habe die tastenkombination gedrückt. ich habe auch im cell menü ne funktion frei geschaltet jetzt, wolte ich mal fragen für was "ATI/NV Step " ist das steht im moment auf auto, soll ich das so lassen oder soll ich disable machen kann das damit zusammen hängen würde mich über eine schnelle antwort freuen. :godlike:
Matz Erstellt: 14:12 am 13. Dez. 2006
Wichtig ist das neuste bios draufzuhaben und man sollte nur identische rams verwenden... hatte da schon probleme mit...
Mit Shift+F2+Alt+F3 kannst du auch noch mehr optionen freischalten.
Ach ja und selbst bei 322mhz ist bei mir noch nicht schluss, also selbst wenn du ne extreme krücke hast muss die min 280 schaffen...


MFG MAtz
kawabiker1971 Erstellt: 12:19 am 13. Dez. 2006
das board undervoltet etwas, daher würde ich trotzdem die vcore leicht anheben.
dein netzteil kann aber auch schuld dran sein, wenn die spannungen nicht stabil genug sind, um die sache vernünftig zum laufen zu kriegen
fixen brauchst du eigenlich nichts, setzt den agp/pci auf den wert 66/33 und fertig (sollte eigenlich so schon sein, wenn ich mich recht erinnere)

mach mal bios-reset und dann von vorne:thumb:
zwerg05 Erstellt: 21:10 am 12. Dez. 2006
hi kawabiker genau das war dein board aber ich habe die cpu beim kollegen getestet da ging sie auch ohne vcore auf 2600 muss ich bei dem board noch irgend wo Pci/AGP fixen das problem ist ja wenn ich über 2300 gehe zeigt mir das bios nur noch wiren sch**** man so wie hyroglüfen kann mir jemnd sagen was das seein kann:godlike:
kawabiker1971 Erstellt: 20:50 am 12. Dez. 2006
da ich das board sehr gut noch kenne, muss es am cpu liegen, der da an seine grenzen kommt, denn einen venice 3000 lief darauf mit 9x300, also real mit 2700 mhz:lol:

hast du denn auch den ht-multi runter auf 4 oder gar 3 gestellt?
ram-teiler gesetzt? vcore mal leicht auf 1,425 oder 1,45 erhöht?
kann noch was bringen, aber must du ausprobieren. das board kann das, das weiß ich genau:thumb: