Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für (die neuesten Beiträge zuerst)
Beomaster Erstellt: 0:45 am 7. Dez. 2006
du kannst doch den HT Referenztakt anheben?
Multi anheben geht net
Broes Erstellt: 23:42 am 6. Dez. 2006
Aha das heißt dann praktisch ich soll Multi un Spannung und so ändern ne?Ich kann aber über mein Bios keinen einzigen Wert davon ändern dazu bräuchte ich wieder Programme...die ich nich habe...^^
Beomaster Erstellt: 23:27 am 6. Dez. 2006
ein hoher HT Takt bringt dir gar nichts, zum übertakten ist es sogar besser, ihn zu senken
Broes Erstellt: 22:43 am 6. Dez. 2006
Ich bin's mal wieder!!
Das Overclocken hat bisher wunderbar funktioniert! Da will man natürlich gleich mal austesten was das eigene System noch so zu verbergen hat! Ich stehe im Moment so da: Mein Athlon 64 3200+ läuft im mom wie ein 3500+ , würde aber gerne mal schauen was man noch so rausholen kann.

Nun mein Problem:
Ich kann mit dem Programm ''ClockGen'' meinen CPU Takt von 2000 reellen MHz auf maximal 2200MHz reellen Takt einstellen...das hat bisher auch wunderbar funktioniert. Doch kennt jemand ein anderes Programm, mit dem ich meinen HT-Takt noch weiter erhöhen kann? Ich will einfach mal austesten,wie hoch ich noch gehen kann mit meinem CPU!!

Mein Mobo:

ECS Elitegroup RX480-A (V1.0)
Sockel 939
North Bridge: ATI® RX 480
South Bridge: ATI® SB 400
:ocinside:     :punk:
Broes Erstellt: 17:37 am 4. Dez. 2006
ok danke ihr habt mir sehr viel weitergeholfen!!Großes Lob und Danke!!
Ich werde einfach mal den FSB um 20MHz erhöhen und einige Zeit laufen lassen...mal schaun was sich so tut!!

Nochmals danke!Broes:thumb:
Weniger Antworten Mehr Antworten
Schermi74 Erstellt: 15:17 am 4. Dez. 2006
Schaden tut das meines erachtens nicht, aber du erhöhst dadurch den PCI/AGP takt mit, glaube nicht das dein Board einen Fix hat. Merkst du dann daran das plötzlich bunte Vierecke auf dem Bildschirm erscheinen oder der Sound anfängt zu kratzen, aber ansonsten macht das eigentlich nichts, hatte meinen Sempron 2200 (FSB 333) auch auf 190 Mhz ohne Fix laufen.
zwerg05 Erstellt: 15:13 am 4. Dez. 2006
kommt auf deine ram an wenn du 200 ramm hast ist das egal aber achte darauf das der pci/agp tagt gefixt ist aber das mit dem ram sollte kein probelm darstellen:punk:
Broes Erstellt: 15:04 am 4. Dez. 2006
Wenn ich jetzt praktisch den reellen Takt von 2000MHz auf 2200MHz erhöhe, dann erhöht sich mein Speichertakt von 166MHz auf 183Mhz. Ist das tragisch? Oder anders gefragt: macht es dem Chip sehr viel aus oder könnte er dadurch kaputt gehen?

Wäre super wenn ihr mir darauf auch noch eine Antwort geben könntet dann wäre ich erstmal zufrieden*gg*
:thumb::punk:
Schermi74 Erstellt: 14:58 am 4. Dez. 2006
Wenn du den Ref-takt erhöhst erhöht sich der Speichertakt automatisch mit, bei besseren Boards hat man dann nochmal einen Teiler den man setzen kann damit man wieder runter kommt.
Broes Erstellt: 14:52 am 4. Dez. 2006
Diese 2 Progs haben mir leider auch nicht weitergeholfen...das eine ist ja für Pocket-PC's un das andre versteh ich nich:lol:

Ich hab jetzt aber schon eine Möglichkeit als Reserve,wie ich den CPU übertakten kann per FSB erhöhen. Allerdings mit der Nebenwirkung, dass sich der Speichertakt auch mit erhöht! Ist das generell so?(bin grad weng überfracht:lol::lol:)

Oder kennt jemand noch n Prog wo man NUR den FSB erhöhen kann?
:godlike:           :godlike: