Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für (die neuesten Beiträge zuerst)
nirvana2506 Erstellt: 20:07 am 2. April 2006
hallo leute!
mittlerweile hab ich es geschafft, mein ram auf 200 mhz zu bringen..ich hab irgendwo im internet ein beta bios (1.3M) gefunden und damit gehts..nun hab ich aber folgendes problem: bei einem fsb von genau 200 mhz(400) und ram ebenfalls 200 mhz kann man windows wieder mal nicht laden..aber wenn ich auf fsb 210 gehe, kann ich windows laden und spiele laufen ebenfalls..das problem ist jetzt, dass mein ram sowohl bei 200 mhz als auch bei jeder anderen taktung bei memtest fehler erzeugt..ich habe es mit dem memtest, dass bei ubuntu dabei ist getestet (es wird also kein betriebssystem geladen sondern direkt vom bootmanager memtest32 ausgewählt)..der fehler tritt soweit ich das richtig interpretieren kann bei 384,1 MB auf...heißt das, mein speicherriegel is im eimer oder könnte irgendetwas anderes diese fehler erzeugen? an den timings habe ich nichts geändert..ich habs aber auch mit veränderten timings probiert, aber es tritt derselbe fehler auf..

mfg
Kaffeeheld Erstellt: 1:34 am 13. März 2006
kann auch sein das das Asrock mobo nicht mit den Ram klar kommt bzw. es kommt heufig vor das bestimmte rams nur funktionieren und andere garnicht, ist  so eine kleine macke :blubb:
nirvana2506 Erstellt: 0:12 am 13. März 2006
1.6 hab ich schon längst drauf..hat leider nichts geholfen...dass das mainboard für den dual channel modus ddr400 auf ddr333 taktet ist schon bekannt, aber das hier ist sehr seltsam...ich schau mal, ob ich den speicherriegel bei einem freund testen kann..mfg
Dargor Erstellt: 23:10 am 12. März 2006
mach einfach mal ein Bios Update.

1.60 ist das neueste.
Kaffeeheld Erstellt: 22:25 am 12. März 2006
hm

mal das bios resetet?? vielleicht haut was mit den bios nicht hin.

Wenn es ein DDR400 ist muß er es doch erkennen oder eins von beiden ist defekt Ram o mobo, das ja alles wieder sehr komisch:blubb:
Weniger Antworten Mehr Antworten
nirvana2506 Erstellt: 22:10 am 12. März 2006
wenn ich mein ram auf 200 fixiere wird das einfach ignoriert..es werden trotzdem 33 mhz von den 200 abgezogen und mein ram läuft dann mit 166..und genau das ist das große problem..
Kaffeeheld Erstellt: 22:04 am 12. März 2006
:noidea:

mach doch mal eins fixiere mal dein ram bei 200mhz u latence 2,5 und wenn er dann fehler macht stimmt was nicht mit den ram oder mobo rambank
nirvana2506 Erstellt: 18:14 am 12. März 2006
aber wie kann das sein?mein ram ist vielleicht 1 monat alt, für 200mhz ausgelegt..mein ram wurde bisher aber nie mit 200 mhz betrieben!!184 war das höchste...meinst du wirklich das mein ram im eimer ist? vor allem: bei fsb 166 gibt es bei memtest keine fehler..

(Geändert von nirvana2506 um 18:15 am März 12, 2006)
Kaffeeheld Erstellt: 18:04 am 12. März 2006
:lol: da ist wohl dein ram futsch
nirvana2506 Erstellt: 17:51 am 12. März 2006
das problem ist dass ich den rechner mit fsb 200 nicht zum laufen krieg..wenn ich auf 206 fsb gehe kann ich zumindest mal windows laden..aber mein ram wird leider auf 206-33 mhz getaktet..wenn ich dann memtest laufen lasse, werden ein haufen fehler gefunden....
zur zeit läuft der prozessor mit 166fsb und multi von 14..mein ram is synchron mitm prozessor..habs kurz auf 180fsb ghabt aber memtest hat dann viele fehler gefunden..