Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für (die neuesten Beiträge zuerst)
Daiml Erstellt: 18:00 am 28. Dez. 2005
Ich kann nur sagen Finger weg vom ASRock.
Ich hab das Ding nicht zum laufen bekommen mit ner MSI Radeon 9800 Pro AGP und nem Venice 3200+ E3.
Gab nur Abstürze!
Außerdem war die VCore eine Katastrophe! Das Ding haut dem Venice hald wirklich einen Sauhaufen zwischen 1,413 und 1,468V in die Core.
Das kann ja wohl nicht sein?
1. Ist die VCore standardmäßig auf 1,4V festgelegt und 2. sind das Schwankungen die ich nicht akzeptiere.
Gott sei dank war das nur für nen PC von einem Kumpel.

Das MSI Neo2 läuft jetzt mit seinem Zeug einwandfrei. Ok, neue Graka musste her, aber an der lags ja nicht.
Kaffeeheld Erstellt: 14:46 am 28. Dez. 2005
ist halt die beste lösung, wenn man ein agp karte behalten will u später sich eventuell eine pcie zulegen will :top:
tuv4x Erstellt: 14:28 am 28. Dez. 2005
bei Norskit ham die den AMD OPTERON 144 1.8GHZ Boxed S939 Venus
für EUR 143

naja da muss ich zugeben, das hätte ich von einem ASRock Board nicht gedacht.
Aber in anderen Foren wurde mir gesagt, dass das Gigabyte ganz gut ist. Es fehlen nur ein paar Sachen zur Ultra Edition, ansonsten same.
Kaffeeheld Erstellt: 13:46 am 28. Dez. 2005
na logisch, du kennst das board noch nicht,

HTT ging bei so manchen über 370 max war wohl 399

ref Takt ist 300

kannst 3 Grakas laufen lasen

u datt ding kostet nur 55euro

tuv4x Erstellt: 13:39 am 28. Dez. 2005
ähm? ihr wollt ahnung haben?

nen ASRock board, dem Gigabyte vorziehen?

sachma gehts noch!?

(Geändert von tuv4x um 13:40 am Dez. 28, 2005)
Weniger Antworten Mehr Antworten
kawabiker1971 Erstellt: 13:37 am 28. Dez. 2005
ich habe eher das gefühl, das die meisten 3000er besser gehen wie die 3200er sockel 939 venice, aber wie kaffeheld schon schrieb halte mal ausschau nach nem opteron 144. sehr gut, aber derzeit sehr rar am markt.

ebenfalls würde ich das asrock mal in´s auge fassen: preiswert und variabel für graka´s (agp und pci-e vollwertig)
nur, vom gigabyte würde ich abstand halten (meine meinung), habe nicht so tolles drüber gelesen. das k8n neo2 kann ich dir empfehlen, hatte es selbst bis vor etwa 3 wochen im gebrauch - top!!!!

habe es noch im karton hier liegen, wenn du interesse dran hast schick mir doch ne pm:thumb:
Kaffeeheld Erstellt: 13:22 am 28. Dez. 2005
einen wunderschönen Guten Tag

hol dir das Asrock Sata2 Ulli für 60euro hat AGP u PCIe drauf :thumb:

und dann wär ein OPteron 144 oder 146 besser :think:

Mit sonnigen Grüßen

Falk
tuv4x Erstellt: 12:17 am 28. Dez. 2005
was haltet ihr denn vom BoarD?

ich wollte eigentlich erst das MSI K8N Neo 2 Platinum nehmen, aber das ist leider bei meinem Shop nicht mehr verfügbar. Da hab ich mich halt informiert und gehört, dass das Gigabyte auch sehr gut sein soll, zwar nicht so gut ausgestattet wie das MSI, aber wer's nicht brauch ^^

Hat vielleicht jemand mit dem Board ein bisschen OC-Erfahrung?
OrkEater Erstellt: 12:07 am 28. Dez. 2005
vom Übertakten her ist es egal. Man kann bei nem 3000+ Glück haben, man kann aber auch bei nem 3200+ Glück haben, das er gut läuft. Wenn dir ein 10'er Multi lieber ist, nimm den 3200+, wenns dir egal ist, spar das bisschen Geld und kauf den 3000+ :thumb:
tuv4x Erstellt: 12:03 am 28. Dez. 2005
Tach zusammen!

Ich werde von meinem Weihnachtsgeld auf Athlon 64 umsteigen:
Leider muss ich noch ein AGP Board nehmen, da ich erst eine relativ neue AGP Graka habe, und diese vorerst behalten werde.

Meine Komponenten:
Gigabyte GA-K8NSC-939 (Mainboard)
Corsair 2x512MB DDR400 ValueSelect (RAM)
Arctic Freezer 64 Pro (Kühler)

Jetzt zur Problemfrage:
Natürlich möchte ich ein wenig OC betreiben. Hab auf meinem alten Board auch nen 2500+ Barton @ 3200+ laufen. Der ging immer gut ab.

Nun meine Frage:
Sollte ich lieber einen 3000+ oder einen 3200+ kaufen?
Wie siehts bei den einzelnen mit Übertaktungsmöglichkeiten aus?
Ich weiß, dass es von Hardware zu Hardware unterschiedlich ist, und das es darauf ankommt was für eine CPU man bekommt.
Laut meinem hardwarehändler sind beide Venice E6-Stepping:
3000+ : ADA3000DAA4BW
3200+ : ADA3200DAA4BW

Naja vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Tips geben!