Benutzername:   Noch nicht registriert?
Passwort:   Passwort vergessen?
iB Code Einmal klicken um den Tag zu öffnen, nochmal klicken zum Schliessen

Top Smilies
Beitrag

HTML ist on für dieses Forum

IkonCode ist on für dieses Forum

SMILIES LEGENDE ansehen

Beitragsoptionen

Möchten Sie Ihre Signatur hinzufügen?
Wollen Sie per Email über Antworten informiert werden?
Wollen Sie Emoticons in Ihrem Beitrag aktivieren?
 

Beitragsrückblick für (die neuesten Beiträge zuerst)
alf007 Erstellt: 18:36 am 13. Feb. 2005
ja 40 kommt auch ungefähr hin!also die temps stimmen.also dann könntest du ijns bios und da dann den fsb in 10er schritten erhöhen un dann erstmal in windoof un gucken ob's läuft wenn es geht wieder neusrt,bios,fsb erhöhen, wenn du dass so nen paar mal gemacht hast mach nen benchmark mit irgendnen prog!un auf die temps achten.wenn dein pc abstürtzt oder so erhöh die v core aber erstmal nicht so viel.wenn es immer noch nciht geht müsst du deine ram timings entschärfen!
fenerliburak Erstellt: 18:22 am 13. Feb. 2005
das mit der cpu auslastung war so gemeint

CPU #1      11%

ADA 3200 D I K 4 B I

AMD Athlon 64 Desktop 2000 MHz
939 Pin Lidded CµPGA 1.40 Volt max. Temp. 65°C
512 KB L2 Cache
CPUID Model F1 (max. 1 CPU) Rev. D0 - 0,09µm

meine temperatur ist immer so umd die 40 C° aber nie darüber
eigentlich weis ich das nicht genau weil wen ich in die nvidia tools reingehe zeigt der mir auch so 37 - 40 an aber bei everest 25 und im bios wieder so 37 bis 40 grad aber ich glaube da werden die 37 bis 40 stimmen

(Geändert von fenerliburak um 18:24 am Feb. 13, 2005)
alf007 Erstellt: 18:00 am 13. Feb. 2005
1.111% cpu auslastung sind wirklich sehr ungewöhnlich
2.ich habe nach dem stepping gefragt,das steht auf deiner cpu drauf.anhand des steppings kann man besser sagen in wie weit sich deine cpu oc'en lässt
fenerliburak Erstellt: 17:46 am 13. Feb. 2005
Habe jetzt das ding da ausprobiert aber ich gebe dir mal daten aus everest

InformationslisteWert
CPU-Eigenschaften
Befehlssatzx86, x86-64, MMX, 3DNow!, SSE, SSE2
CPU BezeichnungWinchester S939
CPU steppingDH7-D0
CPU TypAMD Athlon 64, 2000 MHz (10 x 200) 3200+
L1 Code Cache64 KB  (Parity)
L1 Datencache64 KB  (ECC)
L2 Cache512 KB  (On-Die, ECC, Full-Speed)

CPU Technische Informationen
Core Spannung1.40 V
Fertigungstechnologie11Mi, 90 nm, CMOS, Cu, SOI
Gehäusefläche84 mm2
Gehäusegröße4.00 cm x 4.00 cm
Gehäusetyp939 Pin uOPGA
I/O Spannung1.2 V + 2.5 V
Maximale Leistung67.0 W
Transistoren68.5 Mio.

CPU Hersteller
FirmennameAdvanced Micro Devices, Inc.
Produktinformationhttp://www.amd.com/us-en/Processors/ProductInformation/0,,30_118,00.html

CPU Auslastung
CPU #111 %

alf007 Erstellt: 16:27 am 13. Feb. 2005
haste dir das stepping von deiner cpu aufgeschrieben?weil wenn ja dann guck mal hier
Weniger Antworten Mehr Antworten
fenerliburak Erstellt: 16:24 am 13. Feb. 2005
Danke mein fsb ist ja 200 dan stelle ich den ht jetzt auf 5 und ich habe 1000.

Wen ich jetzt aber übertakte und zb 240 fsb habe sollte ich dan den ht auf 4 stellen. Darf ich die 1000 überschreiten????

Jetzt will ich wissen wen ich jetzt meinen fsb auf 240 setzt und den arbeitspeicher auf ddr333 stelle komme ich beim speichertakt auf 200 mhz oder liege ich falsch?? (habe pc3200 und amd64 3200+ winnie)

Aber umd auf eine fsb von 240 zu kommen muss ich die vcore erhöhen und genau dort habe ich 0 ahnung wie weit ich gehen kann soll oder darf.
alf007 Erstellt: 16:14 am 13. Feb. 2005
also der ht wert mal fsb sollte ungefähr 1000 ergeben:also ht:5 fsb:200 5*200=1000 darauf sollte man auch beim oc'en achten!
fenerliburak Erstellt: 15:23 am 13. Feb. 2005
Dan muss ich wohl viel lesen naja habe zeit.

Jetzt habe ich ein anderes problem das gehört hier glaube ich nicht rein aber das hat irgendwas mit takfrequenzen zu tun deshalb schriebe ich es jetzt einfach mal rein.

ich habe das asus A8N-SLI Deluxe nforce 4 chipsatz wen ich jetzt die software ntune starte (war auf der cd) bekomme ich diese fehlermeldung:
"Warnung: Der PCI-Taktgeber ist zurzeit so eingestellt, dass der HT-Bus überwacht wird. Wenn Sie den Taktgeber für den HT-Bus anpassen, werden auch Änderungen am PCI-Bus-Taktgeber vorgenommen. Informationen dazu, wie deses Verhalten deaktiviert werden kann, entnehmen Sie bitte dem Handbuch zur Hauptplatine, bevor Sie fortfahren.

NVIDIA ist nicht verantwortlich für Datenverluste oder Hardwareschäden, die durch Missachtung dieser Warnung entstehen."

Jetzt habe ich im handbuch nachgeschaut und da steht hyper transport frequency und daneben steht was ich einstellen kann also auto dan 1x usw. bis 5x.

Kann mir vielleicht jemand helfen weil ich will nix am system zerstören und ich habe auch nichts verstellt

(Geändert von fenerliburak um 15:24 am Feb. 13, 2005)
alf007 Erstellt: 15:01 am 13. Feb. 2005
:moin:
wieviel potenzial dein sys hat kann dir keiner so genau sagen!das kannste nur testen!les doch einfach mal die anleitung da ist doch alles sehr gut und ausführlich erklärt!
fenerliburak Erstellt: 11:39 am 13. Feb. 2005
Nochmal ne frage könnte ich eigentlich meinen amd 64 3200+ winchester sockel 939 genauso wie den in chip übtertakteten am 64 3000+ winchester  sockel 939 übertakten???

Also ich meine die einstellungen im bios vornehmen ohne das was passiert und die vcore usw. erhöhen oder soll ich das lieber lassen???

Bei mir ist alles auf auto gestellt und ich glaube das da noch viel potenzial dahinter steckt blos wie bekomme ich das heraus???