» Willkommen auf Luftkühler «

Slidehammer
aus Schwanau
online



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


Hallo zusammen,

um nicht das LT noch mehr damit vollzumüllen und evtl. als Hilfe für Leute mit ähnlicher Hardware-Konstellation als Hilfe mache ich hier zu meinem Problemchen einen Thread auf.

in Kaufberatung hatte ich einen Thread für einen Office-Rechner in einem Mini-ITX-Gehäuse.
Folgende Hardware ist nun vorhanden:
- 2 x 4 GB DDR3 1600 Crucial Ballistix
- Asrock FM2A85X-ITX
- AMD A10-6800K
- Xigmatek Praeton LD964 Kühler
- HD, SSD, DVD-Brenner auch vorhanden
- Gehäuse: Inxo S15 welches vertikal eingesetzt werden soll

Da das Mainboard leider nicht nach AMD-Referenzdesign gebaut ist kann man keinen Kühler mit Backplate-Montage montieren (Es sind viele Bauteile und Lötstellen im Weg). Eine vorhandene Halteklammer für die mit Pushpins auf dem FM2 Sockel montierten Halterungen für Klammern kann leider auch nicht verwendet werden da Sie nicht zwischen Kühler und Kühlkörper passt.
Habe nach längerer Googelei rausgefunden dass es für z.B, den Noctua LH-N9a extra ein Kit für solche Fälle gibt um den Kühler ohne Backplate verschrauben zu können.
Ich habe zur Veranschaulichung mal ein Bild des Board angehängt und die Bauteile auf der Rückseite eingekreist, die alle mit der Backplate kollidieren. Diese alle "auszusparen" macht denke ich keinen Sinn da sonst nicht mehr viel von der Backplate übrigbleibt.

Ich bin nun auf der Suche nach einem passenden Kühler - bestenfalls mit Halteklammern-Montage der nicht Höher als 6,7 cm ab CPU baut und im Stande ist eine 100W TDP CPU ohne OC mit vernünftiger Geräuschkulisse zu kühlen. Falls es keinen gibt mit so geringer Bauhöhe dann muss ich wohl in den Apfel beissen und ein anderes Gehäuse mit mehr Platz und einen dafür geeigneten Kühler suchen, ein Loch in den Deckel dremeln und den Kühler rausschauen lassen wäre wohl nicht das Gelbe.... :lol:

Da der Rechner auf einem wirklich kleinen Schreibtischchen eingesetzt werden soll wäre das vorhandene S15 vertikal verbaut natürlich Klasse.

Vielleicht hatte wer von Euch auch schon ähnliche Probleme und hat einen Tipp für mich.





(Geändert von Slidehammer um 19:22 am 15. Aug. 2016)


"Ich wäre gerne Pessimist, aber auch das gelingt mir bestimmt wieder nicht..."

Beiträge gesamt: 58494 | Durchschnitt: 11 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5106 Tagen | Erstellt: 19:12 am 15. Aug. 2016
hoppel
aus Magdeburg
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3300 MHz @ 4100 MHz
45°C mit 1.52 Volt


Kannste nicht die Backplate mit harten Kunststoffunterlegscheiben montieren?


Geld ist nicht alles im Leben...
Friedensnobelpreisträger sind auch nicht mehr wie früher...

Beiträge gesamt: 22086 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 4826 Tagen | Erstellt: 19:54 am 15. Aug. 2016
Slidehammer
aus Schwanau
online



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


Ich möchte vorerst mal die beiden auf dem Mainboard vorhandenen Halterungen nicht entfernen da sonst die Pushpins hinüber sind. Hab mir auch schon überlegt einfach die 4 Ecken von der Backplate abzutrennen, aber das grundsätzliche Problem sehe ich dann darin dass zwischen den Kühlerhalterungen und dem Mainboard auch nicht genug Platz ist. Wenn ich den Kühler mit den Halterungen aufs Mainboard stelle habe ich Zwischen Mainboard und Kühler ca. 2,5 mm - der Sockel incl. APU sind aber wesentlich höher, die Füsse der Halterungen wären somit in der Luft und nicht auf dem Mainboard. Das ist das was mich ja so kirre macht :lol:
Der Big Shuriken 2B wäre in der Höhe auch noch passen, montiert aber auch wiederum mit ner Backplate...
Ich suche mal noch weiter - vielleicht finde ich ja doch noch nen Top-Blower mit ausreichend Leistung für Halterungs-Montage...


"Ich wäre gerne Pessimist, aber auch das gelingt mir bestimmt wieder nicht..."

Beiträge gesamt: 58494 | Durchschnitt: 11 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5106 Tagen | Erstellt: 20:11 am 15. Aug. 2016
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 5105 MHz
60°C mit 1.60 Volt


Die zusätzliche Backplate, die du nun hast, ist doch aus Kunststoff, hat viele Freiräume und liegt in der Mitte mit Stegen auf, die aber nicht benötigt werden.
Du bräuchtest also nur die Stege an den Stellen mit den Bauteilen entfernen und könntest die Backplate für den Xigmatek Kühler verwenden.
Oder wie Micha im LT geschrieben hat, einfach Muttern (ggf. mit Kunststoff Unterlegscheiben) anstatt der Backplate verwenden.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 150793 | Durchschnitt: 26 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 5781 Tagen | Erstellt: 20:49 am 15. Aug. 2016
Slidehammer
aus Schwanau
online



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


Wenn ich aus der Backplate alles ausklinken möchte ist auf zwei Seiten nicht mehr viel übrig und den Mittelsteg muss ich auch komplett rausnehmen da er direkt über ner Bauteile-Reihe liegt. Dann fehlen mir aber noch immer Abstandshalter zwischen Mainboard und Kühler-Halterungen in der genauen Höhe damit nicht zu viel oder zu wenig Druck auf die CPU kommt.
Ich muss halt noch weiter die Suchmaschinen bemühen ob vielleicht ein Montagesatz eines anderen Kühler herhalten könnte.
Ich dachte zuerst der Big Shuriken könnte passen, hat aber auch eine Backplate in X-Form die über Bauteile verläuft. Der Noctua NH-L9a hat eine spezielle Verschraubung für solche Boards wie meines, aber Leider ist der nur für 65W TDP Prozessoren.

Damit ihr mal mein Problem mit Backplate-Montage seht hab ich die Pushpin-Teile am Sockel mal demontiert und den Kühler auf die CPU gelegt, jetzt seht ihr den Abstand von dem ich die ganze Zeit schreibe. Die Halterungen hängen mit großem Abstand zum Board und somit auch zur Backplate falls sie überhaupt mit vielen Aussparungen versehen verwendet werden kann. Meint Ihr das kann so gewollt sein? Also gerade für vertikalen Betrieb hätte ich da kein Vertrauen auf diese Art der Montage :noidea:




(Geändert von Slidehammer um 21:45 am 15. Aug. 2016)


"Ich wäre gerne Pessimist, aber auch das gelingt mir bestimmt wieder nicht..."

Beiträge gesamt: 58494 | Durchschnitt: 11 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5106 Tagen | Erstellt: 21:43 am 15. Aug. 2016
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 5105 MHz
60°C mit 1.60 Volt


Sieht doch prima aus (auch genau wie in dem Manual), denn die seitliche Arretierung wird durch die Backplate hergestellt.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 150793 | Durchschnitt: 26 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 5781 Tagen | Erstellt: 8:36 am 16. Aug. 2016
Hipp0campus
aus Mönchengladbach
offline



Basic OC
1 Jahr dabei !

Intel Core i5
3200 MHz mit 0.99 Volt


Wie wärs denn mit dem Scythe Shuriken? Ich find leider keine offizielle TDP, aber in Foren wird gesagt dass der 100W+ schafft, wenn auch nicht besonders leise.

Der wird nämlich mit Klammern befestigt im Gegensatz zum "Big Shuriken".

Etwas teurer und stärker ist der Xigmatek Janus, der wird mit Muttern auf der Rückseite befestigt und ist mit 120mm Lüfter bis zu 140W spezifiziert.

Edit: dass der Noctua nur 65W schafft glaube ich übrigens nicht so ganz. Der ist in den Tests vergleichbar mit dem Cryorig wenn nicht sogar etwas besser, und der wird bis 100W ausgewiesen. Allerdings dreht der Lüfter dann natürlich immer recht hoch.

Für die Bastellösung gilt: zu viel Druck ist kam möglich, vorher Biegen sich die Halter (wie der auf dem Foto) einfach durch. Nur sollte der Druck wie immer Gleichmäßig wirken, also jede Ecke nur eine Umdrehung festziehen. Der blöde GPU Kühler letztens hat so nämlich bei mir ne Ecke vom GPU-DIE abgesprengt :lol:


(Geändert von Hipp0campus um 17:54 am 16. Aug. 2016)

Beiträge gesamt: 142 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2015 | Dabei seit: 523 Tagen | Erstellt: 17:33 am 16. Aug. 2016
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 5105 MHz
60°C mit 1.60 Volt


Gut, dass die CPUs mittlerweile HS haben, auch wenn sie manche doch wieder köpfen, um die schlechte WLP auszutauschen :lol:


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 150793 | Durchschnitt: 26 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 5781 Tagen | Erstellt: 18:00 am 16. Aug. 2016
Slidehammer
aus Schwanau
online



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


Ich werde versuchen die Backplate auszusparen, auch wenn ich nicht wirklich davon überzeugt bin. Falls dies gelingt wage ich einen Versuch dieser Wackelmontage mit 6 mm Luft zwischen Halter und Board.
Muss nur noch mal den Billig-Dremel suchen, mit dem Messer macht das aussparen bei dem harten Kunststoff keine Freude...


"Ich wäre gerne Pessimist, aber auch das gelingt mir bestimmt wieder nicht..."

Beiträge gesamt: 58494 | Durchschnitt: 11 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5106 Tagen | Erstellt: 18:58 am 16. Aug. 2016
Slidehammer
aus Schwanau
online



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


So, neuester Stand:
Habe gestern den ganzen Tag gewerkelt und an der Backplate ausgespart was ging - viel blieb nicht mehr übrig. Die Montage war dann auch mehr als ein Geduldsspiel...Ein elendiges Gefummel bis die unzugänglichen Schrauben endlich mal das Gewinde gefasst haben...
Nach zähem ringen läuft die Kiste nun, allerdings gibts keine Internetverbindung. Bei der Treiberinstallation kam immer die Meldung dass der Realtek Netzwerkadapter nicht vorhanden ist, trotz enabled im UEFI. Irgendwann nach gefühlten 30 Bios-Resets und erneuter Treiberinstallation war dann der Netzwerkadapter vorhanden, aber Verbindung gibts immer noch keine...
Größeres Problem: die Kiste ist abartig laut - so kann ich die meiner Schwester nicht auf den Schreibtisch stellen. Hab den CPU Fan schon auf Level 6 runtergeregelt bei CPU Temp Target 50 Grad. Falls ich es schaffe die Internetverbindung hinzubekommen muss ich dringend mal drüber brüten ob und wie ich untertakte um den Lüfter noch runtergeregelt zu bekommen.
Noch kein Rechner hat meine Geduld so strapaziert wie diese Kiste... :lol:


"Ich wäre gerne Pessimist, aber auch das gelingt mir bestimmt wieder nicht..."

Beiträge gesamt: 58494 | Durchschnitt: 11 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5106 Tagen | Erstellt: 9:36 am 21. Aug. 2016