» Willkommen auf AMD Overclocking «

Kauernhoefer Speedy
aus Roth
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD FX
3600 MHz @ 4400 MHz
49°C mit 1.32 Volt


:nabend:
@dergeert

ich hab den cachemod sofort gemacht, also keine ahnung, wie die mit 64kb takten würden

drum sag ich immer erst mal nur mit 64KB austesten.
Hab mom. auch noch 2 MIXIB, vielleicht  hatte ich ja auch nur Glück  mein schnellster (siehe sign) mit 64KB L2. Mußte L2 mod nach ca. 6h Vollgas leider wieder zurüchnehmen, da kackte er voll ab.
Der zweite MIXIB
1,5V  ~ 2020 Mhz  
1,63V~ 2190 Mhz
1,75V~ 2330 Mhz  alles ohne L2mod

1,5V  ~ 2000 Mhz
1,63V~ 2158 Mhz so bleibt er als XP 2700+ mit angenehmen Temps.
1,75V~ 2230 Mhz alles mit L2mod
Mit mod hab ich weniger Mhz. Gesamtperformance is aber durch 256Kb L2 annähernd gleich.
MIXHB hatt ich noch keinen zum Vergleich, wird aber bestimmt mein nächster  :biglol:
das mit den Temps is interessant u. merkwürdig :noidea:
meine Temps sind alle ca. gleich.
Was habt ihr für Erfahrungen Mhz mäßig? Mit und ohne mod:noidea:

MfG Speedy:)

Beiträge gesamt: 1771 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5245 Tagen | Erstellt: 1:27 am 29. Okt. 2003
Landshuter
aus Landshut
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

Intel Pentium D Dual Core
2800 MHz @ 4200 MHz
45°C mit 1.35 Volt


Hallo zusammen,

cooles Forum :thumb:! Mein erster OC-Versuch war damals ein P60 auf P66 :lol: DAS waren noch Zeiten... Naja egal.
Hab mir gestern ebenfalls nach den überaus positiven Erfahrungsberichten einen Applebred MIXHB aus 0339 geholt. L2-Mod erfolgreich durchgeführt, dann noch Multi auf 15 per Pinmod auf dem Board (MSI K7T Turbo 3.0) durchgeführt. Nach dem L2-Mod hat das BIOS dann endlich von "Unknow CPU Type 2000MHz" auf "Athlon XP 2400+" umgestellt :godlike:. Leider sind aber mein Cooler und Netzteil "etwas" unterdimemsioniert. Wenn ich Seti starte, bricht Vcore um 0.01 V ein... Läuft aber trotzdem alles stabil. Egooool, aber da ist sicher noch Luft nach oben;) Also monentan läuft er mit 15x142 MHz @ 1.65V und war einmal ein 1400er, ich denke aber, dass ich ihn heute noch auf 16x133 umlöte, mein uralt-noname PC133 macht die 142 nur mit den langsamsten Timings mit :(

Grüße,
Michael


(Geändert von Landshuter um 11:12 am Okt. 29, 2003)

Beiträge gesamt: 28 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5081 Tagen | Erstellt: 11:07 am 29. Okt. 2003
Suenda
aus gesetzt
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2700 MHz @ 3224 MHz
34°C mit 1.375 Volt


Meine VCore schwankt standartmäßig um 0,02V. Dass die Coraspannung nicht absolut konstant ist, ist völlig normal.


http://valid.x86-secret.com/cache/banner/336918.png

Beiträge gesamt: 1660 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5365 Tagen | Erstellt: 11:09 am 29. Okt. 2003
Landshuter
aus Landshut
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

Intel Pentium D Dual Core
2800 MHz @ 4200 MHz
45°C mit 1.35 Volt


Hi Suenda,

das beruhigt mich aber... Hab bei meinem T-Bird nie darauf geachtet, ob die Spannung schwankt. Bei diesen MHz-Regionen zieht der "Duthlon" aber schon einige Ampere, oder? Mein Netzteil kann lt. Label +12V@15A, +5V@40A, 3.3V@22A. Sonst hängt nix stromhungriges im Rechner, Graka ist ebenfalls uralt TNT2 M64. Meinst Du, das NT macht da noch etwas mehr Takt mit? Bessere Kühlung vorausgesetzt natürlich.

Grüße,
Michael

Beiträge gesamt: 28 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5081 Tagen | Erstellt: 11:18 am 29. Okt. 2003
knoxville2003
aus tauschen
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz


das netzteil was keine abweichungungen hat ist noch nicht erfunden.
gibt zwar netzteile (nicht nur für pc) die kaum schwanken aber die kosten auch;)


Gigabyte Z87X-UD3H/i7 4790k @ 4Ghz
16GB Corsair Vengeance LP@1866Mhz 10-10-10
Radeon RX480 8GB

Beiträge gesamt: 1179 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2002 | Dabei seit: 5398 Tagen | Erstellt: 11:21 am 29. Okt. 2003
Suenda
aus gesetzt
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2700 MHz @ 3224 MHz
34°C mit 1.375 Volt


Solange weiter machen, bis die Temp am Ende ist oder die CPU zu viel Saft braucht. Ich habe mir für meinen Duron nen max VCore von 1,75V gesetzt. Will ihn ja nicht grillen. Um dahin zu kommen brauch ich aber erstmal ein neues Board, weil ich lieber mit dem FSB übertakte. Bei meinem Board bin ich beim max FSB angekommen. Ausser ich mach nen VDD Mod. Das bringt nämlich mehr als Multi.


http://valid.x86-secret.com/cache/banner/336918.png

Beiträge gesamt: 1660 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5365 Tagen | Erstellt: 11:26 am 29. Okt. 2003
Landshuter
aus Landshut
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

Intel Pentium D Dual Core
2800 MHz @ 4200 MHz
45°C mit 1.35 Volt


Tja,

darin liegt wohl das Hauptproblem bei meinem Board: es hat die dumme Eigenheit, immer 0.06V zu wenig Spannung zur Verfügung zu stellen. Das war allerdings schon mit dem T-Bird so. Wenn ich auf das Maximum im BIOS (1,700V) gehe, dann komm ich noch mit Ach und Krach auf 1.635V, sagt zumindest cpu-z. Und um die Spannung per Pin-Mod zu ändern, müsste ich ja die L11-Brücken auftrennen, und dazu hab ich ehrlich gesagt keine Lust. Die CPU ist schon wirklich sehr filigran, das ist mir zu riskant. Oder kann ich die L11 so lassen, wie sie sind, und per Pinmod etwas "drauflegen" :noidea:

Grüße,
Michael


Beiträge gesamt: 28 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5081 Tagen | Erstellt: 11:35 am 29. Okt. 2003
Suenda
aus gesetzt
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2700 MHz @ 3224 MHz
34°C mit 1.375 Volt


Nimm mal MBM5.X zum prüfen der Spannung. Bei Mir zeigt CPU-Z nur die Chipsatzspannung. Es zeigt 1,568V. In allen anderen Tools zeigt es 1,7xxV.


http://valid.x86-secret.com/cache/banner/336918.png

Beiträge gesamt: 1660 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5365 Tagen | Erstellt: 11:48 am 29. Okt. 2003
david
aus München
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Thorton
1833 MHz @ 2200 MHz
52°C mit 1.65 Volt


:moin:
das würde mich auch mal interessieren ob der PinMod für Vcore auch ohne trennen der L11 Brücken funktioniert. Hat das schonmal jemand ausprobiert. Ich geh da lieber zum Juwelier und frag mal was die dafür verlangen, die Brücken mim Laser durchzutrennen. Aber jeder machts halt wie er will.;)

David


Wenn man keine Ahnung hat einfach mal Fresse halten
-- G-Unit rulez the World --
AMD Thorton 2200+ @ Barton @ 3200+ @ 1.65V, 2x 512MB MDT @ 2-3-3-11 @ 2.6V, ABIT NF7-S Rev. 1.2 @ 190Mhz @ 1.6V VDD, Powercolor 9800Pro @ 400/740, 40GB Seagate HDD, 80GB Samsung S-ATA HDD, 550W LC Power NT

Beiträge gesamt: 3824 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5088 Tagen | Erstellt: 12:17 am 29. Okt. 2003
Landshuter
aus Landshut
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

Intel Pentium D Dual Core
2800 MHz @ 4200 MHz
45°C mit 1.35 Volt


Tatsächlich,

MBM zeigt mir mehr Spannung an. Immerhin schon 1,69V. Das würde ja heißen, dass das BIOS ebenfalls ne falsche Spannung anzeigt :blubb:

Mal ganz nebenbei, welcher Onlineshop hat die größte Auswahl an CPU-Coolern, die hier auch getestet wurden?

Grüße,
Michael

Beiträge gesamt: 28 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5081 Tagen | Erstellt: 12:25 am 29. Okt. 2003