» Willkommen auf AMD Overclocking «

ATHome
aus die Maus
offline


Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD Duron Applebred
1400 MHz @ 2072 MHz
50°C mit 1.6 Volt


@FGB:
Nein mit weniger tut er es leider nicht wirklich ...

Mit 1,8 Fehler in Prime mit 1,825 nicht mehr...

Ist ein Coolermaster HAC-V81 X-Dream, Temp ist per interner Diode ausgelesen, also Sockeltemp nochmal 5 Grad weniger

(Geändert von ATHome um 21:07 am Sep. 17, 2003)

Beiträge gesamt: 387 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5340 Tagen | Erstellt: 21:07 am 17. Sep. 2003
FGB
offline


VERBANNT
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2671 MHz
53°C mit 1.675 Volt


Nabend noch einmal!

Ich werd jetzt mal meinen Takt von 2142 (16 Multi) auf 2261 (17 Multi) erhöhen..

.. mal schauen wie sich das auf die Performance auswirkt. Mein Ziel ist es, den Duron1400 auf absolutes XP 3000+ Niveau zu bringen, dann kann man von einem OC Wunder reden, zu dem Preis von 40? auf jeden Fall..

.. zum Verlgeich: Ein T-Bred JIUHB handselektierter DTL3C kostet bei com-tra.de 69? ... dafür bekommt man schon fast zwei mal den Duron...

Ich melde mich nach dem Test mit neuen Screenies und Analysen..

Bis denne,  Fabian

Beiträge gesamt: 2442 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5136 Tagen | Erstellt: 22:07 am 17. Sep. 2003
xmssimon
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Core Duo
1800 MHz @ 2700 MHz
25°C mit 1.35 Volt


@FGB

Was für ein Stepping hat dein 1400Mhz Duron?
Wie sehen deine L2-brücken aus und hast du sie geschlossen?

Was für ein kühler verwendest du?
Was für ein Mainboard?

Und wie hast du den Multiplikatot und die Vcore verändern?


Danke für dein fleissiges oc-mühen


Gruss

Simon:ocinside:


[img]http://www.pennergame.de/functions/generate_signature_92959.jpg[/img]

Beiträge gesamt: 47 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5123 Tagen | Erstellt: 22:13 am 17. Sep. 2003
FGB
offline


VERBANNT
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2671 MHz
53°C mit 1.675 Volt


@xmssimon:

Eigentlich sollte ich aus rein pädagogischen Gründen Deine Fragen nicht beantworten, weil ich schon fast alles MEHRMALS gepostet habe, aber hier noch einmal meine Systemkonfiguration und OC-Methode im einzelnen:


1. System:

Elitegroup K7S5A Rev. 3.1
2x 256MB APACER  Speicher bestückt mit CL2 Chips von Nanya (PC2100)
Duron 1400 MHz (MIXHB WPMW 0333) @ AthlonXP 2142MHz (16x133MHz)  bei 1,65VCore und 54-55° unter Volllast mit einem Arctic Copper Silent (ohne TC oder Rev. 2)


2. OC-Methode(n):

a.) Multiplikator und V-Core:

Ich bin nach der PinMod Anleitung für den T-Bred verfahren, da der Applebred eindeutig auf dem Tbred (A ODER B) basiert. Aus Sicherheitsgründen habe ich mich für die Lötmethode auf der Sockelunterseite entschieden.

b.) Freischalten des L2Caches:

Verbinden der offenen :||: L2 Brücken mit der Tesa/SLL* Methode, d.h ich hab alles außer die Freiräume für die Brücken abgeklebt damit der Lack nicht verschiedene Brücken verbindet (Meltdown-Gefahr) und dann die Lücken mit Lack gefüllt (zwei Vorgänge, erst die erste L2 Brücke, dann die letzte).
Danach habe ich die Leitfähigkeit des SLL* mit  einem Multimeter getestet um zu schauen ob die vorher getrennten Brücken auch wirklich geschlossen sind.

*SLL = Silberleitlack, auch Leitsilber oder schlicht L100 genannt



Ich denke dass hat Deine Fragen beantwortet und Deine Faulheit, selbst mal nachzublättern, bestätigt :thumb:

Ich werd jetzt endlich mein Mod auf 1,825VCore und Multi 17 bei 133FSB machen!

Bis dann,

LG Fabian

Beiträge gesamt: 2442 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5136 Tagen | Erstellt: 22:30 am 17. Sep. 2003
Breaker10
aus Weilmünster
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2933 MHz @ 3800 MHz
46°C mit 1.2 Volt


Hast du den SLL direkt in die Brücken laufen lassen ?


WIE POSTE ICH FALSCH ?
Nachdem ich GOOGLE, die FAQ´s und die BOARDSUCHE erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellen kann

Beiträge gesamt: 7084 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 5978 Tagen | Erstellt: 22:49 am 17. Sep. 2003
werneee
aus Bayern
offline



Enhanced OC
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
1900 MHz @ 1900 MHz


Ich hatte auch mal das K7S5A
war echt ein stabiles schnelles Board.

Aber warum bist du immer bei 133 Mhz

Mein K7S5A lief stabil bis 147 Mhz mit dem  OC-Bios von K7 Jo

Der Speicher macht das doch locker mit 2-2-2-5


*** Best life is DUC drive ***

Beiträge gesamt: 461 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5557 Tagen | Erstellt: 23:06 am 17. Sep. 2003
FGB
offline


VERBANNT
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2671 MHz
53°C mit 1.675 Volt


@werner:

Ich erkläre später, warum ich noch bei 133FSB bin...

@All:

Es ist vollbracht, ich habe jetzt den Mod ausgeführt und kann euch einen ersten Sandra-Screenie bieten:




Aufgrund der Temperaturen (poste später mehr dazu) habe ich mich entschlossen, dass hier für meine Luftkühlung das Limit sein soll - der Speed ist wahnsinnig hoch, ein echtes OC Feuerwerk.

Weitere Screenies werden folgen (WCPUID und 3DMark2001SE)...

Da kommt RICHTIG Freude auf, bin total happy mit der CPU!

Liebe Grüße aus Kiel,

Fabian

Beiträge gesamt: 2442 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5136 Tagen | Erstellt: 23:19 am 17. Sep. 2003
pater
aus Augsburg
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

AMD Duron
1400 MHz @ 2236 MHz
56°C mit 1.54 Volt


soo, hab meinen (gleicher wie fgb´s) nun auf 15*133@1,5 volt laufen...
zur info: bei 1,5 Volt hab ich MAX 50 Grad (SK7 mit Papst 12db, ohne Gehäuselüfter, K7s5a), bei 1,65 gings auf über 63 Grad... muss ja nich sein!

edit: meiner läuft übrigens seit ca 3h mit 2143 bei 1,5 volt ;) mit 55 Grad
gute cpu :thumb:

(Geändert von pater um 23:48 am Sep. 17, 2003)


stay (sic) ;)

Beiträge gesamt: 564 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2001 | Dabei seit: 5889 Tagen | Erstellt: 23:37 am 17. Sep. 2003
FGB
offline


VERBANNT
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2671 MHz
53°C mit 1.675 Volt


ich muss leider sagen, dass meine CPU bzw. die Kombination Board/CPU NICHT stabil auf 2276 MHz läuft.

Allerdings hege ich den Verdacht, dass es MÖGLICHERWEISE an der Bios Version liegt, d.h ich werde gleich mal flashen und dann nochmal probieren.

Liebe Grüße, Fabian

Beiträge gesamt: 2442 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5136 Tagen | Erstellt: 0:08 am 18. Sep. 2003
FGB
offline


VERBANNT
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2671 MHz
53°C mit 1.675 Volt


auch der Wechsel der BIOS Version hat zu keiner Verbesserung der Stabilität geführt, danach habe ich den L2 Cache deaktiviert um auszuschließen, dass evtl. der Cache nicht den 2276 MHz Speed gehen mag.
Da auch das kein Erfolg hatte und ich gleichzeitig nach dem Übertakten ein Spannungsabfall an der 5V Leitung bemerkt habe komme ich zu folgendem Ergebnis:

- Die CPU würde den Speed ohne weiteres gehen (Windows bootet korrekt und alles außer Volllast funktioniert einwandfrei)
- Das Netzteil (Chieftec 360Watt also diese 202 Teil) ODER aber der Spannungswandler des Boards machen bei der hohen Leistungsaufnahme einfach nicht mit.

Das bedeutet für mich, dass ich VCore wieder senken werde und den Multi auf 16 zurücksetze, um auf meine stabilen 2142 MHz zu kommen...

Der Ehrgeiz mir wegen der Limitation durch den Spannungsregler nen neues Board zu kaufen... fehlt mir (noch)....

Allerdings hatte ich vor mein Board eh bald auszumustern, ich werd mich dann für das ASROCK in der Version XE entscheiden...

Liebe Grüße aus Kiel (das wars erstmal für heute)

Fabian

Beiträge gesamt: 2442 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5136 Tagen | Erstellt: 0:40 am 18. Sep. 2003