» Willkommen auf AMD Overclocking «

hoppeltheone
offline



OC God
13 Jahre dabei !


Teste gerade meinen gelockten 1400 ´er auf einem K7S5A, gute Nachricht, er läuft auch als solcher :) Habe dann mit Drahtschlinge
1,75 Vcore verpasst und den FSB mit CPUFSB auf 166 angehoben, geht dann mit 1750, besser als ganicht occen...
Nu macht das Teil nach 10 Minuten Kernelpanic und hängt auf, ich denke es ist der etwas überforderte Chipsatz, hab gerade mal nen kleinen Lüfter draufgelegt auf den doch sehr warmen Passivkühlkörper
und jetzt haut es hin. Meine Frage jetzt, wer hat Erfahrungen mit dem
K7S5A mit 166FSB bringt ein anderer Chipsatzkühler auf Dauer Stabilität?

Beiträge gesamt: 4120 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5032 Tagen | Erstellt: 22:53 am 13. Dez. 2003
dergeert
aus owerglöcktensid
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
1900 MHz @ 2280 MHz
45°C mit 1.125 Volt


also, da du die 166mhz schaffst (ist eher selten mit dem board), denke ich, daß du sie auch stabil bekommen kannst, wenn du besser kühlst. den kühler mal runterzunehmen lohnt sich schon deshalb, weil er nur mit normalem doppelseitigem klebeband befestigt ist. besser ist es, wärmeleitpaste auf den chipsatz zu geben, und in den 4 ecken nen kleinen punkt sekundenkleber oder 2-komponentenkleber zu machen, dann kühler wieder drauf. in deinem fall ist es aber sicher angebracht, gleich einen etwas größeren block draufzukleben (alter pentiumkühler o.ä.), evtl. auch aktiv mit lüfter ;)

Beiträge gesamt: 4710 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5110 Tagen | Erstellt: 23:03 am 13. Dez. 2003
hoppeltheone
offline



OC God
13 Jahre dabei !


Wieder Kernelpanic, diesmal dauerte es länger...
Die Sache mit Sekundenkleber aussen und Paste innen hab ich schon mal irgendwo gelesen, muss also hinhauen, werde ich demnächst machen und dann berichten!
Wer noch so ein "super Board" hat findet alle Info´s unter K7S5a.de.cx!
Hat mir seit meinen ersten OC Versuchen mit dem Board vor über einem Jahr immer weitergeholfen!

(Geändert von hoppeltheone um 23:13 am Dez. 13, 2003)

Beiträge gesamt: 4120 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5032 Tagen | Erstellt: 23:12 am 13. Dez. 2003
djxe
aus St. Pölten
offline



Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD Barton
1866 MHz @ 2415 MHz
49°C mit 1.85 Volt


also aus meiner Erfahrung ist der Chipsatzkühler nicht soooo wichtig, zwar gut wenn man einen hat, aber cih denke nicht, daß der dran Schuld ist


Asrock K7S8XE+ - HHC001 mit Y-Tech@4500U/40CFM  - Mosel 1x512 DDR400 2,5-4-4-8 FSB228/Aida 3345!!! - MSI Ti4200 128MB 8x 285/585 - idle 34°/31° streß 51°/34°

Beiträge gesamt: 343 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5143 Tagen | Erstellt: 23:16 am 13. Dez. 2003
dergeert
aus owerglöcktensid
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
1900 MHz @ 2280 MHz
45°C mit 1.125 Volt


also, nen chipsatzkühler ist glaub generell schon ne ganz nette idee, wenn man nicht grad spiegeleier aufm chipset braten will :lolaway:

@djxe
vermutlich bist du nie in den genuß gekommen 166mhz auf dem k7s5a zu fahren (ich leider auch nicht). aber ich denke gute kühlung wird dann absolut essentiell.

(Geändert von dergeert um 23:21 am Dez. 13, 2003)

Beiträge gesamt: 4710 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5110 Tagen | Erstellt: 23:20 am 13. Dez. 2003
djxe
aus St. Pölten
offline



Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD Barton
1866 MHz @ 2415 MHz
49°C mit 1.85 Volt


da hast Du recht, ohne Kühler ist natürlich Blödsinn, ich meinte eigentlich, daß es so ähnlich wie bei Grafikkartenkühlern ist, da hatte ich ja einen netten Versuch, wobei ich bei meiner GF3 Ti200 den Origanlkühler gegen eien GF4 Kupferkühler von TT getauscht hatte - Ergebnis: Null Unterschied, kein einziges Mhz konnte ich mehr rauf, der TT war nur viel lauter (habe ich mit Superkleber befestigt, dann aber wieder getauscht).

aber wenn wir schon dabei sind, die Timings bräuchte ich aber nicht in reinen Zahlen, sondern wie ich das wo beim Asrock einstelle - derzeit teste ich gerade erolgreich auf FSB 210 (zwar nur mit Sandra 2003 burn in), aber habe 35° Board und 43° CPU und bin noch immer bei 1,5vcore (2099 Mhz)


Asrock K7S8XE+ - HHC001 mit Y-Tech@4500U/40CFM  - Mosel 1x512 DDR400 2,5-4-4-8 FSB228/Aida 3345!!! - MSI Ti4200 128MB 8x 285/585 - idle 34°/31° streß 51°/34°

Beiträge gesamt: 343 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5143 Tagen | Erstellt: 23:29 am 13. Dez. 2003
Fiasco
aus Berlin
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2000 MHz @ 2666 MHz
35°C mit 1.2 Volt


Hier hab ich einen Link für alle, die noch auf der Suche nach "billigem" RAM sind :) : MDT 512MB PC400


E2180@2,66GHz, AsRock 4CoreDual-SATA2, 2GB DDR2 667, AGP X1950Pro + AC S1, 500GB HDD, Antec NeoHE 430, Casetek CK-1019 Alutower, iiyama VM Pro 451

Beiträge gesamt: 846 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5125 Tagen | Erstellt: 23:30 am 13. Dez. 2003
schmani2
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Duron Applebred
1400 MHz @ 2236 MHz
50°C mit 1.85 Volt


Argh, hätt ich das früher gewusst, und so zahle ich Depp 75 ? :angry::bomb::cry::cry:^^


DVD-Composer! Hier gehts rund um die DVD und ums DVD-Brennen!

Beiträge gesamt: 98 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5044 Tagen | Erstellt: 23:39 am 13. Dez. 2003
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von FGB am 20:25 am Dez. 13, 2003
am besten mit zahnstocher.. geht auch mit ner nadel.. wobei die nadel den nachteil ist, dass das metall nichts aufsaugen kann und sich so die menge des SLL nicht gut dosieren lässt...

zumindest hab ich diese erfahrungen...

Der Fabian



Wenn man die Nadel umdreht und mit der Seite arbeitet, wo das Nadelöhr ist, geht es prima... ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5359 Tagen | Erstellt: 2:07 am 14. Dez. 2003
djxe
aus St. Pölten
offline



Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD Barton
1866 MHz @ 2415 MHz
49°C mit 1.85 Volt


also bei FSB 210 wars irgendwie aus, alles was höher war, waren bootfehler, habe aber an den timings nichts gemacht, nun habe ich versucht den Multi raufzudrehen auf 11x -> the host frequenzy setting ist not working on your computer ????, also FSB wieder runter auf Auto und geht schon wieder - nebenbei noch vcore auf 1,75 und Multi auf 11,5 und erstmal testen - vorläufig noch mit Sandra, habe zwar prime, aber keine Ahnung, wie ich damit testen soll - vielleicht hat Sonntags wer per icq Zeit, mir das einmal zu erklären (und nebenbei MBM, denn ich weiß nicht mehr, wie das Infobild bekomme) und vielleicht hat FGB Zeit, mit mir einmal das Bios beim Asrock durchzugehen, denn im Moment sind das alles nur Grobeinstellungen

Schlußbericht für heute: Sandra 2003 burn in (auf max): durchschnitt 46,5° CPU und Board auf 35°, das ganze bei FSB 200 und Multi 11,5 also auf 2300 Mhz

...aber irgendwo liegt der Hund begraben mit dem FSB, denn ohne Multi ist er ja auch problemlos auf 210 ???

(Geändert von djxe um 3:33 am Dez. 14, 2003)


Asrock K7S8XE+ - HHC001 mit Y-Tech@4500U/40CFM  - Mosel 1x512 DDR400 2,5-4-4-8 FSB228/Aida 3345!!! - MSI Ti4200 128MB 8x 285/585 - idle 34°/31° streß 51°/34°

Beiträge gesamt: 343 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5143 Tagen | Erstellt: 2:14 am 14. Dez. 2003