» Willkommen auf AMD Overclocking «

Loewe81
aus Mannheim (Leipzig)
offline


Basic OC
13 Jahre dabei !

AMD Duron Applebred
1400 MHz @ 2226 MHz
49°C mit 1.8 Volt


@djxe:
also so langsam habe ich das Gefühl du erzählst hier die Story von MEINEM Computerumbau!!! Erst das Problem mit dem LED-Stecker und jetzt die Sache mit dem NT :lolaway: :lolaway: :lolaway:
Da die ATX-NT alle genormt sind, mußt du wohl ein eben so blödes und billiges Gehäuse haben. Als ich mein be Quiet! mit zwei Lüftern gemäß den vorgegebenen Verschraubungen einbauen wollte, zeigte der Lüfter auch nach oben. Da ich bei mir aber noch Dämmung drin ist war da gar kein Platz mehr, die Funktion des Lüfters also voll fürn A****!!!
Habs dann um 180° gedreht, ein bisschen was vom Gehäuse weggedremelt und dort wo jetzt die Löcher vom NT waren Schlitze ins Gehäuse gedremelt (hatte leider keinen Metallbohrer). Ist zwar jetzt nur noch mit drei Schrauben befestigt, aber das reicht dicke!!!
Schau mal wie es bei dir ausschaut wenn du es rumdrehst, aber die Löcher mußte dann auf jeden Fall neu machen.

Tja, dauert dann wohl doch alles länger als geplant. Aber keine Sorge ich hab's dann auch hinbekommen...
Wenn de mal Bilder von meinem PC sehen willst: klick mich
Du schaffst das schon!!!

Beiträge gesamt: 118 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5057 Tagen | Erstellt: 22:45 am 12. Dez. 2003
djxe
aus St. Pölten
offline



Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD Barton
1866 MHz @ 2415 MHz
49°C mit 1.85 Volt


@Loewe81  sieht ja schlimm aus! - war sicher eine Menge Arbeit! - OK ich probier das jetzt und suche einen Metallbohrer, habs da etwas leichter, da ich einen Alutower hab, aber muß auch vorsichtiger sein

also hab mir das noch einmal genauer angesehen, da ist auch noch der Stromanschluß komplett im Weg - ich verstehe das nicht so ganz, es ist bei beiden Netzteilen das Gleiche, als wenn das so vorgesehen wäre, daß die Öffnungen nach oben schauen? ...aber da ist kaum Platz, um Luft anzusaugen?

Da ja die NT genormt sind und die Schraubenlöcher passen, wenn die Öffnungen nach oben schauen, seltsam??


(Geändert von djxe um 23:07 am Dez. 12, 2003)


Asrock K7S8XE+ - HHC001 mit Y-Tech@4500U/40CFM  - Mosel 1x512 DDR400 2,5-4-4-8 FSB228/Aida 3345!!! - MSI Ti4200 128MB 8x 285/585 - idle 34°/31° streß 51°/34°

Beiträge gesamt: 343 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5145 Tagen | Erstellt: 22:56 am 12. Dez. 2003
Loewe81
aus Mannheim (Leipzig)
offline


Basic OC
13 Jahre dabei !

AMD Duron Applebred
1400 MHz @ 2226 MHz
49°C mit 1.8 Volt


Wie schon gesagt, eigentlich sollte alle genormt sein.
Scheinst echt auch ein beschissenes Gehäuse erwischt zu haben. Keine Ahnung warum's da gelegentlich Problem gibt.
Ja ein Stück mußte ich auch wegdremeln, da an der Stelle wo der Netzstecker dran kommt. Beim dritten meiner Bilder kannst du es sehen: links unten wo der Netzstecker ist war ursprünglich ne Schräge, die von dem kleinem Vorsprung unterhalb des Netzsteckers bis nach links oberhalb des ursprünglichen Loches ging. Die Ecke hab ich rausgedremelt und dann halt noch die drei Schlitze wo jetzt die Schrauben sind. Ging aber recht fix, da ich echt geile Trennscheiben habe.
Also, viel Erfolg!!!

Beiträge gesamt: 118 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5057 Tagen | Erstellt: 23:24 am 12. Dez. 2003
djxe
aus St. Pölten
offline



Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD Barton
1866 MHz @ 2415 MHz
49°C mit 1.85 Volt


also irgendetwas läuft nicht so wie es sein soll, nachdem er einmal startet und einmal nicht (läuft, aber Bild bleibt schwarz) und wenn er startet, schaff ich es nie ins Bios - jetzt zum erstenmal bin ich im Bios und... CPU 1200 Mhz (hab aber den 1400er drin) dann DDR1 521/100 Mhz (DDR200) - was ist da los? ...ist ein 521er mit FSB400

(Geändert von djxe um 0:06 am Dez. 13, 2003)


Asrock K7S8XE+ - HHC001 mit Y-Tech@4500U/40CFM  - Mosel 1x512 DDR400 2,5-4-4-8 FSB228/Aida 3345!!! - MSI Ti4200 128MB 8x 285/585 - idle 34°/31° streß 51°/34°

Beiträge gesamt: 343 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5145 Tagen | Erstellt: 0:06 am 13. Dez. 2003
Loewe81
aus Mannheim (Leipzig)
offline


Basic OC
13 Jahre dabei !

AMD Duron Applebred
1400 MHz @ 2226 MHz
49°C mit 1.8 Volt


Wie hast du denn die Jumper neben dem Sockel gesetzt?
Also entweder den FSB auf 200/400 jumpern und im Bios auf Jumperselect stellen oder du stellst den FSB im Bios manuell auf 200MHz.
Die Taktung des Speichers setzt du am besten auch fest auf DDR400.
Warum er aber bei dir 521 anzeigt ist merkwürdig, da sollte eigentlich 512 stehen (vorausgesetzt du hast nen 512MB Riegel drinnen).
Ist dein Duron gelockt?

Du hast ne PM.

Beiträge gesamt: 118 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5057 Tagen | Erstellt: 0:17 am 13. Dez. 2003
djxe
aus St. Pölten
offline



Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD Barton
1866 MHz @ 2415 MHz
49°C mit 1.85 Volt


sorry, habe mich verschrieben, natürlich 512, und jetzt habe ich meinen gelockten 1600er drin, da der 1800er (müßte eigentlich unlocked sein) ein paar mal nicht angesprungen ist, aber es lag nicht am CPU, weiß auch nicht was los ist, hab jetzt im Bios einiges geändert und nachdem save ist er wieder nicht gestartet, sondern schwarz geblieben???


Asrock K7S8XE+ - HHC001 mit Y-Tech@4500U/40CFM  - Mosel 1x512 DDR400 2,5-4-4-8 FSB228/Aida 3345!!! - MSI Ti4200 128MB 8x 285/585 - idle 34°/31° streß 51°/34°

Beiträge gesamt: 343 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5145 Tagen | Erstellt: 0:24 am 13. Dez. 2003
Loewe81
aus Mannheim (Leipzig)
offline


Basic OC
13 Jahre dabei !

AMD Duron Applebred
1400 MHz @ 2226 MHz
49°C mit 1.8 Volt


Wenn der Monitor schwarz bleibt probier mal mehrmals hintereinander Reset zu drücken und dann das NT auszuschalten. Kurz warten und alles wieder an. Wenn das nicht hilft dann clearCMOS-Jumper drauf (ruhig etwas länger, son paar Minuten). Wenn auch das nicht hilft, dann Mobo komplett vom Strom trennen, also ATX-Stecker ab und Batterie raus (am besten auch ne ganze Weile drausen lassen).
Das sind so meine Ratschläge bzw. Methoden, die bis jetzt immer geholfen haben.
Ich hatte damals ein Problem, daß er nach dem PinMod auch schwarz blieb (auch nach den o.g. Methoden). Weiß net woran es lag aber FGB hatte mir dann mal den Tip gegeben, den FSB auf'm Mobo auf 100/200 zu setzen und im Bios auf manuell gehen. Danach wollte er dann auch mit PinMod booten.
Aber Gott sei Dank hast du ja nen Zweitrechner, so das du hier immer schön nachfragen kannst (ich hab z.B. nur einen, noch....)

Beiträge gesamt: 118 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5057 Tagen | Erstellt: 0:39 am 13. Dez. 2003
FGB
offline


VERBANNT
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2671 MHz
53°C mit 1.675 Volt


die sache mit dem batterie rausnehmen und netzstecker ziehen usw. kann man deutlich abkürzen, indem man einfach mal die batterie rausnimmt und falschrum wieder einlegt.. anmachen, paarmal reset drücken, ausmachen und wieder anmachen.. sollte klappen.. dann aber nicht vergessen die batterie wieder richtig rum reinzubauen...

Der Fabian

(Geändert von FGB um 0:43 am Dez. 13, 2003)

Beiträge gesamt: 2442 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5132 Tagen | Erstellt: 0:43 am 13. Dez. 2003
djxe
aus St. Pölten
offline



Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD Barton
1866 MHz @ 2415 MHz
49°C mit 1.85 Volt


das seltsame ist, daß es ja nach einigen Versuchen wieder geht, aber wenn ich im Bios auf manuell schalte (DRAM und FSB) und dann auf save rebootet er nicht, sondern bleibt schwarz, dann wieder einige Versuche, dann wieder Bios und wieder schwarz - Am MB Stimmen die Jumper auf FSB400, jetzt habe ich wieder den 1800er drin, der mir als 1350er (oder s.ä.) angezeigt wird? und beim starten macht es jedesmal so einen ganz leisen knacks?

weiters auch noch zwischendurch das NT getauscht und den Jumper einmal auf FSB200 probiert - keine Veränderung

(Geändert von djxe um 0:52 am Dez. 13, 2003)


(Geändert von djxe um 0:53 am Dez. 13, 2003)


Asrock K7S8XE+ - HHC001 mit Y-Tech@4500U/40CFM  - Mosel 1x512 DDR400 2,5-4-4-8 FSB228/Aida 3345!!! - MSI Ti4200 128MB 8x 285/585 - idle 34°/31° streß 51°/34°

Beiträge gesamt: 343 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5145 Tagen | Erstellt: 0:49 am 13. Dez. 2003
Loewe81
aus Mannheim (Leipzig)
offline


Basic OC
13 Jahre dabei !

AMD Duron Applebred
1400 MHz @ 2226 MHz
49°C mit 1.8 Volt


Du mußt auch aufpassen ober der jeweilige Duron gelockt ist oder nicht.
Der 1400er hätte dann nen Multi von 10,5
der 1600er einen Multi von 12
der 1800er einen Multi von 13,5
Den 1600er bzw. 1800er würdest du ja dann mit FSB200 auf 2400 bzw. 2700MHz jagen. Dann brauchst du dich auch net wundern warum's schwarz bleibt. Der 1400er sollte die dann resultierenden 2100MHz mit 1,8V aber schaffen. Was hatte der gleich nochmal für'n Stepping?
Das wäre das einzige was mir dazu jetzt noch einfällt, ansonsten muß ich resignieren und kann nur an den erfahreneren FGB :godlike: weitergeben!

Beiträge gesamt: 118 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5057 Tagen | Erstellt: 1:15 am 13. Dez. 2003