» Willkommen auf AMD Overclocking «

elkubo
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

AMD FX
3500 MHz @ 4200 MHz
51°C mit 1.408 Volt


ok, nun habe ich 1 anstatt 6 threads bei prime laufen lassen... bisher habe ich keine pausen vernommen. alles läuft noch auf 1.356v... schauen wir mal, wie es noch weiter geht... :D

Beiträge gesamt: 410 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4490 Tagen | Erstellt: 23:40 am 18. Sep. 2012
elkubo
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

AMD FX
3500 MHz @ 4200 MHz
51°C mit 1.408 Volt


Finales Kommentar: 3,7 ghz laufen mit prime stabil ohne pausen und nix. benutze den amdmsrtweaker, um apm zu deaktivieren. llc ist wieder eingeschaltet. ich denke, das board macht einfach nicht mehr mit.

Beiträge gesamt: 410 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4490 Tagen | Erstellt: 2:47 am 19. Sep. 2012
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 5105 MHz
60°C mit 1.60 Volt


Dann mach auch hierbei am besten mit und ohne APM Master Mode mal einen Benchmark mit unterschiedlichen Frequenzen.
Damit kannst du dann die optimale Performace/OC Einstellung finden.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 150321 | Durchschnitt: 26 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 5700 Tagen | Erstellt: 11:02 am 20. Sep. 2012
elkubo
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

AMD FX
3500 MHz @ 4200 MHz
51°C mit 1.408 Volt


apm aktiv:

ich habe wprime 1024 benutzt. bei 4,4 ghz @ 1.404v  sehe ich bei cpu z, dass einzelne cores (1 oder 2 max.) ab und an mal auf 3 ghz gehen. bei 4,2 ghz geht kein core runter. nun habe ich 4,2 ghz mit apm


apm nicht aktiv:

prime läuft  bei 3,7ghz ohne notprogramme durch. wenn ich da höher stelle, höre ich die spannungswandler fieben, bis eben der multi auf 7x kurz runter geht (und dann wieder hoch). ohne apm habe ich aber wprime oder bf3 nur mit 3,7 ghz getestet. das geht, wie prime auf 3,7ghz eben auch. mit mehr habe ich noch keine benchmarks gemacht.

Habe auch irgendwo gelesen, dass prime schlimmer als video bearbeitung sein soll und bei den tdp unter prime im gegensatz zu videobearbeitung 30 tdp und mehr drauf kommen.

sollte ich probleme bekommen, kaufe ich mir ein neues board. gibt es ein gutes und günstiges board mit passiv gekühlten spannungswandlern, die mind. für 125 tdp cpus ausgelegt sind? (und eben auch einen fx ocen können?)

Beiträge gesamt: 410 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4490 Tagen | Erstellt: 16:26 am 20. Sep. 2012
elkubo
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

AMD FX
3500 MHz @ 4200 MHz
51°C mit 1.408 Volt


so, habe mal 3dmark 11 laufen lassen:

4,0 ghz apm on = 4784 physics score
4,2 ghz apm on = 4850 physics score
4,1 ghz apm on = 4798 physics score
3,7 ghz apm off = 4781 physics score
4,2 ghz apm off = 5105 physics score

man kann wohl mit leben, aber das beste wäre einfach ein neues board zu kaufen. gibt es da eins, was mir jmd empfehlen kann? am besten unter 100 euro und bei dem laden km elektronik zu kaufen :=)

es müsste mehr als 95w tdp ertragen und am besten passiv gekühlte spannungswandler haben. am3+ sowie fx 6100 kompatibel sollte es logischerweise auch sein.

PS: Was wäre denn, wenn ich kern 5 und 6 deaktivieren würde und dann ohne apm auf 4,4 ghz (mit vcore erhöhung) gehen würde. des müsste doch im gegensatz zu 6 cores für die spannungswandler besser sein oder?

(Geändert von elkubo um 21:21 am Sep. 21, 2012)

Beiträge gesamt: 410 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4490 Tagen | Erstellt: 20:22 am 21. Sep. 2012
elkubo
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

AMD FX
3500 MHz @ 4200 MHz
51°C mit 1.408 Volt


könnte jmd eine boardempfehlung geben?

Beiträge gesamt: 410 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4490 Tagen | Erstellt: 15:39 am 22. Sep. 2012
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 5105 MHz
60°C mit 1.60 Volt


Das ist natürlich übel, wenn du mit AMD APM soviel Performanceverlust hast.
Da hilft das höchste Übertakten nichts, wenn die Leistung an anderer Stelle wieder verloren geht.
Könnte wahrscheinlich wirklich sein, daß dein Board auf dem letzten Loch pfeifft.
Dafür unter Last auf Kerne zu verzichten wäre wohl nur eine kurzfristige Lösung.
Die Boardwahl ist natürlich eine Kostenfrage ... wenn High-End OC und einiges an Schnittstellen gefragt ist, könntest du für ca. 160 Euro das Fatal1ty 990FX Professional bestellen, hier ist ein Test davon.
Ist aber natürlich keine Pflicht und für unter 100 Euro gibt es einige gute Boards.
Schau dir mal den Test vom ASRock 970 Extreme4 Board an.
Das liegt derzeit bei ca. 80 Euro und es ist bis 140W ausgelegt.
Mit dem FX 6100 und der aktuellen UEFI BIOS Version sollte das problemlos laufen (Anfang diesen Monats wurde nochmal die CPU Thermal Throttling Funktion angepasst).
Für den großen 8er FX könnte es mit den Mosfets beim OC etwas knapp werden, aber du möchtest ja wahrscheinlich ohnehin erstmal nicht die CPU umrüsten.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 150321 | Durchschnitt: 26 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 5700 Tagen | Erstellt: 19:26 am 22. Sep. 2012
elkubo
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

AMD FX
3500 MHz @ 4200 MHz
51°C mit 1.408 Volt


Kleines Update: Ich habe mir erst einmal kein neues Motherboard gekauft. Beim alten habe ich das OC-Profil mit 10% mehr "fsb" eingestellt und nun im ersten Turbo knapp 3,9 ghz sowie im zweiten dann nochmal 4,1x ghz (bei weniger kernen). im schnitt komme ich nun bei 3dmark11 auf 4856 physics punkte. das liegt im rahmen, zumal 3,7 ghz (zwar relativ besser aber) ohne apm ähnlich abgeschnitten haben.

Offtopic: Ich werde mir wohl eher im Frühjahr erst einmal die dann hoffentlich erhältlichen amd 8er grakas anschauen. Ich spiele nämlich mit dem Gedanken, eine günstige 8850 zu kaufen, da jene laut Berichten/Gerüchten einer nvidia 670 entsprechen soll (von der performance her). Diese Generation soll wohl auch in einer der oder den beiden kommenden Konsolen verbaut werden. Da die Unreal Engine 4 auf der 680er zum Laufen gebracht wurde, hoffe ich bis dahin mit einer dieser Mainstream Karten Next-gen Titel flüssig spielen zu können.

Der FX soll angeblich unter win 8 ebenso besser laufen, da die Threads optimaler verteilt werden. Ich habe einen Benchmark im Netz gesichtet, wo zumindest wow getestet wurde. Da gab es 10 frames mehr. Nichts Großartiges, aber immerhin. Sollte CPU aber dann doch nicht reichen, werde ich mir dann das besagte Mainboard kaufen und die CPU auf 4,5 ghz bringen. Dies müsste mit Luftkühler noch möglich sein.

(Geändert von elkubo um 11:11 am Sep. 26, 2012)

Beiträge gesamt: 410 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4490 Tagen | Erstellt: 11:07 am 26. Sep. 2012
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 5105 MHz
60°C mit 1.60 Volt


Vom Benchmark her passt es ja, insofern kannst du mit der Investition in ein anderes Mainboard natürlich noch etwas warten.
Kühlkörper hattest du ja bereits auf den Mosfets angebracht, insofern sollte es auch ein Weilchen halten, solange du es nicht übertreibst.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 150321 | Durchschnitt: 26 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 5700 Tagen | Erstellt: 8:51 am 28. Sep. 2012
elkubo
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

AMD FX
3500 MHz @ 4200 MHz
51°C mit 1.408 Volt


Habe mir nun das board asrock extreme 4 zugelegt. momentan ist dort die bios version p1.90 drauf.  habe mit llc auf 1/2 sowie 220 fsb und 18x = 3960 Mhz. volt ist auf 1.400 , wird aber bei prime auf ca. 1.360/72 gedrückt. hatte das problem, dass ich bei prime ab und an mal ein standbild bzw. freeze hatte. hab dann aus spass die cpu nb voltage um einen tick erhöht und schon waren die standbilder/freeze passé.

Nun habe ich aber bemerkt, dass wohl der kühler scythe katana 4 net so dolle is. der multi senkt sich nämlich selten auf 7x bei prime. temps liegen laut hw monitor bei allen cores bei 51 grad, während ein cpufin oder sowas (sensor) dort 63 grad anzeigt. kaum ist dieser wert also erreicht, geht es mit dem multi kurz runter. dies tritt nach ca. 20-30 min auf. wird der cpu nun zu warm oder habe ich etwas (bei den bios settings) übersehen? evtl mehr wärmeleitpaste? benutze die mx-2.

Beiträge gesamt: 410 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4490 Tagen | Erstellt: 17:38 am 24. Okt. 2012