» Willkommen auf AMD Overclocking «

darkcrawler
aus cottbus
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
1600 MHz @ 3206 MHz mit 1.316 Volt


the chew misst aber was anderes
http://www.hardwareluxx.de/community/f12/quad-core-system-unter-20w-idle-das-motherboard-ist-entscheidend-part-2-a-688890.html


ist ja auch wurst, der unterschied ist zu vernachlässigen, klar ist der brisbane sparsam,, aber leider 65nm ;)

und da tummeln sich genug x4 unter 40w mit 80+ netzteilen, aber gut kann ja nicht sein und einschlägige fachmagazine messen dann wohl auch falsch, werd nicht versuchen dich hier zu bekehren, dann behältst halt deinen standpunkt und ich den meinen ;)




(Geändert von darkcrawler um 12:14 am Nov. 28, 2010)

Beiträge gesamt: 12262 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 5682 Tagen | Erstellt: 11:48 am 28. Nov. 2010
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Natürlich ist es möglich, einen PC mit <30W zu bauen, normal ist das aber nicht! Und wenn sich irgendwo "genug x4 unter 40w mit 80+ netzteilen tummeln", dann stelle ich auch deren Werte in Frage, sofern sie nicht alle stark undervolten und 2,5"-Platten nutzen etc.. Denn vertrauen tue ich irgendwelchen 20,- Baumarkt-Messgeräten bestimmt nicht! Dann schon eher den doch recht aufwändigen bzw. professionelleren Messverfahren z.B. von THG, die grundsätzlich von ganz anderen Verbrauchswerten zeugen: Beispiel
Das hat wenig mit Standpunkt oder bekehren zu tun, sondern sind einfach Fakten! Bei einem 20,- Messgerät würde ich aber niemals von Fakten reden... ;)
Der Aufwand, um eine Plattform auf <30W zu bringen, ist nicht klein, dass zeigt THG eindrucksvoll: klick
Somit sollte es mit vernünftigen Messverfahren bei Dir zu deutlich höheren Werten kommen.
Aber wenn Du sie trotzdem für real hältst, dann freu Dich einfach drüber....


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5070 Tagen | Erstellt: 16:03 am 28. Nov. 2010
darkcrawler
aus cottbus
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
1600 MHz @ 3206 MHz mit 1.316 Volt



Zitat von kammerjaeger um 16:03 am Nov. 28, 2010
Dann schon eher den doch recht aufwändigen bzw. professionelleren Messverfahren z.B. von THG, die grundsätzlich von ganz anderen Verbrauchswerten zeugen: Beispiel





och nö:
http://www.tomshardware.de/grafikkarte-stromverbrauch,testberichte-240645-4.html

nimm 4 von den 8gb raus, steck ne gtx460, schon biste wieder bei ~65 ;) ;)

und zum 2.ten kannste mir nich erzählen, das ausgehend vom CB 34w system  nur der einsatz eines Quad und 3,5 statt 2.5" ich von 34w plötzlich bei 100w sein soll, wennde schon cb mit 34w und thg mit >100 verlinkst :biglol:


aber gut, ich klink mich dann mal hier aus :cu:


(Geändert von darkcrawler um 13:15 am Nov. 29, 2010)

Beiträge gesamt: 12262 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 5682 Tagen | Erstellt: 13:04 am 29. Nov. 2010
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Du drehst es echt, wie Du es brauchst!

1. Wo steht bei THG etwas von >100W idle? Alle getesteten Systeme liegen zwischen 81W und 98W je nach Board!

2. Der Link von CB geht von völlig anderen Voraussetzungen aus. So ist z.B. der verwendete Chipsatz nicht der Sparsamste und eine 9800GTX+ spielt auch noch mit! Kein Wunder also, wenn die Werte jenseits der 100W liegen. Bei diesem Link ging es ausschließlich darum, Deine Behauptung zu widerlegen, der Athlon II / Phenom II wäre idle sparsamer als die vorher von mir angeführten e-Versionen des Brisbane!

3. Die GTX460 braucht idle schon 15W, ohne den Wirkungsgrad des NTs einzuberechnen (Beweis). Da ein Netzteil, welches bei ca. 60-80W einen Wirkungsgrad von >82% erreicht, wohl kaum in Deinem Rechner steckt, nehme ich mal im idealsten Fall diese 82% an. Somit kommen also incl. Wirkungsgrad nur alleine für die GTX460 rund 18-19W hinzu. Demnach kommst Du selbst mit der THG-Konstellation incl. Undervolting des Prozessors bei 4GB schon >70W mit dem X2 250, aber nicht wie bei Dir angeblich auf 60-65W beim QuadCore!

Es hilft nix, Äpfel mit Birnen zu vergleichen oder Tatsachen zu verdrehen, so wie Du es tust! Die Fakten widerlegen Deine Aussagen eindeutig... ;)

Wahrscheinlich werden von Dir jetzt wieder irgendwelche haarsträubenden Zahlen oder Pseudo-Vergleiche kommen, die komplett aus dem Kontext gerissen sind. Deshalb klink ich mich jetzt hier aus. Der geneigte Leser wird erkennen, dass Deine Messwerte falsch sein müssen!
Dir persönlich macht das ja keiner zum Vorwurf, wenn Dein Messgerät (so wie viele andere Geräte) Quark anzeigt, aber Du solltest die Werte nicht für bare Münze nehmen und an ihnen fest halten!
Denk mal drüber nach...


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5070 Tagen | Erstellt: 23:03 am 29. Nov. 2010
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
12 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


Hallo Dark,

ich brauche mit einem X4-620 auf einem 785G, 2x2 GB DDR2-800, einer 500 GB F3 sowie einer HD4770 im idle um die 80w.

Wenn du jetzt mit deinem System vergleichst, kannst du doch realistischerweise nie auf 20w kommen, oder?


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12294 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 4679 Tagen | Erstellt: 7:54 am 30. Nov. 2010