» Willkommen auf AMD Overclocking «

Pernicies
offline



OC Newbie
11 Jahre dabei !


Hi,

ich hab einen X4 630 auf einem Asrock A770 Crossfire.
Crystal CPUID funktioniert, nur habe ich es unter WIN 7 nicht in den Autostart bekommen. Könnte aber sein, dass ich die Benutzerkontensteuerung (wie heißt das jetzt neuerdings noch mal?) zu restriktiv eingestellt habe.

Bei mir funktionierte CnQ erst wieder, nachdem ich in den Energiesparoptionen wieder das Windows eigene Profile genommen habe.
Das Tool von Asrock hatte da ein eigenes Profil erstellt, das auch nach dem Deinstallieren noch aktiv war.

Bisher hatte ich den Prozessor auf 3,1 GHz, allerdings bei run 1,3V, da das Board doch recht stark schwankt und es ansonsten nicht stabil lief. Habe das aber nicht weiter getestet.

MfG

Beiträge gesamt: 57 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2005 | Dabei seit: 4105 Tagen | Erstellt: 21:29 am 25. Feb. 2010
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 5105 MHz
60°C mit 1.60 Volt


Bei 1.3 Volt sollte aber noch einiges an Spielraum offen sein.
Aber was heißt bei dir "da das Board doch recht stark schwankt" bei 3.1 GHz instabil oder generell instabil ?


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 150344 | Durchschnitt: 26 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 5703 Tagen | Erstellt: 18:34 am 1. März 2010
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Zumal die CPU auf den meisten Boards schon @Standard 1,4V bekommt! ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5075 Tagen | Erstellt: 23:17 am 1. März 2010
Pernicies
offline



OC Newbie
11 Jahre dabei !


Hi,

laut CPU-z und ähnlichen Tools liegt generell mehr Spannung an, als eingestellt.
Im Moment habe ich CPU Spannung auf 1,2875V und nach CPU-z sind es ca. 1,33xV und geht rauf bis 1,36V. Ähnlich verhielt es sich schon, als ich noch den Athlon X2 hatte.
Ist das mehr als normal, oder noch völlig in Ordnung?

Mit stabil meinte ich auch, dass das System (egal ob OC oder nicht) mit der neuen CPU erst stabil läuft, seit ich die RAM Spannung auf auto stehen habe. Mit fest eingestellten 1,8V, für die die Riegel (4x 1GB Kingston DDR2 800) ausgelegt sind, bekam ich bei Prime immer Bluescreens.

Mein Ziel ist es eigentlich, die CPU bei ~3 GHz laufen zu lassen und das mit möglichst wenig Spannung.

Die Spannung hatte ich gesenkt, da er mit 1,4V und dem AC Kühler mit Standard Lüfter etwas warm und laut wurde.

Beiträge gesamt: 57 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2005 | Dabei seit: 4105 Tagen | Erstellt: 10:54 am 2. März 2010
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Ist nicht ganz ungewöhnlich, dass ein ASRock-Board etwas mehr Spannung gibt als eingestellt. So versuchen die Bios-Programmierer maximale Stabilität zu erreichen. Dreh ruhig so weit runter wie es stabil läuft.
Mein Biostar gibt dem X3 435 @Standard 1,4V, was real dann sogar 1,43V bedeutet. Ich lasse ihn bei leichter Übertaktung (3,22GHz statt 2,9GHz) mit realen 1,18V laufen. Aber das schafft nicht jede CPU... ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5075 Tagen | Erstellt: 22:42 am 2. März 2010
Pernicies
offline



OC Newbie
11 Jahre dabei !


Danke, wieder was schlauer:) Ich werde dann in nächster Zeit zumindest die minimale Spannung austesten und evtl auch den maximalen Takt, abhängig von meiner Zeit und Lust fürs Übertakten.

Beiträge gesamt: 57 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2005 | Dabei seit: 4105 Tagen | Erstellt: 17:13 am 3. März 2010
gabiza7
offline



OC Profi
6 Jahre dabei !

AMD Athlon II
2700 MHz @ 3700 MHz
46°C mit 1.475 Volt


So, hab mich jetzt mal wieder etwas ans Prozessor übertakten gemacht (siehe einige Beiträge vorher) und mich auch ein bisschen mit den Fachbegriffen auseinandergesetzt.
Es hieß ich soll den HT-Takt mal "fixen", "HT" dürfte ja eigentlich "Hypertransport" bedeuten, doch diese Einstellung finde ich bei meinem ASRock K610N78 nicht. Hat jemand eine BIOS-Anleitung zu diesem Board aus dem Netz für mich? (Finde nämlich nix und auf meiner Treiber-CD gibt es so eine Anleitung nur auf Chinesisch während sie in ASRock-Manier im gedruckten Handbuch ganz fehlt).

Es momentan nämlich so aus, mit einem PCI-e Takt von 80 Mhz, sowie einer Speichergeschwindigkeit von 400 Mhz, kann ich den Referenztakt auf maximal auf 234 Mhz anheben, ergibt dann mit 13x Multi etwa so 3,05 Ghz pro Kern (wenn ich jetzt die Werte noch richtig in Erinnerung habe:noidea:), dann ist aber Schluss. Das äußert sich dann immer so, dass Windows 7 hochfährt bis zum Startbildschirm und dann neu startet.
Was die Temperatur angeht, diese liegt im grünen Bereich etwa bei 36-38°C. Die VCore beträgt 1,4 V.

Was würdet ihr mir jetzt empfehlen, bringt es bei dem Symptom Herunterfahren etwas die VCore anzuheben (oder ist das nur notwendig, wenn der Rechner nach einer Takt-Erhöhung kein Bild mehr zeigt, also die CPU dann offensichtlich unterversorgt ist) oder sollte ich da noch andere Sachen fixen wie z.B. HT, wo ich ja den BIOS-Eintrag nicht finde oder den Speicher etwas drosseln. (Mit gedrosselten Speicher geht es auch tatsächlich höher, allerdings würde ich den schon gerne auf 400 Mhz statt 200 Mhz betreiben)

Beiträge gesamt: 920 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2010 | Dabei seit: 2488 Tagen | Erstellt: 20:57 am 21. April 2010
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Du kannst bzw. solltest "Memory Clock" etwas niedriger ansetzen, denn der Speichertakt geht auch mit hoch, wenn Du "CPU Frequency" erhöhst. ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5075 Tagen | Erstellt: 23:02 am 21. April 2010
gabiza7
offline



OC Profi
6 Jahre dabei !

AMD Athlon II
2700 MHz @ 3700 MHz
46°C mit 1.475 Volt


Achso, also auch, wenn ich das ganze niedriger setze, geht er beim OC automatisch wieder mitrauf, dass ich unter Umständen dann wieder in die Nähe der vorheringen Memory- Taktung komme wie zuvor?

Aber die Core Voltage ist dann in Ordnung, oder?
Da muss man nix dran machen, solange die CPU offentsichtlich nicht untervorsorgt ist, oder?

Beiträge gesamt: 920 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2010 | Dabei seit: 2488 Tagen | Erstellt: 8:42 am 22. April 2010
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Richtig.
Den effektiven Speichertakt bekommst Du z.B. mit CPU-Z angezeigt. Aber Vorsicht: Je nach Chipsatz und Energiesparoptionen kann der Speichertakt idle anders sein als load. Also immer beide Werte beobachten. ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5075 Tagen | Erstellt: 23:32 am 22. April 2010