» Willkommen auf AMD Overclocking «

thepunk
aus gekotzt
offline



OC Profi
13 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3430 MHz
49°C mit 1.35 Volt


Moinsen Jungens!
Habe seit einiger Zeit die o.a. CPU, und wollte jetzt mal sehen,
wie weit der ohne VCore-Erhöhung mitmacht.
Weitere Hardware:

GA-MA790X-UD4
4GB ADATA Vitesta Xtreme DDR2-800+

Stabil bis jetzt bei
14x245, teiler 7
HT auf 1960
NB 2205 (is hier 9 fest?)
RAM 490/980

Was mich wundert ist, sobald ich AMD Overdrive starte,
wird HT zur NB angepasst, also 9er Teiler gesetzt...
Is das richtig so? Bzw. was mache ich falsch?
Darf der HT und die NB so hoch gehen oder kann das
gefährlich werden? Temps sind o.k., Spannungen wurden
ja auch nicht erhöht.
HT habe ich eig. im BIOS auf 1800 gesetzt, wird ab da hochgerechnet?
müsste ich also z.B. auf 1600 setzen, damit er insg. etwas weiter
runter kommt?
Komisch ist auch, sobald ich z.B. auf 250 gehe, wird der RAM als
667er angezeigt... Teiler dann auf 3.33 statt 4.
Bin seit dem Opteron bischen aus der Materie,
könnt ihr mir da ein bischen zur Hand gehen?
In o.a. config lief er auf 4 Kernen 2h primestable, mit itunes im hintergrund... ;) danach noch ne cd gebrutzelt, also sieht erstmal gut aus. hatte ihn schon etwa bei 3,6, aber die speichergeschichte kam mir suspekt vor, im bios steht ja auch, das er bei abweichung von ht / nb selbst reguliert...

könnt ihr mir da weiterhelfen?

edit:
sehe gerade, ziemlich wirres zeug geschrieben... :lol:

also, gezielte fragen zum leichteren verständnis:

1.: kann es sein, das amd overdrive von sich aus den teiler bei
    programmstart auf standard (9) hochsetzt? im bios war def.
    8 vorgegeben...
2.: ist es wenngleich stabil, irgendwie schädlich den nb/ht mit hoch-
   zuziehen? oder egal, solange board/ram mitmachen?
   der multi ist ja gelocked beim 920er...
3.:wird beim ändern des speicherteilers z.b. von 4 auf 3,33 der
   speicher nicht richtig erkannt, gibt 667er aus. sind das nur
   fehler beim auslesen oder mache ich da was falsch?
4.: muss ich im bios bei ht-takt von den 1800 beim ocen runtergehen
    oder bleibt das auf 1800 stehen? so geht er ja bis 2200 und weiter.


ziel wäre so in etwa 3,5 bis 3,6ghz, dann müsste ich mit speicherteiler runter, was zur o.a. erkennung führt.
overdrive schmeiß ich wieder runter, dem teil traue ich nicht... :)
ocen ausm win heraus ist eh gefährlich... dafür nen usb-stick mit memtest, läuft der durch darf gebootet und geprimelt werden...

(Geändert von thepunk um 15:59 am Okt. 20, 2009)


noch nen edit: habe gerade was gelesen, das die phenom's abrauchen können, wenn man dem ram mehr als 2v gibt...?
die adata sollen auf 2v laufen, werden aber im auto nur mit 1,8v
erkannt / befeuert.... währen die 2v schon gefährlich???
ist dieser ram: vitesta extreme edition

(Geändert von thepunk um 16:17 am Okt. 20, 2009)


PC1: Opti 170@2,8;2GB;4870/1GB
PC2: PhenomIIX4 920 @3,43;4GB;HD6950/2GB

Beiträge gesamt: 742 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 4999 Tagen | Erstellt: 10:27 am 20. Okt. 2009
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 5105 MHz
60°C mit 1.60 Volt


Puh, irgendwie wird's eher noch verwirrender, aber versuchen wir's mal ;)


1.: kann es sein, das amd overdrive von sich aus den teiler bei
   programmstart auf standard (9) hochsetzt? im bios war def.
   8 vorgegeben...


Solange du noch kein Profil angelegt hast und bei dem Programm den Testlauf durchlaufen lassen hast, ist das OK.
Wenn es bei der automatischen Taktung war, wurde der Referenztakt wahrscheinlich vorher automatisch runtergesetzt.
Es gibt dort dutzende Einstellungen, da wäre ein Export von deinen genauen Settings hilfreich.
Aber du hast doch eh so ein schönes Board, da ist so ein Tool eigentlich nicht erforderlich.
Wenn du mit CTRL+F1 die erweiterten Funktionen in deinem BIOS aktivierst, solltest du eigentlich genügend OC Einstellungen haben.


2.: ist es wenngleich stabil, irgendwie schädlich den nb/ht mit hoch-
  zuziehen? oder egal, solange board/ram mitmachen?
  der multi ist ja gelocked beim 920er...


Du mußt alle Teiler an den erhöhten Referenztakt anpassen.
Also nicht einfach die Northbridge auf 3000 MHz qualmen lassen, sondern wenn möglich immer etwas über 2000 MHz halten.
Um die 2300 MHz wären OK, aber viel weiter würde ich ohne gute Kühlung nicht gehen.


3.:wird beim ändern des speicherteilers z.b. von 4 auf 3,33 der
  speicher nicht richtig erkannt, gibt 667er aus. sind das nur
  fehler beim auslesen oder mache ich da was falsch?


Ich tippe mal drauf, daß du die Einstellung entweder auf Auto stehen hattest, oder übertrieben hast und das BIOS hat den Referenztakt wieder auf 200 MHz runtergestellt, damit das Board überhaupt booten kann.


4.: muss ich im bios bei ht-takt von den 1800 beim ocen runtergehen
   oder bleibt das auf 1800 stehen? so geht er ja bis 2200 und weiter.


Siehe oben.
Alles nacheinander auf die besten Settings optimieren und danach einfach selber mal mit Benchmarks feststellen, was bei deiner Hardware noch eine Erhöhung bringt.


ziel wäre so in etwa 3,5 bis 3,6ghz, dann müsste ich mit speicherteiler runter, was zur o.a. erkennung führt.

Auch siehe oben.
Speicherteiler anpassen, bei der richtigen Einstellung passt sich die Frequenz wieder an.


noch nen edit: habe gerade was gelesen, das die phenom's abrauchen können, wenn man dem ram mehr als 2v gibt...?
die adata sollen auf 2v laufen, werden aber im auto nur mit 1,8v
erkannt / befeuert.... währen die 2v schon gefährlich???


Öhm, wem möchtest du nun die 2 Volt geben ?
Dem armen Phenom ?
Dann würde ich vorschlagen erstmal hier reinzuschauen - zwecks Kompressor oder WaKü.
Wenn's um die Speicherspannung geht, gibt's ebenfalls entsprechende Kühler.
Spannungserhöhungen also nicht einfach durchführen, sondern immer auf die Temperaturen achten und die Kühlung anpassen.
Die Gewährleistung über den Herstellerwerten ist natürlich auch weg, aber das ist ein anderes Thema ...


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 150299 | Durchschnitt: 26 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 5696 Tagen | Erstellt: 17:14 am 20. Okt. 2009
thepunk
aus gekotzt
offline



OC Profi
13 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3430 MHz
49°C mit 1.35 Volt


herzlichen dank, das du dich erbarmst... ;)

bei dem ht meinte ich, wenn ich den fsb anhebe, muss ich die einstellung ht=1800 im bios runterschrauben, z.b. auf 1600?
lasse ich die auf 1800, geht er ja bei 245x9 auf 2205.
stelle ich den teiler auf z.b. 8, wird anscheinend zwar der ht, aber nicht
die nb runtergeregelt... wie hängt das zusammen?

mit der speicherspannung meine ich, das ein taktgeber abrauchen können soll, wenn man über 2v auf dem ram gibt und einen phenom hat. wurde in anderen foren berichtet. nach erhöhung ram-spannung auf 2,2v lief die cpu noch 3 tage...
der adata ist ja genau auf 2v spezifiziert, wird vom bios aber auf auto mit anderen timings und 1,8v erkannt. in dem link kann man die timings und die spannung ja sehen, das steht auch auf den aufklebern auf dem ram.


PC1: Opti 170@2,8;2GB;4870/1GB
PC2: PhenomIIX4 920 @3,43;4GB;HD6950/2GB

Beiträge gesamt: 742 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 4999 Tagen | Erstellt: 17:27 am 20. Okt. 2009
thepunk
aus gekotzt
offline



OC Profi
13 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3430 MHz
49°C mit 1.35 Volt


hui, die temps sind doch schon recht hoch, der phenom kann ja gar nicht soviel vertragen wie die meisten anderen...
selbst bei standard-taktung habe ich unter vollast schon 58 grad...
verstehe ich gar nicht, eigentlich sollte der kühler doch locker reichen, ist ein scythe kama cross...
da kann ich ocen wohl klemmen, wenn der dann über 60 grad geht...

edit:
okay, habe die zusammenhänge jetzt begriffen (werd langsam zu alt für diese sch****e :lol: )...
fsb geht bis 245 problemlos, also 3,43ghz kein problem.
wahrscheinlich wäre bei besserer kühlung einiges mehr drin, idle
40 grad coretemp, bei prime in-place geht's bis 61 rauf...
ist aber vertretbar, denke ich, bei 3dmark (15160pkt.) maximal 55 grad, das sollte noch o.k. sein. hatte von dem kühler aber echt
mehr erwartet, seltsam. gibt es was, das ihr empfehlen könnt,
ohne das ich das board wieder ausbauen muss, also mit klammern?
das ram skaliert ganz gut mit, läuft jetzt auf 490/980mhz, auf auto, also entschärften timings...

(Geändert von thepunk um 8:44 am Okt. 21, 2009)


PC1: Opti 170@2,8;2GB;4870/1GB
PC2: PhenomIIX4 920 @3,43;4GB;HD6950/2GB

Beiträge gesamt: 742 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 4999 Tagen | Erstellt: 19:00 am 20. Okt. 2009
Roughneck Rico
aus Nußloch
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz @ 4800 MHz
49°C mit 1.4 Volt


Scythe Muggen 2
EKL Alpenföhn Nordwand
Noctua NH-U12P
Thermalright IFX 14
Prolimatech Megahelems

Beiträge gesamt: 5604 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 5342 Tagen | Erstellt: 15:12 am 21. Okt. 2009
thepunk
aus gekotzt
offline



OC Profi
13 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3430 MHz
49°C mit 1.35 Volt


ja, da sind nette dabei, danke dir.
im visier ist auch evtl. der achilles von xigmatek, hat da einer erfahrung?
der ifx-14 ist ja heftig groß...
muss erstmal schauen, was reinpasst...
gehäuse ist das xaser vi mx bws,
board wie o.a. das ma790x-ud4


PC1: Opti 170@2,8;2GB;4870/1GB
PC2: PhenomIIX4 920 @3,43;4GB;HD6950/2GB

Beiträge gesamt: 742 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 4999 Tagen | Erstellt: 15:49 am 21. Okt. 2009
t4ker
offline


OC God
10 Jahre dabei !


Der EKL Brocken/Groß Clockner und der Mugen 2 sind echt top....

Kammerj. hast du den Nordwand schon getestet?

Beiträge gesamt: 2483 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 3825 Tagen | Erstellt: 17:46 am 22. Okt. 2009
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Ich selbst noch nicht. Jedoch bezweifle ich, dass er den doppelten Preis des Revoltec rechtfertigt wegen einer Heatpipe mehr... ;)

@ thepunk
Der Kama Cross hat das Problem, dass die Finnen sehr eng liegen und der Lüfter zu allem Übel auch noch schräg da durch pusten muss. Daher bringt er nur dann akzeptable Leistung, wenn Du einen Turbo-Lüfter montierst. Mit dem Standard-Lüfter reicht der Luftstrom nur max. für Mittelklasse-CPUs, für OC oder Silent-Betrieb ist das Teil völlig ungeeignet...
Der o.g. Revoltec ist da um Klassen besser! Selbst der "uralte" Billig-Heatpipe-Kühler von CoolerMaster, der erste Hyper TX, ist ihm bei vergleichbarer Drehzahl überlegen (klick), von den Nachfolgern Hyper TX2 und TX3 will ich erst gar nicht reden, letzteren bekommt man für <14,- und der ist sogar schon zum S.1156 kompatibel. ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5068 Tagen | Erstellt: 22:55 am 22. Okt. 2009
thepunk
aus gekotzt
offline



OC Profi
13 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3430 MHz
49°C mit 1.35 Volt


:moin:
immer diese schwierigen entscheidungen... ;)
habe mir mal nen paar reviews angesehen,
man liest immer was anderes... mal ist der eine
besser, dann wieder der andere...

entscheiden werde ich mich wohl für einen
der dreien, also

noctua nh-u12p
mugen 2
ekl nordwand

der noctua jetzt klar favorit. zus. noch die mx-3.
mit nem mainboard-ausbau habe ich mich abgefunden.
ist wohl eh besser, verschraubt wird nen besseren
anpressdruck haben wie geklammert...
reinpassen müssten die alle, da scheint reichlich platz zu sein.


PC1: Opti 170@2,8;2GB;4870/1GB
PC2: PhenomIIX4 920 @3,43;4GB;HD6950/2GB

Beiträge gesamt: 742 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 4999 Tagen | Erstellt: 10:18 am 23. Okt. 2009
Romek
aus Frankfurt am Main
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4000 MHz
60°C mit 0.98 Volt


ich kann dir den noctua nh-u12p empfehlen.
die monage und kühlung sind top :thumb:

Beiträge gesamt: 1664 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 4746 Tagen | Erstellt: 11:01 am 23. Okt. 2009