» Willkommen auf AMD Overclocking «

areX
aus Hamburg
offline


OC Newbie
7 Jahre dabei !


Halli hallo !
Ich wollte einfach mal kurz fragen was ihr von dem Board und der CPU haltet.
Was mir zusätzlich noch wichtig wäre, welche oc Möglichkeiten hat das Board. Habe leider nichts finden können. (Vcore, Multi etc.) Die CPU ok ? Oder lieber doch den X2 6000+ nehmen ? Hab gelesen der X2 7750+ saugt Strom wie sonst was.
Dazu kommt denke ich noch 2x2GB Dual DDR2 mit 800mhz.

Vielen Dank schonmal ;)

Beiträge gesamt: 14 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2009 | Dabei seit: 2828 Tagen | Erstellt: 23:42 am 16. März 2009
Roughneck Rico
aus Nußloch
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz @ 4800 MHz
49°C mit 1.4 Volt


Die CPU ist Top. Der Stromsauger ist der 6000+
Der Ram auch, nur das Board, nene - das ist nix für den 7750.

Ich würde dir das MSI K9A Neo-F empfehlen.
Das Board ist zwar ein wenig teurer, aber dafür unterstützt es die CPU,
alternativ könntest du auch das günstigere ASRock A770CrossFire holen.

Habe das jetzt im Bekanntenkreis 4 mal das MSI verbaut mit dem 7750, alle sind total begeistert von der Combo.

(Geändert von Roughneck Rico um 23:56 am März 16, 2009)

Beiträge gesamt: 5606 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 5349 Tagen | Erstellt: 23:50 am 16. März 2009
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Alternative wäre das M3N78, wobei auch das M2N68 schon CPUs bis 140W unterstützt, die Spannungswandler sind also nicht schlecht.

Vergleich zum Verbrauch


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5074 Tagen | Erstellt: 0:27 am 17. März 2009
Roughneck Rico
aus Nußloch
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz @ 4800 MHz
49°C mit 1.4 Volt


Das M3N78 ist ungleich teurer, auser das SE. Das M2N68 unterstützt keine Sockel AM2+ CPU's in C&Q und der IMC wird dann auch nur "Ganged" angesprochen. Dazu verbrät der NFurz Chipsatz wieder um einiges mehr Power @idle und @load, vor allem im Vergleich zum AMD 770.
Nicht das ich was gegen Nfurz Chipsätze hätte, hab ja selber ein M3N-HT Deluxe, aber ich Frage mich wofür ein Board mit Onboardgrafik?  

Beiträge gesamt: 5606 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 5349 Tagen | Erstellt: 0:32 am 17. März 2009
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Nicht wegen der Onboard-Grafik (die gibt es obendrauf, kann aber hilfreich sein, wenn die GraKa mal in RMA muss... ;)), aber das M3N78 zieht weniger Strom als das K9A2 Neo-F (ja, der Geforce 8200 ist tatsächlich stromsparender als seine Vorgänger und absolut nicht mit dem M3N-HT vergleichbar!) und hat die besseren Spannungswandler. Daher auch der Support eines Phenom X4 9950 (140W), welchen man beim MSI vergeblich sucht. Insofern sind die nur 5,- Aufpreis gut angelegt. ;)

Hier ein Verbrauchs-Vergleich des Geforce8200 mit dem AMD690G, welcher deutlich stromsparender ist als der AMD770...


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5074 Tagen | Erstellt: 0:54 am 17. März 2009
areX
aus Hamburg
offline


OC Newbie
7 Jahre dabei !


So, erstmal vielen Dank für die Antworten, habt mir ja einiges zum nachdenken gegeben ;)
Das das Board kein Q&C für eine AM2+ CPU unterstützt, wusste ich nicht.
Momentan tendiere ich zum ASRock, gefällt mir. Hab schonmal ein Board von ASRock gehabt und war sehr zufrieden damit.
Hab mal ein wenig rumgeschnubbert wie sich das Board beim übertakten verhält. Beängstigend sind ein paar Foreneinträge über eine instabile Vcore und der daraus resultierenden schlechten Übertaktbarkeit. Andererseits habe ich auch ein Test von dem Board gefunden, wo unter anderem auch die übertaktbarkeit getestet wurde und die Ergebnisse sich durchaus sehen lassen konnten.
Nunja, habt ihr schonmal was von der Instabilität der Vcore und deren Auswirkungen auf Übertaktbarkeit gehört ?


Beiträge gesamt: 14 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2009 | Dabei seit: 2828 Tagen | Erstellt: 3:25 am 17. März 2009
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
12 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt



Die CPU ist Top. Der Stromsauger ist der 6000+



Das ist Quark, alle Tests bescheinigen dem 7750 einen höheren Stromverbrauch als den Brisbanes, der THG Link ist Gurke, weil nur mit den alten Windsors verglichen wird.

AMD hat beim Kuma weder den Stromverbrauch der NonCPU Bereiche (Speichercontroller, Cache, ...) reduzieren können, noch sind anscheinend die deaktivierten Kerne thermisch vollkommen isoliert. Anders kann der hohe Verbrauch auch im Gegensatz zu den Phenom II CPUs nicht erklärt werden.

Die CPU ist sicherlich schneller als die K8 Vorgänger aber man sollte auch die NAchteile nicht verschweigen und als Alternative sehe ich den insgesamt gleichwertiegn E5200 von INtel, der mit einem 60-70€ Board auf dieselben Taktraten kommen sollte, allerdings mit der schlechteren Onboard Grafik (wenn sie denn gerbraucht wird...).

Nachtrag:

http://xbitlabs.com/articles/cpu/display/athlon-x2-7750.html

Endlich ein Vergleich mit E5200 und E5300, der geneigte Leser möge sich sein Urteil selbst bilden.

(Geändert von spraadhans um 6:57 am März 17, 2009)


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12294 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 4683 Tagen | Erstellt: 6:39 am 17. März 2009
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Sorry, aber die Verbrauchsdaten bei Deinem Link halte ich für falsch! Wenn Du mal bei THG (und allen anderen Tests) schaust, verbraucht der 7750 zwar idle geringfügig mehr als Brisbane-Kerne, aber wenn er mit 13,4W gemessen wird und somit 6W über dem 5000+ EE (bzw. 119,4W vs. 110,7W für die gesamte Plattform), wie bitte kommt XbitLabs dann auf eine idle-Differenz von 28W???

Ich gehe davon aus, dass sie ein Bios hatten, welches C&Q nicht korrekt genutzt hat und auch unter Last evtl. eine zu hohe Spannung gegeben hat.

Wie man hier sieht, zieht selbst ein alter Stromfresser wie der Phenom X4 9950 idle "nur" 26W für die gesamte Plattform mehr als der "Stromsparkönig" 4850e. Die neueren Phenom-Kerne liegen deutlich tiefer. Warum also sollte der Abstand zwischen 7750 und 6000+ größer sein?

Die Werte aus Deinem Link kann man also leider nicht ernst nehmen...  ;)

Der 7750 liegt in der Leistung auf dem Niveau des 10,- teureren E5300 (mit Vorteilen overall bei Spielen für den AMD und beim Encoding für den Intel). Die Intel-Boards sind teurer, die Grafikleistung schwächer als beim M3N78, dafür ist der Verbrauch beim Intel niedriger, aber HybridPower gibt es nicht. Was für einen selbst wichtig ist, muss jeder selbst wissen, gute Lösungen sind es beide.

(Geändert von kammerjaeger um 8:45 am März 17, 2009)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5074 Tagen | Erstellt: 8:44 am 17. März 2009