» Willkommen auf AMD Overclocking «

KeKz
offline



OC Newbie
8 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
1900 MHz @ 3002 MHz
25°C mit 1.24 Volt


:nabend:

Also mein Problem ist dies, dass mein Amd Athon 1400 mit thunderbird Kern nur bis 1570mhz taktbar ist. oder ich schaffe es einfach nicht höher :lol:

Die werte: 157mhz fsb multi 10.5 vcore 1,85 (standart vcore).

Als Board benutze ich ein QDI KudoZ 7E. :punk:

naja, was sonst noch... gekühlt wird mit luft bei min.42 °C. Pc ist in keinem gehäuse ligt einfach nur so aufm regal :lol:.
was könnte ich machen das ich ncoh höher komme. :noidea:

:ocinside:


Mein Pc <--- chek it out and Bewert it out XD

Beiträge gesamt: 71 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2008 | Dabei seit: 3225 Tagen | Erstellt: 17:26 am 10. Feb. 2008
PUNK2018
aus gelaufen
offline



OC God
12 Jahre dabei !

AMD FX
3500 MHz @ 2800 MHz
40°C mit 1.000 Volt


Nicht viel :D die CPU ist am ende ;)


Vcore höher + FSB noch höher mehr geht da nit ;)


Inoffizielles QDI Support forum ;)


PC 1
PC 2

Beiträge gesamt: 6303 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4458 Tagen | Erstellt: 17:27 am 10. Feb. 2008
KeKz
offline



OC Newbie
8 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
1900 MHz @ 3002 MHz
25°C mit 1.24 Volt


danke für die turbo antwort^^.
da das mein bastel rechner ist, bin ich auch bereit den lötkolben zu hohlen^^:lol:
da muss doch noch was gehen. vbin bereit alles zu machen^^.

ps: mein athlon 64 3800+ steht bei 3ghz genau. abver ich bekomm den au ned höher kann man da noch was machen oder ist die cpu auf 3 ghz limitiert?


Mein Pc <--- chek it out and Bewert it out XD

Beiträge gesamt: 71 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2008 | Dabei seit: 3225 Tagen | Erstellt: 17:31 am 10. Feb. 2008
PUNK2018
aus gelaufen
offline



OC God
12 Jahre dabei !

AMD FX
3500 MHz @ 2800 MHz
40°C mit 1.000 Volt


HT überprüfen RAM takt überprüfen mhh joa.. spannung überprüfen ;)


mhh den kleinen kannste evtl noch über die brücken "verbessern" guck mal in den workshops ;)


PC 1
PC 2

Beiträge gesamt: 6303 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4458 Tagen | Erstellt: 17:32 am 10. Feb. 2008
KeKz
offline



OC Newbie
8 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
1900 MHz @ 3002 MHz
25°C mit 1.24 Volt


ich hab nur angst vom brücken TRENNEN :lol:
bis jezz hab cih jede cpu dadurch vermassselt:noidea:


Mein Pc <--- chek it out and Bewert it out XD

Beiträge gesamt: 71 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2008 | Dabei seit: 3225 Tagen | Erstellt: 20:49 am 10. Feb. 2008
PUNK2018
aus gelaufen
offline



OC God
12 Jahre dabei !

AMD FX
3500 MHz @ 2800 MHz
40°C mit 1.000 Volt


Ne Cutterklinge ;)


PC 1
PC 2

Beiträge gesamt: 6303 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4458 Tagen | Erstellt: 20:51 am 10. Feb. 2008
KeKz
offline



OC Newbie
8 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
1900 MHz @ 3002 MHz
25°C mit 1.24 Volt


was noch sehr sehr komisch ist, die cpu id auf dem kern weist auf eine vcore von 1,75v hin!
aber die cpu leuft einfach mit 1,85v :noidea:


Mein Pc <--- chek it out and Bewert it out XD

Beiträge gesamt: 71 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2008 | Dabei seit: 3225 Tagen | Erstellt: 20:51 am 10. Feb. 2008
PUNK2018
aus gelaufen
offline



OC God
12 Jahre dabei !

AMD FX
3500 MHz @ 2800 MHz
40°C mit 1.000 Volt


Im Bios Checken ^^


PC 1
PC 2

Beiträge gesamt: 6303 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4458 Tagen | Erstellt: 20:52 am 10. Feb. 2008
KeKz
offline



OC Newbie
8 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
1900 MHz @ 3002 MHz
25°C mit 1.24 Volt


kann nicht umstellen in dem bios und da steht 1,85v


Mein Pc <--- chek it out and Bewert it out XD

Beiträge gesamt: 71 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2008 | Dabei seit: 3225 Tagen | Erstellt: 20:54 am 10. Feb. 2008
larsk86
offline



Basic OC
9 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2600 MHz @ 3000 MHz
45°C mit 1.35 Volt


Brücken trennen geht ganz einfach: PC-Netzteil nehmen, alte Festplatte als Last dranhängen. Dann einfach zwei Stecknadeln nehmen und eine an Masse (schwarz) und eine an 5V (rot) klemmen (Lüsterklemme oder so). Dann kann man auf den Brücken einfach einen Kurzen bauen - durch den Effekt, den man sich bei Sicherungen zu Nutze macht, werden die Brücken geschmolzen (gibt einen kleinen Funken). Da macht man sich auch nichts bei kaputt, hab ich selbst oft genug gemacht. Dem Netzteil machen diese kurzzeitigen Kurzschlüsse übrigens auch nichts aus.


Mein sysProfile

Beiträge gesamt: 182 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2007 | Dabei seit: 3585 Tagen | Erstellt: 21:52 am 10. Feb. 2008