» Willkommen auf AMD Overclocking «

Itchigo1987
offline


OC Profi
9 Jahre dabei !


Also wenn der Kühler schon 71Grad hat, dann will ich gar nicht wissen,
bei welcher Temp der GPU war ;)

Beiträge gesamt: 731 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2007 | Dabei seit: 3606 Tagen | Erstellt: 9:58 am 15. Feb. 2008
faulpelz
aus Köln
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 3003 MHz
35°C mit 1.39 Volt


du meinst also das vor dem kühler 38° grad sind und danach über 70?? wenn ja dann habe ich das falsch gelesen denn ich habe gedacht du meinst das ganze system damit ....


Die Weisheit des faulpelz:
Und wenn's dich auch etwas mehr kostet: Solange es dir ein bisschen Arbeit erspart, war es das Geld wert!!!

Beiträge gesamt: 3765 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 4817 Tagen | Erstellt: 18:16 am 16. Feb. 2008
Sunset
offline



Basic OC
10 Jahre dabei !

AMD Phenom
2600 MHz @ 3000 MHz
52°C mit 1.3 Volt


ja ich meine vorher und nachher nur es gibt 2 wege die energie zu berechnen... da ja quasi das gesamte system aufgeheizt wird und wieder abgekühlt wird macht es sinn als vereinfachung die gesamte kühlflüssigkeit zu betrachten... anders kann man mit formel wirrwar die zeit auch rauskürzen ist sozusagen der "richtige" weg. ;)


[img]http://sig.sysprofile.de/pcgh/sysp-79678.gif[/img]

Beiträge gesamt: 101 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2006 | Dabei seit: 3794 Tagen | Erstellt: 6:21 am 18. Feb. 2008
faulpelz
aus Köln
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 3003 MHz
35°C mit 1.39 Volt


ja das kannst du widerum nicht bringen...es werden ja nur beispielsweise 50 milli-liter so stark aufgeheizt.....und dann wieder abgekühlt denn es kommt ja mit 38 grad irgendwann wieder in den kühler.....deshalb kannst du nur das volumen zwischen beiden messpunkten nehmen.....dann kannst du auch deine formel benutzendenn der rest des wasser isdann ja irrelevant denn nachdem das wasser den zweiten messpunkt passiert hatsinkt die temp wieder und im agb und radiator ist die mischungstemp sowieso wieder ne ganz andere.

das wasser wird da ja schon gekühlt.....energie ausrechnen die ins wasser gebracht wird kannst du lediglich also mit dem volumen zwischen beiden messpunkten....wie warm das wasser is das reinkommt ist dabei egal....das wasser hat ja immer dieselbe wärmekapazität....aber bei der aufheizung die du da gemessen hast sind 200W oder etwas mehr garnicht so unrealistisch.


Die Weisheit des faulpelz:
Und wenn's dich auch etwas mehr kostet: Solange es dir ein bisschen Arbeit erspart, war es das Geld wert!!!

Beiträge gesamt: 3765 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 4817 Tagen | Erstellt: 20:07 am 19. Feb. 2008
Sunset
offline



Basic OC
10 Jahre dabei !

AMD Phenom
2600 MHz @ 3000 MHz
52°C mit 1.3 Volt


ja eben wie gesagt ich hab das mal alles bis zum ende ausgearbeitet und habe auf meine facharbeit 14 punkte gekriegt ;)


[img]http://sig.sysprofile.de/pcgh/sysp-79678.gif[/img]

Beiträge gesamt: 101 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2006 | Dabei seit: 3794 Tagen | Erstellt: 11:24 am 21. Feb. 2008
darkcrawler
aus cottbus
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
1600 MHz @ 3206 MHz mit 1.316 Volt


mein gottchen, ne wakü fürn non-oc sempron, (und dazu noch son trubel drum) wie unpassend :gold:

Beiträge gesamt: 12262 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 5687 Tagen | Erstellt: 22:12 am 21. Feb. 2008