» Willkommen auf AMD Overclocking «

RST Driver
aus nrw
offline



OC Profi
10 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 3667 MHz mit 1.13 Volt


hallo zusammen!

habe vor kurzem den kompletten pc neu eingerichtet, jedoch nur softwaremäßig.

jetzt läuft eigentlich alles prima, er ist wieder recht flott und sämtliche grafikfehler etc. sind nicht mehr vorhanden.

nur habe ich ein anderes problem: ein kern ist auf 61-64°C!!! hallo?!
ich denke, dass das auch der grund für das abstürzen den pc's ist, oder?
der andere kern hat schließlich ca. 40°C...

was kann der grund dafür sein? wenn es am überhitzen liegt, sitzt der kühler evtl. nicht richtig? welche gründe könnten es sonst nioch sein?

welche wärmeleitpaste könnt ihr mir empfehlen (ich muss diese dann ja wohl erneuern)? ich wollte einen thermalright si 128 oder scythe ninja in naher zukunft kaufen. aber wenn ich schon dabei bin...

hoffe auf eure hilfe. wenn es das falsche forum ist, sagt mir bitte bescheid.

Mfg
Phil


Du kennst deine Grenzen. Es wird Zeit, sie zu überwinden.

Beiträge gesamt: 945 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2007 | Dabei seit: 3819 Tagen | Erstellt: 18:12 am 19. Jan. 2008
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Die Unterschiede durch die WLP sind minimal. Im besten Fall 1-2 Grad. Das sollte also nicht das Problem sein...

Wenn Du so große Unterschiede hast, dann sitzt entweder der Heatspreader sehr unglücklich oder der Kühler ist falsch montiert.

Mal den Speicher mit Orthos/BlendTest gecheckt?


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5328 Tagen | Erstellt: 18:26 am 19. Jan. 2008
RST Driver
aus nrw
offline



OC Profi
10 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 3667 MHz mit 1.13 Volt


danke für deine antwort kammerjaeger.

ich wollte nur eine empfehlung für eine gute wärmeleitpaste haben. habe diese auch noch nie aufgetragen; wie macht man das eigentlich? einfach einen tropfen auf den prozessor und den dann durch einfaches andrücken des kühlers verteilen ?

orthos habe ich mal 5min durchlaufen lassen, der zweite kern und die zweite cpu temperatur sinkt nicht mehr unter 60°C Kern und 45°C cpu (idle), der erste kern und die erste cpu sind bezüglich der temperatur recht normal, die temperaturwerte sind übrigens mit speedfan ausgelesen.

was mache ich denn, wenn der heatspreader nicht richtig sitzt? und wie stelle ich das fest?

habe sowas ja noch nie gemacht...

habe mir gerade mal die bebilderte anleitung aus dem forum hier angehscut, das traue ich mir ganz ehrlich nicht zu. zudem muss ich dann ja noch die ganzen halterungen modifizieren...

habe noch eine frage: wenn ich den lüfter (bzw. den stecker) von mainboard entfernen möchte, ist da ein verschluss, den ich nicht so wirklich geöffnet bekomme. da ich aber einen anderen kühler und lüfter verbauen möchte, muss ich das originalteil ja irgendwie entfernen. wie mache ich das (ist der cpu lüfter)? gibt's da einen trick? möchte nichts kaputt machen...

Mfg
Phil

(Geändert von RST Driver um 13:06 am Jan. 20, 2008)


Du kennst deine Grenzen. Es wird Zeit, sie zu überwinden.

Beiträge gesamt: 945 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2007 | Dabei seit: 3819 Tagen | Erstellt: 12:54 am 20. Jan. 2008
Roughneck Rico
aus Nußloch
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Ryzen
3400 MHz @ 4000 MHz
59°C mit 1.417 Volt


Um was für eine CPU handelt es sich?

Bevor du die "modifizierst", tausche sie lieber um, oder Kontaktiere den AMD Support.
Die sind jedenfalls sehr schnell wenn es um Supportanfragen geht und sehr Hilfsbereit.


Scha La La Lalalala - 1916

Beiträge gesamt: 5627 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 5603 Tagen | Erstellt: 13:27 am 20. Jan. 2008
RST Driver
aus nrw
offline



OC Profi
10 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 3667 MHz mit 1.13 Volt


ist ein amd 64 x2 dual core 4200+ manchester.

wie lange habe ich denn garantie auf den prozessor?

noch eine frage: ann ich anstelle meines prozessors (90nm) einen brisbane 4400+EE mit 65nm verbauen? oder ist das nicht möglich? sockel ist ja gleich...

Mfg
Phil

(Geändert von RST Driver um 13:44 am Jan. 20, 2008)


Du kennst deine Grenzen. Es wird Zeit, sie zu überwinden.

Beiträge gesamt: 945 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2007 | Dabei seit: 3819 Tagen | Erstellt: 13:38 am 20. Jan. 2008
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Manchester für AM2? :noidea:

Garantie für tray ist 6 Monate, Boxed 3 Jahre.

Und wieso bekommst Du den Stecker nicht runter? Was für ein Verschluß soll das sein???


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5328 Tagen | Erstellt: 14:45 am 20. Jan. 2008
RST Driver
aus nrw
offline



OC Profi
10 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 3667 MHz mit 1.13 Volt


das wird wohl dieser 3-pin molex stecker auf dem mainboard sein, die lüfterdrehzahl wird nämlich ausgelesen.

woran erkenne ich, ob ich die boxed oder tray version habe? pc wurde in einem pc laden zusammengebaut, habe keine verpackung oder ähnliches.

müsset auch die rechnung suchen, aber das wäre wohl das geringste problem.

müsste jedenfalls eigentlich ein manchester sein, habe 512mb l2 cache. und der sockel ist ein am2 mit 940 pins (weiss nicht, ob es da noch was andere gibt). ;)
und der toledo hat ja 1024mb...

kerne sind windsors, falls es helfen sollte.

aber kann ich jetzt eine cpu mit 65nm anstelle einer cpu mit 90nm verbauen (4200+ >> 4400+ EE oder 5200+ EE (beides brisbane))?

hoffe noch mal auf eure hilfe.

Mfg
Phil

ich muss euch schon wieder wegen der kühlung belästigen, aber ein zerotherm nirvana nv120 sollte doch für alles reichen, oder? oder sollte ich doch lieber den coolermaster gemin II nehmen (mit zwei 120er lüftern)? ich glaube bei einem seitlichen großen lüfter ist der coolermaster doch besser, oder? habe eine asus m2n dh mainboard, kann ich beide lüfter problemslos montieren?


Du kennst deine Grenzen. Es wird Zeit, sie zu überwinden.

Beiträge gesamt: 945 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2007 | Dabei seit: 3819 Tagen | Erstellt: 17:09 am 20. Jan. 2008
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von RST Driver um 17:09 am Jan. 20, 2008

kerne sind windsors, falls es helfen sollte.



Na siehst Du! Also ein Windsor! Manchester und Toledo waren für S.939!




Zitat von RST Driver um 17:09 am Jan. 20, 2008

aber kann ich jetzt eine cpu mit 65nm anstelle einer cpu mit 90nm verbauen (4200+ >> 4400+ EE oder 5200+ EE (beides brisbane))?



Ja, aber warum? Was erwartest Du davon?


Wenn Du keinen Karton zur CPU bekommen hast, war es wohl tray. ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5328 Tagen | Erstellt: 17:17 am 20. Jan. 2008
RST Driver
aus nrw
offline



OC Profi
10 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 3667 MHz mit 1.13 Volt


wenn die cpu es nciht mehr lange mitmachen sollte, kaufe ich mir wohl den 5200+. :)

habe das mit manchester/toledo/windsor etc. dann wohl völlig falsch verstanden. habe gedacht, es gäbe das modell manchester mit windsor kern, habe gedacht, dass das eine angabe für die größe des l2 caches wäre.

habe jetzt noch ein paar details zu dem problem rausgefunden. eben ist der pc bei 43°C cpu/57°C Kern abgeschmiert bzw. hat neu gestartet. das kann doch schon fast nicht mehr an der temperatur liegen.

jetzt ist mir aufgafallen, dass der, kurz bwvor er abstürzt keine internetverbindung hat. wenn ich dann auf das menü des adapters (realtek) klicke (asus wifi ap solo ist das programm), startet er neu.
werde jetzt den adapter etc noch mal installieren.

aber was zum teufel kann das sein?!

Mfg
Phil


Du kennst deine Grenzen. Es wird Zeit, sie zu überwinden.

Beiträge gesamt: 945 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2007 | Dabei seit: 3819 Tagen | Erstellt: 17:52 am 20. Jan. 2008
RST Driver
aus nrw
offline



OC Profi
10 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 3667 MHz mit 1.13 Volt


so, habe eben mal den automatischen neustart deaktiviert, habe dann zum ersten mal in meinem leben einen bluescreen gesehen. :punk: xD

habe dabei folgende fehlermeldung bekommmen, habe mir alles rausgeschrieben. wo der code gespeichert ist, weiss ich leider nicht, gebe es daher manuell ein:

STOP: 0x0000000A (0xDCAF85F7, 0x0000001C, 0x00000001, 0x805021A8)

könnt ihr mir dazu etwas sagen? oder muss ich den pc einfach noch einmal neu installieren?

edit: eben den zweiten bluescreen gehabt, aber jetzt find ich das bei weitem nicht mehr so toll...

STOP: 0x000000D1 (0xD4916E18, 0x00000002, 0x00000000, 0xB76F2051)

RTL8187.sys  Address B76F2051 base at B76EF000 Datestamp 447C5999

hoffe wirklich auf eure hilfe, weiss nicht was ich machen soll. kann so nicht mehr arbeiten oder spielen...:godlike:

Mfg
Phil

(Geändert von RST Driver um 18:53 am Jan. 21, 2008)


(Geändert von RST Driver um 18:55 am Jan. 21, 2008)


Du kennst deine Grenzen. Es wird Zeit, sie zu überwinden.

Beiträge gesamt: 945 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2007 | Dabei seit: 3819 Tagen | Erstellt: 17:47 am 21. Jan. 2008