» Willkommen auf AMD Overclocking «

istdochegal
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !


Hi Leute,

ich habe demnächst vor meine erste CPU zu übertakten.

System sieht so aus:

AMD Athlon64 X2 4000+ EE 2x2100MHz 2x512kB 65W AM2
Arctic Cooling Freezer 64 Pro PWM
Mainboard Jetway M2A692-GHG RS690G
2 x Qimonda DIMM 1024MB PC2-6400U CL5 (DDR2-800)

Die Besonderheit ist das dieses System im Dauerbetrieb laufen wird  das heißt 365 Tage im Jahr. Öfters auch unter hoher Last. Meine Frage ist nun bis wohin ich übertakten kann ohne groß rumexperementieren zu müssen. Und halt ohne Probleme im Dauerbetrieb zu kriegen.

Beiträge gesamt: 17 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 4542 Tagen | Erstellt: 14:00 am 12. Juli 2007
ScreamSchrei
aus Frankfurt am Main
offline



Basic OC
10 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
3000 MHz @ 3450 MHz
40°C mit 1.44 Volt


OC geht auch für den Dauerbetrieb ohne Probleme. Sogar auf max. OC. Habe meine 3800+ X2 (Socket 939) 1 Jahr ohne unterbrechung laufen gehabt.. war kein Thema.

Wie weit sie geht kann ich dir nicht sagen.. grade bei den neuen 60er ist es ungewiss. Mal hat man eine sehr gute mal eine sehr schlechte.


PC1: AMD Athlon X2 6000+ @3,4Ghz @1,44V | XFX 8800GTX | 2GB OCZ DDR2800
PC2: AMD Athlon X2 3800+ @2,7Ghz @1,44V | 2x 7900GT | 2GB Infineon DDR400
Noch im Aufbau: AMD Athlon 4000+ | Asus 6800GT | 2GB DDR400

Beiträge gesamt: 174 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2006 | Dabei seit: 3982 Tagen | Erstellt: 16:57 am 12. Juli 2007
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


die frage ist, ob es wirklich sinnvoll ist, im dauerbetrieb zu übertakten, sprich: brauchst du wirklich die cpu leistung dauerhaft 365tage/jahr


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12294 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 4938 Tagen | Erstellt: 19:09 am 12. Juli 2007
Irrwisch
aus Magdeburg
offline



OC God
11 Jahre dabei !

AMD Athlon II
2800 MHz @ 3350 MHz
57°C mit 1.40 Volt



Zitat von spraadhans um 19:09 am Juli 12, 2007
die frage ist, ob es wirklich sinnvoll ist, im dauerbetrieb zu übertakten, sprich: brauchst du wirklich die cpu leistung dauerhaft 365tage/jahr



genau das hab ich mir auch gedacht....

in deinem fall ist wohl untervolten sinnvoller... spart strom und du hast weniger abwärme...

Beiträge gesamt: 8396 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: April 2006 | Dabei seit: 4135 Tagen | Erstellt: 19:48 am 12. Juli 2007
ScreamSchrei
aus Frankfurt am Main
offline



Basic OC
10 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
3000 MHz @ 3450 MHz
40°C mit 1.44 Volt


Also bei mir war es benötigt... aber nicht dauerhaft... wobei sich mir da die Frage aufdrängt was ich da hätte tun können...


PC1: AMD Athlon X2 6000+ @3,4Ghz @1,44V | XFX 8800GTX | 2GB OCZ DDR2800
PC2: AMD Athlon X2 3800+ @2,7Ghz @1,44V | 2x 7900GT | 2GB Infineon DDR400
Noch im Aufbau: AMD Athlon 4000+ | Asus 6800GT | 2GB DDR400

Beiträge gesamt: 174 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2006 | Dabei seit: 3982 Tagen | Erstellt: 20:18 am 12. Juli 2007
Maddini
aus Wien
offline



OC God
11 Jahre dabei !

Intel Core i7
3440 MHz @ 3440 MHz


könntest rmclock nutzen. ohnel ast taktet der rechner runter und auf last wird die leistung automatisch hochgefahren :thumb:


Facebook/MJ Photography---Flickr/MJ Photography

Beiträge gesamt: 4729 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2005 | Dabei seit: 4293 Tagen | Erstellt: 21:07 am 12. Juli 2007
istdochegal
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !


Also der Strom spielt keine Rolle bei mir. Also die Auslastung ist am Tage am Höchsten. Nachts eher weniger Auslastung. Wie gesagt es geht mir nicht darum das Systeme ohne Ende auf zu motzen sondern nur ein wenig mehr aus der CPU rauszukitzeln. Also nur bis zu einem Bereich wo man sagen kann das geht klappt ohne Probleme. Ich baue nämlich mehrere solcher Systeme auf und daher will ich dann jedem System auch die selbe Taktung verpassen ohne da bei jedem lange rumprobieren zu müssen ;)

Beiträge gesamt: 17 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 4542 Tagen | Erstellt: 21:08 am 12. Juli 2007
VoooDooo
aus München
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 3500 MHz
55°C mit 1.360 Volt



Zitat von istdochegal um 21:08 am Juli 12, 2007
und daher will ich dann jedem System auch die selbe Taktung verpassen ohne da bei jedem lange rumprobieren zu müssen ;)


das wird wohl nix werden. Jede CPU is anders und lässt sich auch anders takten. Wenn du nen Wert haben willst der bei wirklich allen läuft wirst du teilweise deutlich unterm Maximum bleiben!!!

Beiträge gesamt: 10181 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 5709 Tagen | Erstellt: 21:50 am 12. Juli 2007
istdochegal
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !



Zitat von VoooDooo um 21:50 am Juli 12, 2007

Zitat von istdochegal um 21:08 am Juli 12, 2007
und daher will ich dann jedem System auch die selbe Taktung verpassen ohne da bei jedem lange rumprobieren zu müssen ;)


das wird wohl nix werden. Jede CPU is anders und lässt sich auch anders takten. Wenn du nen Wert haben willst der bei wirklich allen läuft wirst du teilweise deutlich unterm Maximum bleiben!!!



Naja bis zum maximum will ich ja sowieso nicht gehen wegen der Lebensdauer ;)

Beiträge gesamt: 17 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 4542 Tagen | Erstellt: 22:03 am 12. Juli 2007
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von Irrwisch um 19:48 am Juli 12, 2007

Zitat von spraadhans um 19:09 am Juli 12, 2007
die frage ist, ob es wirklich sinnvoll ist, im dauerbetrieb zu übertakten, sprich: brauchst du wirklich die cpu leistung dauerhaft 365tage/jahr



genau das hab ich mir auch gedacht....

in deinem fall ist wohl untervolten sinnvoller... spart strom und du hast weniger abwärme...



Wobei die CPU selbst übertaktet kaum Strom zieht, weil sie idle ohnehin durch C&Q wieder runtergetaktet wird (dafür natürlich auch die Energieoptionen richtig einstellen!), was bei ihm wohl die meiste Zeit der Fall sein wird...


Back to topic:
Die meisten Bribsane 4000+ machen mit Standard-Vcore schon 2,7-2,8GHz, einige auch darüber. Jedoch könnte das auch bei machen Boards schon langsam der Grenzbereich sein. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, dann setz sie auf ca. 240MHz, was dann 2,52GHz entspricht. Dann sollte absolut kein Board limitieren und auch der Speicher läuft problemlos, wenn Du den Basistakt im Bios eine Stufe unter seine Specs setzt (also z.B. PC667-Speicher auf 533).
Wenn Du doch mehr willst, heißt es testen, testen, testen... ;)

(Geändert von kammerjaeger um 23:12 am Juli 12, 2007)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5329 Tagen | Erstellt: 23:11 am 12. Juli 2007