» Willkommen auf AMD Overclocking «

RST Driver
aus nrw
offline



OC Profi
10 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 3667 MHz mit 1.13 Volt


hallo zusammen!

wollte mich mal in einem forum betätigen, um ein bisschen ahnung von pcs zu bekommen. ich bin absoluter anfänger und habe so einen kasten noch nie auseinander genommen. ich kenne mich auch mit den ganzen abkürzungen nicht aus bzw. was sie bedeuten.

nun hab ich seit kurzem einen neuen pc mit amd athlon dual-core prozessor @2,21ghz/prozessor. ich weiss nicht, wleche angaben ich noch machen muss, um von euch eine auskunft zu bekommen, welche sachen möglich sind. würde meinen pc gerne leistungssträker machen, ohne direkt in eine andere kühlung oder ähnliches zu investieren. mir wäre erst mal ein grundverständnis wichtig. hilfreich wäre eine erklärung der wichtigen bauteile, die man leicht "tunen" kann.

ich zähle auf eure hilfe!:)

Mfg
Phil

p.s.: ich habe einen pc mit w-lan, allerdings macht der adapter am pc manchmal probleme. dann mus ich auf den refresh button klicken, um die ip und das zeug zu erneuern. wie kann ich das problem abstellen? zudem hat mein pc öfters ein problem mit dem uraltspiel "need for speed porsche", welches ich immer noch gerne spiele. allerdgins sind diverse grafikfehler vorhanden, woran kann das liegen (habe eine geforce 7600gs)?


Du kennst deine Grenzen. Es wird Zeit, sie zu überwinden.

Beiträge gesamt: 945 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2007 | Dabei seit: 3878 Tagen | Erstellt: 14:52 am 8. März 2007
Itchigo1987
offline


OC Profi
10 Jahre dabei !


Hallo Phil!
Zu deinem PC:
Lad dir mal runter, CPU-Z und poste mal was da steht, dann können wir dir
besser helfen :)

Um deinen Computer zu übertakten solltest du voher wissen, das man
damit seinen Prozessor zerstören kann, wenn man es übertreibt.
Außerdem verlierst du jegliche Garantie auf die Übertakteten Komponenten.

Um dir mal ne kleine Übersicht über die Computer Komponenten und Begriffe zu geben, hier eine kleine List mit den Hauptbestandteilen:

Prozessor = CPU (z.B. Amd Athlon x2 4200+)
CPU-Kühler (z.B. Thermaltake Beetle)
Grafikkarte = z.B. Geforce 7600GS
Mainboard = Mobo ;) (z.B Abit At8 32x)
Arbeitsspeicher = RAM (z.B. OCZ,Kingston,Infinion usw)
Netzteil = z.B Be Quiet
...
...


Auf dem Mainboard sind heut zutage meistens viele Komponenten mit
integriert.
z.B. Sound, Netzwerk (Lan), Parallel-Schnittstelle (für den Drucker),
USB, PS2 (für Maus und Tastatur) usw und sofort :lol:


Wie oben schon geschrieben, Poste mal, was dir das Programm anzeigt, und dann können wir dir besser helfen.

Beiträge gesamt: 731 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2007 | Dabei seit: 3920 Tagen | Erstellt: 15:03 am 8. März 2007
RST Driver
aus nrw
offline



OC Profi
10 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 3667 MHz mit 1.13 Volt


hallo, erstmal danke für die schnelle hilfe!:godlike:


Processor 1 (ID = 0)
Number of cores2
Number of threads2 (max 2)
NameAMD Athlon 64 X2 4200+
CodenameWindsor
SpecificationAMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 4200+
PackageSocket AM2 (940)
CPUIDF.B.2
Extended CPUIDF.4B
Brand ID4
Core SteppingBH-F2
Technology90 nm
Core Speed2210.1 MHz (11.0 x 200.9 MHz)
HT Link speed1004.6 MHz
Stock frequency2200 MHz
Instructions setsMMX (+), 3DNow! (+), SSE, SSE2, SSE3, x86-64
L1 Data cache2 x 64 KBytes, 2-way set associative, 64-byte line size
L1 Instruction cache2 x 64 KBytes, 2-way set associative, 64-byte line size
L2 cache2 x 512 KBytes, 16-way set associative, 64-byte line size
FID/VID Controlyes
max FID11.0x
VID range1.125V - 1.400V


vielleicht fangt ihr ja damit etwas an.

hier aber noch mal ein paar interessante sachen:
-hat eine v-core con 1,36v
-der multiplikator ist 11-fach (was auch immer das heißen soll...)
-motherboead ist das asus mn2dh
-soundkarte ist von nvidia
-hat 2x 1024mb arbeitsspeicher ddr2 (slot3&4 sind unbelegt, es müssten also über 8gb arbeitsspeicher möglich sein, wenn ich das richtig verstanden habe)
-l2 cache beträgt 512 kbytes

vielleicht könnt ihr mir jetzt helfen.

Mfg
Phil

(Geändert von RST Driver um 15:33 am März 8, 2007)


Du kennst deine Grenzen. Es wird Zeit, sie zu überwinden.

Beiträge gesamt: 945 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2007 | Dabei seit: 3878 Tagen | Erstellt: 15:22 am 8. März 2007
Itchigo1987
offline


OC Profi
10 Jahre dabei !


Das ist doch schonmal was.
So bevor du mit dem übertakten anfangen kannst, hier erstma
was zum verständniss.

Dein Prozessor hat eine bestimmte Geschwindigkeit.
Die ist 2200Mhz. Die 2200Mhz werden aus 2 Faktoren errechnet.
Multiplikator und Front Side Bus (FSB)


Core Speed 2210.1 MHz (11.0 x 200.9 MHz)


Also 11 x 200Mhz = 2200Mhz

Es bleibt dir bei dem Prozessor nur eine Variante, ihn schneller zu machen.
Du musst den FSB erhöhen. Das würde dann so aussehen:
11 x 220Mhz = 2420Mhz

Ich denke mal, soweit ist das ganze klar.
Je mehr MHZ der Prozessor hat, desto mehr Spannung braucht er, um damit
stabil zu funktionieren. Je mehr Spannung man dem CPU gibt, desto Wärmer wird er. Wenn dem CPU so viel Spannung gibt, das er mit 75Grad läuft, dann wird er höchstwarscheinlich sehr schnell Kaputt gehen.

Deshalb sollte man immer darauf achten, das man nur soweit Übertaktet
, wie es die Kühlung zulässt.

Also um den FSB zu erhöhen, musst du ins Bios des Computers gehen,
das heißt beim Hochfahren gleich am Anfang "F2" "Entf" oder "ESC" drücken. Dann solltest du in einer Blauen/Grauen Eingabemaske sein.

Schreib dir da mal die Punkte auf, die man auswählen kann. Und Poste
sie hier. Dann kanns weiter gehen.

Beiträge gesamt: 731 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2007 | Dabei seit: 3920 Tagen | Erstellt: 15:42 am 8. März 2007
RST Driver
aus nrw
offline



OC Profi
10 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 3667 MHz mit 1.13 Volt


habe nur eine ganz normale luftkühlung. wie viel darf ich denn hochgehen?

ach ja: wenn mein roller 70° hat, dann bin ich glücklich. :D :lol:

Mfg
Phil


Du kennst deine Grenzen. Es wird Zeit, sie zu überwinden.

Beiträge gesamt: 945 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2007 | Dabei seit: 3878 Tagen | Erstellt: 15:52 am 8. März 2007
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


die grundfrage, die du dir stellen solltest, ist, ob du überhaupt mehr rechenleistung benötigst?

wenn ja, dann beginne einfach mal damit, dir den amd guide weiter oben anzuschauen, der ist eine gute basis...


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12295 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 4997 Tagen | Erstellt: 15:54 am 8. März 2007
RST Driver
aus nrw
offline



OC Profi
10 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 3667 MHz mit 1.13 Volt


ich würde es halt mal gerne wissen wieviel möglich ist. außerdem habe ich das gefühl, dass nur ein przessor arbeitet. unter dual-core habe ich mir nämlich etwas mehr vorgestellt...

Mfg
Phil


Du kennst deine Grenzen. Es wird Zeit, sie zu überwinden.

Beiträge gesamt: 945 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2007 | Dabei seit: 3878 Tagen | Erstellt: 16:04 am 8. März 2007
systemNo1
offline



OC God
10 Jahre dabei !


guck doch ma in TaskManager. da is doch nen Diagramm für jeden CPU(-kern), oder? ma gucken was sich da bewegt wenn du irgendeine anwendung laufen hast^^

Beiträge gesamt: 4287 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2007 | Dabei seit: 3903 Tagen | Erstellt: 16:17 am 8. März 2007
Itchigo1987
offline


OC Profi
10 Jahre dabei !


Naja 70Grad is schon sehr krass.
also ich würde nicht weiter gehen wie 55-58Grad.
Da die X2 nicht ganz so viel Temperatur aushalten wie ein alter Athlon XP.
Um das mal verständlich auszudrücken.
Der AMD Athlon wird mit 1,6V betrieben.
Der AMD Athlon64 X2 4200+ (deiner) wird mit 1,2V betrieben.
Von daher kannst du, wenn du die Spannung erhöhst max bis 1,5V
gehen. Mehr als 15% mehr Spannung würde ich der CPU nicht zumuten.
Ach ja, je mehr Spannung du der CPU gibst, desto kürzer ist
die Lebensdauer.

Beispiel (fiktiv):
Lebensdauer: 15Jahre
Spannung: 1,2V

Lebensdauer: 10Jahre
Spannung: 1,5V


Was ansonsten noch wichtig ist.
Wenn du den FSB erhöhst, wir automatisch der HT Takt und der
Arbeitsspeichertakt mit erhöht.


Beispiel:

Der HT-Takt (HT-Link) berechnet sich aus FSB x 5
also 200 * 5 = 1000Mhz

Der Arbeitspeicher wird durch CPU-Teiler berechnet.
Wenn du angenommen 800Mhz DDR2 Ram drin hast wären das


Du solltest also möglichst nicht über die 1000Mhz bzw 400Mhz (800Mhz)
kommen.

Also wie folgt.

11 * 200Mhz = 2200Mhz (CPU)
5 * 200Mhz = 1000Mhz (HT)
4 * 200Mhz = 800Mhz (Ram)
--------------------------------------
11 * 220Mhz = 2420Mhz (CPU)
5 * 220Mhz = 1100Mhz (HT)
4* 220Mhz = 880Mhz (Ram)


Dein PC wird dann warscheinlich instabil laufen weil der HT die 1100Mhz
und der Ram die 880Mhz nicht mit macht.

Deshalb stellt man die Teiler im Bios ein:

11 * 220Mhz = 2420Mhz (CPU)
4 * 220Mhz = 880Mhz (HT)
3,33 * 220Mhz = 732Mhz (Ram)

Somit biste unter den 1000Mhz bzw. 800Mhz.

Jetzt tut sich allerdings ein weiteres Problem auf!
Das der HT nicht mit 1000Mhz betrieben wird ist egal.
Allerdings ist es beim RAM problematisch, weil dir Leistung verloren
geht, und das nicht wenig.

Also weiter FSB erhöhen!
Beispiel:
11 * 240Mhz = 2519Mhz(CPU)
4 * 240Mhz = 960Mhz (HT)
3,33 * 240Mhz = 799,2Mhz (RAM)

Und schon hast du wieder alles im Lot :)

jetzt musste mir nur doch die Bios einstellungen Posten, und dann
kann ich dir sagen, wo du was ändern kannst.



(Geändert von Itchigo1987 um 17:26 am März 8, 2007)

Beiträge gesamt: 731 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2007 | Dabei seit: 3920 Tagen | Erstellt: 16:25 am 8. März 2007
systemNo1
offline



OC God
10 Jahre dabei !


hi. hab mir gerad ma die anleitung von deinem Board angesehn.

Folgendes musst du tun um den FSB zu erhöhen:
Im "Advanced"-Menü auf "Jumperfree Configuration" gehn, dort "AI Overclocking" auf "Manual" schalten und dann den FSB nach belieben einstellen (und evtl den PCI-E Takt fixieren).

Um den HT-"multi" einzustellen gehst du auch wieder unter "Advanced", dann auf "Chipset", und dort auf "Hyper-Transport-Configuration". da kannst du dann dort, wo am ende "Frequency" steht, den HT auf 1000Mhz(=5x), 800Mhz(=4x),... stellen.

Um den RAM-"multi" einzustellen gehst du auch wieder ins "Advanced"-Menü und auf "Chipset", dort auf "Memory Controller" und dann auf "Memory Configuration". dort stellst du "Memclock Mode" auf "Limit" und dann unter "Memclock Value" die gewünschte Frquenz ein. (800Mhz=4x, 667Mhz=3,33x :noidea:,...)

kannste mir soweit folgen?^^

für'n Vcore hab ich bis jetz noch kein Menü gefunden:noidea:
musste selber ma bischen im BIOS rumstöbern^^

warte aber erstma ab was die anderen hierzu sagen. kenn mich mit AM2 usw. nich so aus^^

@Itchigo sieh dir nochma deine brechnungen an. bringst uns neulinge total durcheinander:biglol:

das hier z.B.:

11 * 200Mhz = 2200Mhz (CPU)
5 * 200Mhz = 1000Mhz (HT)
5,5 * 200Mhz = 800Mhz (Ram)
--------------------------------------
11 * 220Mhz = 2420Mhz (CPU)
5 * 220Mhz = 1100Mhz (HT)
5,5 * 220Mhz = 1210Mhz (Ram)

Beiträge gesamt: 4287 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2007 | Dabei seit: 3903 Tagen | Erstellt: 17:19 am 8. März 2007