» Willkommen auf AMD Overclocking «

Jens343
offline



OC Newbie
10 Jahre dabei !

AMD Thorton
2000 MHz


Hallo , Ich wollte mich Für meinen ersten Post mal vorstellen.
Also Ich heiße Jens, komme aus Bayern und binn bald 16 Jahre alt, besuche das Gymnasium.
Mein derzeitiger Rechner ist auch nimma der neueste was wohl damit zusammenhängt dass ich mein Geld irgendwie sinnvoller verwenden will (Mofa , irgendwann in paar jahren einen gescheiten fahrbaren untersatz).

Langsam merkt man dass diese gute Acer Gurke mit 512mb Ram und nem 2400+ thorton und einer Radeon 9200SE(lacht ned) mir bei neuen Games nicht mehr so hilfreich ist.Das MB hat einen KM400 Chipsatz

Groß investieren will ich eigentlich nicht mehr , am RAM gehts ned ohne sich teuerere 1GB Riegel zu kaufen , da nur 2 Aufnahmeslots da sind.
Grafikkarte kommt nach dem Prozessor als nächstes wobei ich die umgebaute Radeon 9200 SE auch ganz gut mag (aktive kühlung 300/200
GPU/RAM ansatt 200/166),es muss aber ne neue her ;)

Also ich würde sagen ich machs einfach so :
Ich deklariere die CPU über eine Brücke als Mobile Variante , was mir ja großzügigen Zugriff auf Vcore und multi bringt.
Die erste Frage ist dann ob man auf dem Prozessor sonst alles so lassen kann , ohne dasses Startprobleme gibt weil bei der Mobile Variante ganz andere L Brücken für Multi und Vcore benutzt oder? Da wäre beim starten fürs System ungeklärt mit welchem Takt und Vcore er arbeiten will?
Wenn ich Vcore und den Takt verändern will dann würde ich dies mit Windows machen.

Außerdem habt ihr auf eurer HP irgendwo einen Thorton zu Barton mod mit der Anleitung was man trennen muss ? Also sowas wie euer CPU Rechner für V core und Takt Brücken?Weil ich weiß nicht wo die betreffende L2 Brücke genau liegt oder welche Modifikation was mit sich bringt.Es gibt auch Thortons die nur 256kb physischer L2 cache haben oder? Wie lang ist da der Chip?Und wie lang ist er bei einem Barton wo der 512kB Cache deaktiviert ist?

Das nächste Teil wäre wie ich den CPU Kühler von dem Teil runterkrieg ohne ein Kantenmörder zu sein.Ich hab zwar übung bei alten 486 und Pentium , die waren aber auch ned so empfindlich.
Ich hab noch nicht geschaut welche Seriennummer der Prozessor hat , ich verlasse mich also auf das was mir AIDA32 dazu sagt, da ich mich a) ned traue den unnötigerweise runterzunehmen b) keine neue Wärmeleitpaste dahab.

Wenn ihr sonst noch Tipps habt zum AMD Kühler abnehmen oder so dann sagt sie ;)


Ich weiß , es sind viele Fragen ,aber da ich nicht ganz so viel Erfahrung mit CPU Overclocking bitte ich dies zu Entschuldigen.

Gruß Jens

(Geändert von Jens343 um 17:19 am März 2, 2007)


ACER ASPIRE T120 AMD2400+ 512MB RAM 60GB HDD Ati Radeon 9200SE@300MHZ GPU / 200MHZ RAM
ECS KM400-M Deluxe Board

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2007 | Dabei seit: 3826 Tagen | Erstellt: 17:17 am 2. März 2007
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


1. Schau erstmal von wann die CPU ist, wenn der Thorton von 2003 ist, ist die Wahrscheinlichkeit hoch das die CPU unlocked ist, d.h. du kannst den Multi verstellen ohne den Mobile Mod.
Mit dem Mobile Mod wird die CPU mit Multi 11 starten, also als 1700+, du hast dann aber die Chance den FSB auf 166 zu erhöhen, und bist dann mit 11x166=1833MHz unterwegs.
Kommt dann ganz auf die Anwendung drauf an, manche sind bissl langsamer weil denen 166MHz CPU Takt fehlen, andere sind vielleicht bissl schneller wegen 33MHz mehr FSB.
Aber schau erstmal von wann die CPU ist.
Das Problem beim Mobile Mod ist das du nie weisst mit wie wenig Spannung die CPU angesprochen wird, aber das wird dir der Aida Nachfolger Everest Home Edition 2.20, den du dir mal besorgen solltest, sagen.
Zum L2 Cache Mod, bei dir müsste noch eine L2 Brücke offen sein, wennde die mit Silberleitlack schließt könntest du 512kB L2 Cache haben.
Kühler abmachen bekommst du schon hin, is ni weiter schwer.


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5661 Tagen | Erstellt: 17:44 am 2. März 2007
Jens343
offline



OC Newbie
10 Jahre dabei !

AMD Thorton
2000 MHz


Also mein Award Bios ( Des neueste für die Acer Gruke) Lässt mich nur FSB einstellen und ich war schon in allen Menüs.

Also locked .... Da meine CPU ja meist nur zum surfen benutzt wird und nur hin und wieder mal gespielt wird ist der Mobile mod Perfekt ...
Ich kann ja dann wieder die Core Spannung auf 1,6V heben und dem Multi auf 7,5*Systembus der 266MHZ ist. Also Realtakt 133 .


Oder ich takte das Teil mit nem 166FSB , über nen Boardjumper ,
würde aber viel zu schnell für den Dauerbetrieb und ich müsste Vcore zu 90% von den 1,6V erhöhen.Aber ne dauerübertaktung macht da dann nicht so Sinn
(Graka taktet auch nur höher wenn sie muss , sonst mit Standarttakt)

Ja Kühler runterkriegen .. an den Hebeln ziehn und das ganze im eingebauten Zustand ... darüber  ist dann das Netzteil .) Und ich hab da wie gesagt nur alte Pentium 1 Erfahrungen.

Und dann L2 Loch schließen? Kann ichs da einfach Silberleitzeuch reinsiffen lassen?Muss davor ned Isoliermasse rein wegen der Cu-Platte untendrunter?Oder kann man das bei Werksseitig freigeschossenen Löchern vernachlässigen

Speicher ist ein alter der nur 333MHZ mmitmacht , also vollausgelastet.
2*256MB

Oh wei wenn das mal gut geht.

Gruß Jens


ACER ASPIRE T120 AMD2400+ 512MB RAM 60GB HDD Ati Radeon 9200SE@300MHZ GPU / 200MHZ RAM
ECS KM400-M Deluxe Board

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2007 | Dabei seit: 3826 Tagen | Erstellt: 18:08 am 2. März 2007
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


ob die CPU locked ist, oder nicht, kann dir das Bios nicht sagen
erst wenn du im Bios den Multi verstellst (wenn es die Option im Bios gibt) und nichts passiert, dann kannst du sagen die CPU ist locked, vorher nicht
einfach so den FSB auf 166 stellen geht vermutlich schief, es gibt extrem wenige CPUs die 15x166=2,5GHz schaffen, probieren könntest du es mal, mit entsprechender Kühlung und 1,85V, aber großartig Hoffnung möchte ich jetzt nicht verbreiten
SLL mäßig würde ich jetzt sagen das Loch schließen, die Kontaktflächen mit feinem Schleifpapier oder nem Glasfaserpinsel anrauhen damit es Kontakt gibt, und dann mit SLL verbinden
evtl. vorher die Strecke mit Malerkrepp abbkleben


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5661 Tagen | Erstellt: 18:47 am 2. März 2007
systemNo1
offline



OC God
10 Jahre dabei !


seht ma in diese Topic. da steht was was dir das mit dem schleifpapier erspart könnte^^ ich denk ma das das was da steht auch auf dein CPU zutrifft, aber erkundige dich lieber nochma.

Beiträge gesamt: 4287 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2007 | Dabei seit: 3845 Tagen | Erstellt: 22:44 am 2. März 2007
Jens343
offline



OC Newbie
10 Jahre dabei !

AMD Thorton
2000 MHz


Ich schaus mir mal an ...

So dumm binn ich auch ned dass ich ned weiß wie ich mit meinem BIOS umgehe... grr es gibt dazu keine Eintragung um den Multi zu ändern. Basta.
was hilft mir der hohe FSB , wenn ich ohne auffer CPU rumzufummeln meine Vcore eh ned hochbekomme.
Und wie gesagt , eine Dauerübertaktung ist nicht erwünscht.
Ich les mir morgen mal das Durch und werde dann mal berichten wenn is alles hab.

Gruß Jens


ACER ASPIRE T120 AMD2400+ 512MB RAM 60GB HDD Ati Radeon 9200SE@300MHZ GPU / 200MHZ RAM
ECS KM400-M Deluxe Board

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2007 | Dabei seit: 3826 Tagen | Erstellt: 23:49 am 2. März 2007
FLEXXX
aus F.F-Finest Fleisbach
offline



Basic OC
11 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1833 MHz @ 2875 MHz
52°C mit 1.875 Volt


Also das mit dem Mobile MOD finde ich nicht für eine gute Idee..ich habe es auch gemacht (Bleistift)...danach hat er mir einen AMD Mobile 2000+ angezeigt...hab den FSB erts auf 166 dan auf 200MHz gejumpert hat auch nichts gebracht. Der Rechner ist die ganze Zeit abgeschiert! Tja danach habe ich es so versucht kam aber nur auf 2325Mhz auf einem AsRock K7VT4APRO...nach 2 Wochen habe ich dan beschlossen meine CPu AMD ATHLON XP 2400+ gegen den meines Freundes (AMD ATHLON XP 3200+) zu tauschen..tja er hat grad eigewilligt was mir komisch vorkamm..naja mit dieser CPU kam ich nach einen Bios Update auf 2607Mhz..mehr ist Zurzeit auch nicht drin..
da ich den AGP Takt nicht auf 66MHZ fixieren kann..ich will ja nicht die Graka hochjagen! Mit einem Nforce 2 Chipsatz wäre meiner Meinung nach noch etwas Potenzial in der CPU...naja geht auch so ab!!!!! hehe...happy overclocking jungs machts gut that was G-FLEXXXXXXXXX

MFG


Abit NF7-S rev.2.0, AMD ATHLON XP 2500+@2875 MHZ,2048MB RAM->,DDR400 (Samsung & 2*Infineon) Oced Gainward Bliss Geforce 6800GS@550Mhz Core;1466Mhz Memory Clock........................Notebook: Asus G1, Intel Core 2 Duo T7200@2Ghz, 2048Mb DDR2@667 Mhz, 160GB HDD, Geforce 77ooGO(512MB)+512 vom Arbsp.(Coreclock:@550Mhz, Mem:@485Mhz)

Beiträge gesamt: 142 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2006 | Dabei seit: 4068 Tagen | Erstellt: 11:35 am 6. April 2007
PUNK2018
aus gelaufen
offline



OC God
12 Jahre dabei !

AMD Ryzen
3000 MHz @ 3000 MHz mit 1.25 Volt



Zitat von Jens343 um 23:49 am März 2, 2007
Ich schaus mir mal an ...

So dumm binn ich auch ned dass ich ned weiß wie ich mit meinem BIOS umgehe... grr es gibt dazu keine Eintragung um den Multi zu ändern. Basta.
was hilft mir der hohe FSB , wenn ich ohne auffer CPU rumzufummeln meine Vcore eh ned hochbekomme.
Und wie gesagt , eine Dauerübertaktung ist nicht erwünscht.
Ich les mir morgen mal das Durch und werde dann mal berichten wenn is alles hab.

Gruß Jens




Nochmal GANZ langsam... also.. dien Bios hat einfach nicht die Option den Multi zu ändern... das heißt NICHT!!!!!!!!!! automatisch das deine CPU gelocked ist!!!!! Nun kapiert? das man den Multi nicht ändern kann liegt einfach am BIOS und "vorerst" NICHT an der CPU!!! kapische? xD

Hoffe hastes verstanden ;)
Also...  Da dein BIOS nicht so viel mitmacht wäre evtl nen Mainboard von Egay für 20-30€ ja schonmal nen Guter anfang... da andere mainboards die option zum verstellen des Multis bieten '(unabhängig ob die CPU das mitmacht)....

Was is das eig für ein SyS? hab am anfang gedacht das wäre ein laptop... naja egal...


2. anderes mainboard ermöglicht dir den v-core zu erhöhen...

3. ok dann halt kein v-core ;)

aber... du kannst mit nem neuen besseren board und mit glück nem multi zum verstellen von 15x133 auf 12x166 ... dann läuft dein RAM und deine CPU syncron (besser...)

und der takt bleibt bei ~2ghz... halt wieder etwas drunter...

wenn du dann mehr leistung brauchst kannst du per software mal eben von 12x166 auf ... 14? oder 15 gehen hast also zwischen 2,3 - 2,5 Ghz
(und durch evtl auf dem neuen mainboard vorhanden mountingholes die chance auf nen Thermaltake Sonic Tower... der wohl beste Sockel A kühler ;) )

ist doch mal was ;) so haste für 20-30€ schonmal die chance auf gut mehr performance  und viele neue einstellungsmöglichkeiten...

und falls deine CPU doch nit den multi ändern kann... mobilemod und genauso vorgehen...
aber wie shcon erwähnt... das bios sagt dazu nix... nur dein bios hat nicht die option zum verstellen... obs deine cpu nicht doch kann... werden wir dann sehen wenn wir wissn was draufsteht ;)

Beiträge gesamt: 6303 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4714 Tagen | Erstellt: 13:31 am 6. April 2007