» Willkommen auf AMD Overclocking «

Micha81
offline


Basic OC
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2800 MHz
36°C mit 1.35 Volt


Hallo,

vor kurzem habe ich mir günstig einen AMD Geode NX1750+ bei Ebay geschossen.
Alles könnte so wunderbar sein. War es eigentlich auch, bis ich letztens mein Abit NF7 gehimmelt habe.
Der AGP Port hatte irgendwie einen wackeligen, und nach ein wenig hin und her mit der GraKa fing ers AGP Port an zu qualmen. Wenn ich mal etwas mehr Zeit habe werd ich den Port mal auslöten und durch einen neuen ersetzen.  

Die CPU lief auf dem Board mit 5,5x 200MHz @ 1,125 Volt.

Nun bleibt mir nur noch ein ASRock K7VT4A Pro, welches ich noch rumliegen habe.
Momentan sind die Temps mit einem passiven CNPS7000B-CU noch voll in Ordnung, so um die 42-43 Grad Celsius Später folgt eventuell mal ein Sonic Tower. Aber Morgen kommt ordentlich Dämmung ins Gehäuse und ich möchte die ganze Kiste mit dem Netzteillüfter betreiben. Auserdem kommt sicher noch mal der ein oder andere Sommer.
Der Rechner wird ausschließlich als Büro/Ebay Rechner genutzt, und sollte so gut wie lautlos sein. Auserdem läuft er von morgens bis Abends durch, weshalb er auch möglichst sparsam sein sollte. Momentan sind es noch 69 Watt im Windows Betrieb.

Leider, und nun wieder zum Thema, läuft die CPU auf dem Board mit 1,49 Volt. 1,45 Volt sind wohl vom Board eingestellt.
Diesen Wert kann ich leider nicht nach unten ändern, weshalb wohl nur ein PIN-MOD in Frage kommt.

Wenn ich nun nur den V-Core ändern will und nicht den  Multi, welche Pins muss ich dann brücken ?
Denn wenn ich in der Anleitung mal FSB und Multi verändere, ändern sich auch die Drahtbrücken. FSB und Multi sollen aber auf Standard bleiben, will nur den V-Core auf 1,2 Volt senken. Das sollte reichen. Was stell ich in der Anleitung also ein ?
Reicht es wenn ich die Angabe der neuen Spannung mache ? (2-Brücken werden mir angezeigt)

Das ich die L11 Brücken mit einem Teppichmesser trennen muss weiß ich.
Wie hoch ist das Risiko eigentlich bei der ganzen Aktion etwas zu zerstören ?

Danke schon mal

mfg
Micha


A64 3700+@2800MHz@1,35V
MSI K8N NEO4-F - 2GB RAM
GeForce 7900GTO@700/800MHz

Beiträge gesamt: 108 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2006 | Dabei seit: 4181 Tagen | Erstellt: 16:32 am 22. Feb. 2007
larsk86
offline



Basic OC
10 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2600 MHz @ 3000 MHz
45°C mit 1.35 Volt



Der AGP Port hatte irgendwie einen wackeligen, und nach ein wenig hin und her mit der GraKa fing ers AGP Port an zu qualmen. Wenn ich mal etwas mehr Zeit habe werd ich den Port mal auslöten und durch einen neuen ersetzen.  



Wenn er gequalmt hat, dann hast Du das Board wahrscheinlich schon zerstört. Die Leiterbahnen im Inneren könnten Schaden genommen haben, und die kannst Du nicht reparieren. Und außerdem wirst Du den Port kaum ausgelötet bekommen. Selbst einen einfachen ISA-Port bekommt man nur selten unbeschädigt ausgelötet.


Reicht es wenn ich die Angabe der neuen Spannung mache ? (2-Brücken werden mir angezeigt)


Ja, der Rest bleibt, wie er ist.



Das ich die L11 Brücken mit einem Teppichmesser trennen muss weiß ich.


Es gibt eine bessere (sauberere) Technik. Man nehme ein altes PC-Netzteil, und hänge eine Last (z.B. alte Festplatte) dran, damit es nicht kaputtgeht. Dann nimmt man sich eine 12V-Leitung und eine Masseleitung, diese lötet oder klemmt man an zwei Stecknadeln. Mit denen baust Du auf der Brücke einen Kurzschluss. Das gibt einen kleinen Funken und die Brücke ist durch (Sicherungs-Effekt). Dem Prozessor passiert dabei nichts.


Wie hoch ist das Risiko eigentlich bei der ganzen Aktion etwas zu zerstören ?


Das kommt auf Dein handwerkliches Geschick an. Jemandem mit zwei linken Händen würde ich davon abraten...

Gruss,
Lars

(Geändert von larsk86 um 18:48 am Feb. 22, 2007)


Mein sysProfile

Beiträge gesamt: 182 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2007 | Dabei seit: 3897 Tagen | Erstellt: 18:47 am 22. Feb. 2007
Micha81
offline


Basic OC
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2800 MHz
36°C mit 1.35 Volt






Es gibt eine bessere (sauberere) Technik. Man nehme ein altes PC-Netzteil, und hänge eine Last (z.B. alte Festplatte) dran, damit es nicht kaputtgeht. Dann nimmt man sich eine 12V-Leitung und eine Masseleitung, diese lötet oder klemmt man an zwei Stecknadeln. Mit denen baust Du auf der Brücke einen Kurzschluss. Das gibt einen kleinen Funken und die Brücke ist durch (Sicherungs-Effekt). Dem Prozessor passiert dabei nichts.



Hallo,
hört sich interessant an. Auch wenn ich etwas schiss habe mit nem Netzteil auf dem Prozzi nen kurzen zu machen.
Werde die CPU gleich mal mit zur Arbeit nehmen, dort habe ich Netzteile ohne Ende, und bessere Möglichkeiten.

Werd mich wieder melden.


MFG
Micha


A64 3700+@2800MHz@1,35V
MSI K8N NEO4-F - 2GB RAM
GeForce 7900GTO@700/800MHz

Beiträge gesamt: 108 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2006 | Dabei seit: 4181 Tagen | Erstellt: 5:31 am 23. Feb. 2007
Micha81
offline


Basic OC
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2800 MHz
36°C mit 1.35 Volt


Hallo,
operation gelungen.
:punk:

Vielen Dank für die Hilfe.
Ich habe allerdings ein bisschen schiss gehabt mit dem Netztil daran zu gehen. Hatte auf der Arbeit auch nur einpaar Meßspitzen, welche viel zu groß waren. Kurz vor Feierabend habe ich mich enschieden mit dem Messer ran zu gehen. Mit den Brücken hatte ich ein wenig Probleme, das ist ja ne riesen Fummelei.

Wie dem auch sei, der Rechner läuft jetzt mit Standard Takt (10,5 * 133) @ 1,23 Volt. Vorher waren es 1,49 Volt. Bei 1.18 Volt ist ir Prime abgeschmiert.
Aber so wie es ist gefällt mir das schon ganz gut.
Vielen Dank nochmal an larsk86 !


Mfg
Micha


A64 3700+@2800MHz@1,35V
MSI K8N NEO4-F - 2GB RAM
GeForce 7900GTO@700/800MHz

Beiträge gesamt: 108 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2006 | Dabei seit: 4181 Tagen | Erstellt: 19:08 am 23. Feb. 2007
larsk86
offline



Basic OC
10 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2600 MHz @ 3000 MHz
45°C mit 1.35 Volt


Kein Problem :thumb:


Mein sysProfile

Beiträge gesamt: 182 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2007 | Dabei seit: 3897 Tagen | Erstellt: 19:13 am 23. Feb. 2007
Micha81
offline


Basic OC
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2800 MHz
36°C mit 1.35 Volt


Achso, nur zur Info, der Verbrauch.

Idle: 64 Watt
Last mit Prime: 72 Watt

Passt schon.
Kommt noch ein DVD LAufwerk dazu und das wars.
Damit kann man leben denke ich.

MFG
Micha


A64 3700+@2800MHz@1,35V
MSI K8N NEO4-F - 2GB RAM
GeForce 7900GTO@700/800MHz

Beiträge gesamt: 108 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2006 | Dabei seit: 4181 Tagen | Erstellt: 19:33 am 23. Feb. 2007