» Willkommen auf AMD Overclocking «

Inc
aus Köln
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1533 MHz @ 2387 MHz
47°C mit 1.75 Volt


Also, nachdem ich nun 3 Jahre meinen XP1800+ JIUHB DLT3C bei ca. 2400Mhz auf nem ABit NF7 mit Wakü hab flitzen lassen, wollte ich mir meinen Rechner für Videoencodings auf einen neueren Stand bringen.

1. Ja, bis zum nächsten Monat warten bis die Preise Fallen ;)
2. Nein, dann kein Conroe, denn alles in allem dann mit 975 Board und neuer PCIe Garaka mir zu teuer ;)

Daher wollte ich gerne ein 939 Board haben, welches zudem noch einen AGP Steckplatz besitzt und ich vorerst meine 2 256er 3200'er TwinMos  Winbond RAMs weiter nutzen kann (bis 220Mhz@2.7v). CPU soll dann eine x2 3800+ werden, welche angeblich bei viell. 2500Mhz gegenüber dem o.g. System fast doppelt so schnell sein soll (?).

Das erste, welches mir aufgefallen ist und schon viele Anhänger besitzt, ist das Asrock 939DUAL-SATA2 mit Uli 1965 Chipsatz. Habe viel im www nachgesehen und es wäre (je nach CPU Güte) bei einem höheren Vcore ein VcoreMod nötig. VdimmMod wird hier und da im www auch beschrieben. Demnach soweit ok, bis auf das die Garantie futsch wäre und das Board zudem bekannt für gewisse Speicher Inkompatibilitäten (was T1/T2 angeht) ist. Meine aber gelesen zu haben, dass SS Module da empfohlen werden.

Wollte mir (unabhängig von der Mobo Entscheidung) aber viell. bald mal 2x 512MB A-Data DDR500 Speicher zulegen um die 2500Mhz beim x2 3800+ anzupeilen.

Eine weitere Alternative laut Alternate List wäre ein Asus mit VIA K8T800 Pro Chipsatz, wie z.B. das Asus A8V. Nach einigen www Berichten zu urteilen ist hier kein VcoreMod nötig, da Vcores (theoretisch) bis hin zu 1.8v möglich seien. Vdimm ginge bis 2.8v soweit ich mich erinnere.

Nur .... wie siehts mit dem CPU/PCI Teiler (oder wie man das nennt) bei diesen Boards aus?? Ich meine gelesen zu haben, dass dieser Chipsatz imemr noch die PCI Mhz beim OCen mit anzieht?!

Das MSI K8T Neo2-F V2.0 hat ebenso AGP und den VIA K8T800 Pro Chipsatz, konnte aber nix bzgl. Overclocking und der Sache mit dem fixen PCI Takt finden.

Ein DFI Ultra NF4 inkl. neuer Graka wäre mir leider zu teuer. Daher habe ich ein auge auf die o.g. Alernativen geworfen.

Ach ja, ich besitze noch 3 PCI Karten, die ich alle weiter nutzen möchte:
1. Terratec Cinergy 400 CaptureCard
2. Technisat Airstar2 DVB-T Karte
3. Digitus Connect Firewire Karte
Alle PCI Plätze wären sodann belegt - hoffe das geht gut aus.



Was sagt ihr zu den Mobo Alternativen?



(Geändert von Inc um 0:05 am Juni 22, 2006)


(Geändert von Inc um 0:06 am Juni 22, 2006)

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4114 Tagen | Erstellt: 0:03 am 22. Juni 2006
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Frage vorab: Welche GraKa hast Du?
Evtl. bringt ein Wechsel auf PCIe viel mehr, als Du denkst...
Mit eine Radeon X1xxx kannst Du Dich dank Avivo über eine deutliche Beschleunigung bei div. Video-Codecs freuen, teilweise bis Faktor 5x, was mehr wäre als jede CPU zu leisten vermag! Da AGP-Karten z.T. recht gut gehandelt werden, macht der Wechsel meist Sinn und ist preiswerter als Du denkst. ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5364 Tagen | Erstellt: 0:32 am 22. Juni 2006
Inc
aus Köln
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1533 MHz @ 2387 MHz
47°C mit 1.75 Volt


Stimmt!

Habe gerade mal gegoogled ... es müsste für Avivo also mindestens eine x1300 pro sein, oder?

Meine ist eben nur fürs Video-Previewen gedacht .. ein Radeon 9250 mit VGA und sVideo Ports - kein DVI. Da wirds wohl nix bei Ebay für geben. lol
Hatte mir die nur vor mehr als nebem halben Jahr erst geholt, weil die Mx400 mit ihrem genialen BT869 TV Out die ich vorher hatte in meinen HTPC kam ;)

Sonst eine Mobo Empfehlung für 50-70€ für mein x2 3800+ @ viell. 2500Mhz Vorhaben? Da ja sodann wieder mehr Euros für eine x1300pro mit Avivio Support draufgehen.

(Geändert von Inc um 1:04 am Juni 22, 2006)

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4114 Tagen | Erstellt: 0:58 am 22. Juni 2006
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Wenn Dir die Leistung der 9250 bisher gereicht hat, dann solltest Du mit einer X1300Pro für 65,- glücklich werden! Alternative evtl. die passiven X1300 von HIS oder Sapphire, X1600Pro von Gigabyte wäre auch passiv für ca. 90,-.
Für Avivo ist es praktisch egal, ob Du eine X1300 oder X1900 hast.
Aber selbst wenn Du für die alte Karte nur 20,- bekommst, den Aufpreis zur X1300 wirst Du als Video-Freak nicht bereuen, zumal Du dann nicht auf das eine Board fixiert bist, sondern fleißig im PCIe-Jagdrevier stöbern kannst! ;)

Als Board z.B. ein ASrock 939NF4G-SATA2 oder noch billiger das 939S56-M. Sollten beide mind. 270Mhz schaffen, mit Glück auch deutlich darüber, reichen also locker für dein Vorhaben...



(Geändert von kammerjaeger um 1:13 am Juni 22, 2006)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5364 Tagen | Erstellt: 1:08 am 22. Juni 2006
Inc
aus Köln
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1533 MHz @ 2387 MHz
47°C mit 1.75 Volt


Scheint als ob ich den Kandidaten für mein Vorhaben gefunden habe:
Asrock 939SLI32-eSATA2

Hat im Gegensatz zum DFI Ultra Nforce4 3 PCI Plätze (brauche ich), kostet ca. 80€, hat zudem FireWire Onboard und ... angeblich eine zusätzliche Vdimm Option "Ultra High" -> 2.8v.
Vcore Mod ist der exakt gleiche via Silberleitlack (oder löten -> Garantieverlust) wie beim Asrock DualSata.

Das Ding soll sehr performant sein. Hier ein klasse Link:
http://www.ocworkbench.com/ocwb/ultimatebb.php?/topic/30/6600.html

Graka wird dann eine
GigaByte RX-13256DPRH    (x1300pro passiv gekühlt)


EDIT: Laut ATI sollen auch die normalen x1300'er (non-pro) AVIVO unterstützen!?
http://www.ati.com/technology/avivo/products.html

Hmmmm ... :noidea:

(Geändert von Inc um 16:21 am Juni 22, 2006)

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4114 Tagen | Erstellt: 16:13 am 22. Juni 2006
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Im Prinzip ja. Fraglich eben nur, ob die paar Euro Ersparnis den deutlich niedrigeren Takt rechtfertigen... ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5364 Tagen | Erstellt: 16:38 am 22. Juni 2006