» Willkommen auf AMD Overclocking «

DerFeind
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2450 MHz
39°C mit 1.75 Volt


Ich hab bei einem XP-M 2500+ die L11 Brücken getrennt die für die Spannung zuständig sind. Ich hatte schon am Anfang das Gefühl das es nicht so ganz geklappt hat weil er danach bei manchen Drahteinstellungen nicht gebootet hat (und ich kann bei diesem Board weder die Spannung einstellen nioch irgendwas auslesen). Jetzt hatte ich nach dem neu zusammensetzten des PC's plötzlich ziemliche Probleme. Prime95 brachte irgendwann Fehler beim Speichertest und Memtest86 schmierte durchgehend bei Test 5 ab. Ich hab also stück für stück alles getestet und der Speicher war tip top ok .. als letztes blieb mir dann nur noch Mainboard und Prozessor ... und da es mit einem 2000+ einwandfrei läuft scheint also mein XP-M ne Macke zu haben.

Hatte irgendjemand von euch schonmal so ein Problem? Hab ich die Brücken nicht richtig getrennt, oder hab ich gar zu tief geschnitten?

Beiträge gesamt: 28 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2001 | Dabei seit: 5892 Tagen | Erstellt: 13:01 am 8. Juni 2006
Subseven
aus gefallen
offline



OC God
11 Jahre dabei !

Intel Xeon
3400 MHz


Wenn du zu tief geschnitten hast kann es sein das du eine Leiterbahn getroffen hast dann ist das Ding im Eimer

also zu -------------------->ebay


Dummheit ist kein Kavaliersdelikt

Beiträge gesamt: 5765 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4294 Tagen | Erstellt: 14:32 am 8. Juni 2006
DerFeind
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2450 MHz
39°C mit 1.75 Volt


Also ist schwer zu sagen ... man sieht das bei nem skalpellschnitt so schlcht .. aber lustig ist die Angabe von bis zu 1mm tiefen Schnitten ... der Prozessor selbst ist kaum 1mm dick.

Beiträge gesamt: 28 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2001 | Dabei seit: 5892 Tagen | Erstellt: 15:08 am 8. Juni 2006
DerFeind
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2450 MHz
39°C mit 1.75 Volt


Ich bin einen Schritt weiter ... nachdem das per Draht umstellen auf 1,5 V Vcore auch wieder nichts gebracht hat habe ich mal den Jumper gesetzt der mir +0,15 V Vcore gibt und jetzt läuft Memtest86 durch (ich kann nur diese 0,15 merh einstellen .. sosnt gibts NIX auf Board oder im Bios dafür)

Beiträge gesamt: 28 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2001 | Dabei seit: 5892 Tagen | Erstellt: 15:43 am 8. Juni 2006
Subseven
aus gefallen
offline



OC God
11 Jahre dabei !

Intel Xeon
3400 MHz


Jetzt läuft er wieder stabil?
schon merkwürdig:noidea:


Dummheit ist kein Kavaliersdelikt

Beiträge gesamt: 5765 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4294 Tagen | Erstellt: 17:15 am 8. Juni 2006
DerFeind
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2450 MHz
39°C mit 1.75 Volt


naja so ganz merkwürdig finde ich das nicht ...  irgendwas stimmt mit der Trennung der Brücken nicht ... Offensichtlich scheint er irgendwie zuwenig Saft zu bekommen ... unverständlich ist mir nur wieso das den Speicher betrifft und nicht die CPU.

Beiträge gesamt: 28 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2001 | Dabei seit: 5892 Tagen | Erstellt: 17:43 am 8. Juni 2006
Subseven
aus gefallen
offline



OC God
11 Jahre dabei !

Intel Xeon
3400 MHz


Der Speicher arbeitet ja mit dem CPU und wenn der CPU Fehlöer macht kann es ja swein das das den Ram mit betrifft.

Wenn du wirklich zu tief geschnitten hast Ist bestimmt eine Leiterbahn kaputt kann ja auch sein das du nicht tief genug gesdchnitten hast und dann wäre es nachvollziehbar


Dummheit ist kein Kavaliersdelikt

Beiträge gesamt: 5765 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4294 Tagen | Erstellt: 21:27 am 8. Juni 2006
DerFeind
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2450 MHz
39°C mit 1.75 Volt


Also der Schei** nimmt kein Ende ... ich hab zwar keine Fehler mehr bei Memtest und Prime aber was seit 3 Tagen auch nichtmehr geht ist meine Radeon 9500@9700 Übertaktung ...  ich hatte jetzt die Hoffnung das es auch mit dem Prozessor zusammenhängt aber sie produziert imemrnoch Abstürze wenn ich sie über 330 Mhz übertakte ... und das bis vor 3 oder 4 Tagen bei einem Maximum von 400 ....  alles Rotz ...

Beiträge gesamt: 28 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2001 | Dabei seit: 5892 Tagen | Erstellt: 22:20 am 8. Juni 2006
DerFeind
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2450 MHz
39°C mit 1.75 Volt


Korrektur: Das Mainboard ist wohl das Problem in der ganzen Sache ... auf einem älteren KT133A Board laufen sowhl der XP-M einwandfrei, als auch die Grafikkarte wieder auf den vollen 400 Mhz Chiptakt. Dannw erd ich wohl nicht drumrumkommen mir ein neues Board zu holen :(

Beiträge gesamt: 28 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2001 | Dabei seit: 5892 Tagen | Erstellt: 0:45 am 9. Juni 2006
Kuranai
aus land of chocolate
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
3060 MHz @ 3060 MHz


Zum Thema "Messer am Prozessor" ;) ...Ich hab zum Brücken trennen einfach ne Standbohrmaschine mit 0,6mm Bohrer benutzt, da hat man die Schnittbreite und vor allem die Tiefe unter Kontrolle :thumb:


...hier sieht man das Ergebnis halbwegs.


...mit nem Spinner wie mir wirds nie langweilig,

Beiträge gesamt: 408 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4757 Tagen | Erstellt: 11:05 am 9. Juni 2006