» Willkommen auf AMD Overclocking «

freezer2k
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !


Bin schon die ganze zeit am schwanken zwischen:

http://www.geizhals.at/deutschland/a133932.html

und

http://www.geizhals.at/deutschland/a160578.html

Also das DFI soll ja König unter den OC boards sein, kostet aber leider auch über 100EUR und hat kein AGP.


Beim Asrock könnte ich meine AGP Karte noch behalten, es ist extrem günstig und VCore mod kann man ja auch moch (recht simpel), aber es läuft u.a. wohl nicht stabil auf 1T....schwere Sache :p


So jetzt haut mal eure Meinungen raus :)


Freezer

Beiträge gesamt: 50 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 5568 Tagen | Erstellt: 17:37 am 28. Mai 2006
RelicPro2k
aus MöGes
offline



OC Profi
12 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo


Ganz Klar das DFI Da es das beste ist..... Asrock weiss ich nicht.... Hab selber ein DFI und bin Begeistert... :punk:

Beiträge gesamt: 804 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 4682 Tagen | Erstellt: 17:41 am 28. Mai 2006
Subseven
aus gefallen
offline



OC God
11 Jahre dabei !

Intel Xeon
3400 MHz


Ich würde auch das DFI nehmen


Dummheit ist kein Kavaliersdelikt

Beiträge gesamt: 5765 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4296 Tagen | Erstellt: 19:40 am 28. Mai 2006
freezer2k
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !


Also wenn ich sas richtig sehe ist Vdimm und Vcore die einzigste Beschränkung gegenüber dem DFI?


Ich meine diese VDimm/VCore mods sind ja nicht soo schwer (ja, ich kann ganz gut mit dem Lötkolben umgehen) und damit bekommt man ja den VCore auf 1,55V sowie VDimm auf bis zu 3,3V....

Hat das DFI jetzt noch irgendein "must have" warums so besonders besser ist? ^^

Ich hab eigentlich kein bock mir son teures DFI zu kaufen, was dann in einem Jahr sowieso wieder total veraltet ist, weil sowieso kein AM2 läuft. Das wird auf das Asrock zwar sicher auch zutreffen, dafür kostet es aber auch nichtmal die hälfte...und son bisschen drann basteln kann ja auch spaß machen ;)



Freezer

Beiträge gesamt: 50 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 5568 Tagen | Erstellt: 19:52 am 28. Mai 2006
tOWNshIP
offline


OC God
12 Jahre dabei !

AMD K6/2


.. für den HardMod @1,55V brauchste keinen Lötkolben, sondern nur SLL .. weiterhin hat das DFI den schnelleren Chipsatz und nicht so begrenzte Speicherteiler wie das ASRock, mit 1T wirste Probleme bekommen, wenn Du nicht den richtigen RAM hast, trotzdem ist es möglich auf dem ASRock, Speicher mit 1T zu betreiben  ... der AGP-Port auf dem ASRock ist zwar vollwertig, trotzdem lässt die Performance aufgrund fehlender TreiberUnterstützung zu wünschen übrig .. das DFI ist auch spannungsstabiler als das ASRock, was beim OC'en von Nachteil sein kann, allerdings overvolted das ASRock ziemlich heftig, nur eben schwankend, leider ..

Fazit: .. gerade für Leute die erst in ein paar Monaten auf PCIe umsteigen können, ist das ASRock für den Preis doch eine gute Wahl, auch zum OC´en, dass man nicht die Ausstattung eines doppelt so teuren Boards erwarten kann, sollte jedem kar sein ... die ASRock DualSata's werden auf den Marktplätzen für ~35€ gehandelt, da kann man nix falsch machen ..

Beiträge gesamt: 2841 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2005 | Dabei seit: 4409 Tagen | Erstellt: 22:14 am 28. Mai 2006
Zaphod B
offline



Basic OC
11 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 3600 MHz
55°C mit 1.48 Volt


Ich rate dir ab vom DFI...mieses bios...dauernde abstürze...kein stabiler overclock...nimm Asus oder Gigabyte...was willst du mit einem instabilen System....:noidea:


Windows ist Gehirnzellenmassaker !!!

Beiträge gesamt: 193 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4314 Tagen | Erstellt: 23:09 am 28. Mai 2006
tOWNshIP
offline


OC God
12 Jahre dabei !

AMD K6/2



Zitat von Zaphod B um 23:09 am Mai 28, 2006
Ich rate dir ab vom DFI...mieses bios...dauernde abstürze...kein stabiler overclock...nimm Asus oder Gigabyte...was willst du mit einem instabilen System....



LOL, es gibt soviele ModBIOS-Vers. fürs DFI, also instabil ist ein DFI garantiert nicht, allerdings hast Du nicht sooo unrecht, denn es gibt schon Alternativen zu ASRock/DFI .. z.B. das Gigabyte K8NF-9 ..

Beiträge gesamt: 2841 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2005 | Dabei seit: 4409 Tagen | Erstellt: 23:12 am 28. Mai 2006
Compjen
aus Roßlau
offline


OC God
13 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 4000 MHz
51°C mit 1.39 Volt


oder auch das Abit AN8, hatte beide mal selbst getestet und das Abit behalten, dagen ist das DFI einfach ne derbe entäuschung, dem gegenüber wei es hier immer gelobt wird fand ich es total schrottig.
Mehr zum Thema über die Suchfunktion zu finden ;)


Autoradie+Waschmaschienenpumpe :)
nethands

Beiträge gesamt: 4449 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5081 Tagen | Erstellt: 23:26 am 28. Mai 2006
Zaphod B
offline



Basic OC
11 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 3600 MHz
55°C mit 1.48 Volt


Also wenn ich das Out-of-the-box nehme, zusammenbaue und die HW spinnt und kaggt dauernd ab, dann find ich ist das Board nur SHICE, ist doch logisch oder...das mit den modded bios versionen irgendwas besser wird beim DFI, wäre zu beweisen, da die basisversionen vom BIOS noch nicht einmal stabil sind. Heutzutage wird der Kunde von den HW Herstellern schon ziemlich veräppelt...man sollte echt 2x hinschauen bevor man sein Geld in xbelibige HW investiert. Ich will hier nix schlechtmachen und auch nix schönreden...das DFI ist das katastrophalste HW Desaster das ich je erlebt habe...:(

Meine Meinung dazu.....


Windows ist Gehirnzellenmassaker !!!

Beiträge gesamt: 193 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4314 Tagen | Erstellt: 23:28 am 28. Mai 2006
tOWNshIP
offline


OC God
12 Jahre dabei !

AMD K6/2


naja, das Abit AN 8 ist ein gutes Board, keine Frage, kostet aber auch gutes Geld ;)

Beiträge gesamt: 2841 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2005 | Dabei seit: 4409 Tagen | Erstellt: 23:30 am 28. Mai 2006