» Willkommen auf AMD Overclocking «

Thorhammer
aus Kiel
offline



Basic OC
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2800 MHz
36°C mit 1.40 Volt


Super!!!:thumb:
Ne das heißt es eigentlich nicht!

Dann wäre er i.d.R. überhaupt nicht hell geworden beim starten.

Wahrscheinlich war das bios halt noch nicht auf alle cpu mit dem OC geeicht.

Du kannst jetzt verschieden vorgehen.

Erstmal mit nen multi von 3x und einer geringen DDR-Einstellung langsam den CPU austesten schritt für schritt und wenn er aufgibt vllt noch
an der Spannung drehen (immer nur wenig und nicht vergessen die Temps)

Und/Oder du gehst vorichtig auf die Rams mit DDR 400 einstellung und den CPU ab 220 in kleinen Schritten hoch und schauen wann die Rams nicht mehr mitmachen, so kann man ungefähr ausloten wieviel mhz sie mitmachen und so nachher die beste Mischung aus CPU-Takt und RamTeiler zu bekommen. ( z.B. bei CPU auf 260 mit DDR333 bist du bei tatsächlicher Speicherspeed von ca. 235mhz also quasi wie "DDR470")

Viel Glück!!

(Geändert von Thorhammer um 19:10 am April 26, 2006)


(Geändert von Thorhammer um 19:12 am April 26, 2006)


Abit AN8 SLI; San Diego 3700; Wasserkühlung 120 + 240 Thermaltake/Innovatek; Graka 8600 GT Club 3D; Sound X-Fi extreme; Enermax 535W.; Kingston HyperX KHX3200 AK2/1G

Beiträge gesamt: 155 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2006 | Dabei seit: 4227 Tagen | Erstellt: 19:09 am 26. April 2006
h0schy
aus Berlin
offline



OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2640 MHz
40°C mit 1.5 Volt


wasmeinst du mit "wärenicht hell geworden" und " i.d.R"
soory hab ich nicht ganz mitgeschnitten.:noidea:

was macht der Rechner wenn ich den ram und die HT frequency auf auto lasse?

Ich meine dann lässt er ihn doch standart auf ddr400 und HT 5 laufen oder?
Weilso wie er jetzt läuft:

CPU multi standart auf 11x
CPU core standart auf 1.4 V

Ram --> von 2,6 auf 2,7 V
Ram --> von 200 auf 230 Mhz
Ram Autosettingsund Auto HT frequenzy

sollte doch nur mehr Belastung für den Ram bedeuten oder nicht?
Meinst du ich sollte die Mehrlastauf CPU und Ram gleichmäßig verteilen oder wie meintest du das.

Mit "hot cpu" wird mein Prozi unter volllast 38 °C bei 1400 U/min mit meinem Zalman 7700  CU, also wäre da noch Potential.
Eigentlich wird nichts wärmer als 40°C nur haltmeine Festplatte --> 42°C
Wie ich den Ram einstellen soll weiß nicht so genau, also was die latenzen angehtmeine ich:noidea:

Ich meine 2530 Mhz was entspricht das?  --> 4000+? ? ? ? ? ? ? ?
nen stansen 4000+ läuft doch auf 2,4 Ghz

Auch ja für was der Stecker nun ist ist immer noch nicht geklärt !


3500+ VeniceE6 Zalman CNPS7700CU
2 GB TwinXDDR400CL2 ASUS6800GT
Abit KN8 nForce4 Zalman Chipkühler

Beiträge gesamt: 33 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2006 | Dabei seit: 4177 Tagen | Erstellt: 20:54 am 26. April 2006
Thorhammer
aus Kiel
offline



Basic OC
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2800 MHz
36°C mit 1.40 Volt


Hallo!

Also beim Speicher auf Auto, meine ich nur die Timings als solches.

Der Multi sollte nicht über 1000 kommen.
Da der Takt synchron mit der CPUtaktung ist wäre jetzt bei deiner aktuellen Einstellung der Multi auf 4x zu setzen (4x230=920).
Wenn man die 1000 nicht ganz erreicht ist nicht schlimm, da es kaum meßbar weniger Performance bringt.
Also wenn du den Wert 1000 durch den eingestellten Takt teilst, erhälst du abgerundet die Multi-Einstellung.

z.B. CPUtakt 270:

             1000/270=3,703 ~ 3x

Beim Speicher ist es so, dass wenn du sie bei DDR400-Einstellung lässt, gibst du den Rams 1:1 von deiner CPU einstellung, bei deinen aktuell 230mhz was quasi DDR460 entspricht.
Du kannst die Speichereinstellung auf "Teilauto" laufen lassen.
Wenn Du am Anfang auf manuell, dann aber die Einzelnen auf auto lässt. Nur die DDR-Einstellung dann manuell machst.

Ab einen bestimmten mhz-Wert werden sie bei 1:1 aufgeben.
Dann kannst du nur mehr rausholen, wenn du die DDR-Einstellung
runterschraubst z.B. auf DDR333 (166).
Dann gibst du nur ein Teil der CPU-Freq. auf die Rams.

Mit CPUZ kann man prima dann die tatsächlichen Werte auslesen.

Das jetzt vergleichbar ein 4000 oder 4200 hast kann schon sein.:thumb:

Das sind immer Schätzwerte auch von AMD um es vergleichbar mit einem Intel zu machen.;)

Da spielen auch noch andere Kleinigkeiten eine Rolle.
Dein Venice hat Standart 2,2 ghz und ein L2cache von 512 und wird als 3500 verkauft.
Ich habe bei meinem San Diego auch 2,2 ghz aber ein L2 Cache von 1024 und er wird als 3700 verkauft.
Ich hoffe ich konnte schon mal weiter helfen.
Ansonsten Fragen, Fragen Fragen!!!!;)




Abit AN8 SLI; San Diego 3700; Wasserkühlung 120 + 240 Thermaltake/Innovatek; Graka 8600 GT Club 3D; Sound X-Fi extreme; Enermax 535W.; Kingston HyperX KHX3200 AK2/1G

Beiträge gesamt: 155 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2006 | Dabei seit: 4227 Tagen | Erstellt: 8:51 am 27. April 2006
Thorhammer
aus Kiel
offline



Basic OC
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2800 MHz
36°C mit 1.40 Volt


Normal müsstest Du den Rams auch 2,8v gönnen können.
Das geht eigentlich immer.

Falls noch nicht bekannt, Hilfprogs. wie CPUZ etc findest Du hier im
Downloadbereich.:thumb:


Abit AN8 SLI; San Diego 3700; Wasserkühlung 120 + 240 Thermaltake/Innovatek; Graka 8600 GT Club 3D; Sound X-Fi extreme; Enermax 535W.; Kingston HyperX KHX3200 AK2/1G

Beiträge gesamt: 155 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2006 | Dabei seit: 4227 Tagen | Erstellt: 13:21 am 27. April 2006
h0schy
aus Berlin
offline



OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2640 MHz
40°C mit 1.5 Volt


also hab mal meine rams manuel auf ddr400 gestellt auber den Rest auf auto gelassen.
Dann wollt er nicht mehr so recht, d.h er hat die 230 Mhz nicht mehr mitgemacht also wird mein Bord autmatisch schon auf ddr 333 umgestellt haben.
Ich versuchs mal mit 2,8 volt aber wird gerne noch wissen wo da die Schmerzgrenze ist.
Genau auch bei der CPU, die ja nun auf 1,4 Vlot stabil habe.
Müsste die mit erhöhz werden, denke doch schon ein bisschen oder?

danke


3500+ VeniceE6 Zalman CNPS7700CU
2 GB TwinXDDR400CL2 ASUS6800GT
Abit KN8 nForce4 Zalman Chipkühler

Beiträge gesamt: 33 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2006 | Dabei seit: 4177 Tagen | Erstellt: 18:04 am 27. April 2006
Thorhammer
aus Kiel
offline



Basic OC
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2800 MHz
36°C mit 1.40 Volt


Fast alle Hersteller geben ihre rams mit 2,6v +/- 0,2v an.
2,8v kann eigentlich jeder.
Wieviel deine Rams abkönnen kann ich die leider nicht sagen.
Ich kenn mich mit den Corsair nicht aus, aber vielleicht bekommst du noch von jemanden Info.
Du hast ja aber sicherlich ein Prog. mit denen du die Temps ausliest.
Dabei kannst ja erkennen ob die Temperatur zu hoch wird.
Ansonsten bei Vollast mal anfassen die Dinger, wenn du danach ein Pflaster brauchst sind sie wohl zu heiß.:lol:
Meist bringt aber noch mehr Volt auch nix.
Du Kannst ja mal die Rams auf DDR200 (100) stellen und erstmal in Ruhe die Grenze deiner CPU austesten.
Erstmal bis sie bei der Standartvoltzahl schlapp macht, und dann kannste ja bischen den Vcore erhöhen, dabie ist immer wichtig, dass du die Temps im Auge behälst.
Ich habe immer ein paar Minuten Prime95 laufen lassen, um zusehen
ob es überhaupt läuft und wenn die Temperatur schon gleich am Anfang zu hoch ging, habe ich es zurückgeschraubt.

ich hatte mal ein 3000+ Venice 1,8ghz mit 2630mhz bei 1,5v wollt laufen.
Aber da muß man sich immer selber rantasten. Wenn du die "Warnhinweise(Temps)" beachtest kann eigentlich nichts passieren.
Die Temperatur sollte bei Vollast nicht über 50~51 Grad gehen.
Das ist aber auch individuell manche werden schon bei 48 Grad instabil Andere später.
Generell sagt man das 55 Grad die Schmerzgrenze ist, aber mit deinem Kühler ist bestimmt noch einiges drin.
Mein San Diego kommt derzeit nicht über 2600 mit ner anderen Kühlung ist noch was drin. Andrere haben ihn auf 3000mhz gebracht.
Ist auch immer glückssache, was für ein Baureihe man erwischt.


Abit AN8 SLI; San Diego 3700; Wasserkühlung 120 + 240 Thermaltake/Innovatek; Graka 8600 GT Club 3D; Sound X-Fi extreme; Enermax 535W.; Kingston HyperX KHX3200 AK2/1G

Beiträge gesamt: 155 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2006 | Dabei seit: 4227 Tagen | Erstellt: 19:31 am 27. April 2006
h0schy
aus Berlin
offline



OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2640 MHz
40°C mit 1.5 Volt


hab ihm heute mal 1,46 vcore gegeben und 2,8 auf den Ram bin bis 2700 Mhz gekommen nur wollte er WINDOWS nicht mehr reinladen.
Sollte ihm 1,5 Vcore geben oder ??

Is doch unbedenklich solange ich ihn unter 40°C halte oder?

Wie weit geht eigentlich so ein 3500* Venice mit E6 Steppings?

Hab keine Anhaltspunkte...  is nen bisschen sch****e wenn man keine Richtlinie hat.
Ja sicherlich is jede BAureie etwas anders und kann dementsprechend mehr oder weniger ausgereitzt werden aber so ungefair wüsste ich schon gern wie weit die CPU (ohne bedenken) geht , also so das man auch ne weile was von hat


3500+ VeniceE6 Zalman CNPS7700CU
2 GB TwinXDDR400CL2 ASUS6800GT
Abit KN8 nForce4 Zalman Chipkühler

Beiträge gesamt: 33 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2006 | Dabei seit: 4177 Tagen | Erstellt: 22:41 am 27. April 2006
Thorhammer
aus Kiel
offline



Basic OC
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2800 MHz
36°C mit 1.40 Volt


:nabend:

2700 sind doch gut!:thumb:

Viel mehr wird auch nicht drin sein.
Kannst ja nochmal mit 1,5v versuchen ob Windoof das mitmacht und dann die Rams anpassen.

Hast Du CPUZ installiert?

Wichtig wenn du alles soweit angepasst hast, lass auf jedenfall Prime95 einige Zeit laufen und schau auf die Temperaturen.
Wenn es zu heiß wird oder instabil wird dann ein bischen runterschrauben.
Bei den Venice ist dann auch schon bald schluß!
Die San Diego sollten noch gut weitergehen, machen aber auch nicht alle so wie meiner.
Opteron gehen auch gut und gerne mal an die 3000.


Abit AN8 SLI; San Diego 3700; Wasserkühlung 120 + 240 Thermaltake/Innovatek; Graka 8600 GT Club 3D; Sound X-Fi extreme; Enermax 535W.; Kingston HyperX KHX3200 AK2/1G

Beiträge gesamt: 155 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2006 | Dabei seit: 4227 Tagen | Erstellt: 18:53 am 28. April 2006
h0schy
aus Berlin
offline



OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2640 MHz
40°C mit 1.5 Volt


ja CPUZ habe ich schon drauf gehabt bevor es dank euch funktionierte.
CPU wurde auch nicht viel heißer, nur lange schafft er es nicht zu halten, denke 2700 sind zu viel hab jetzt ein bisschen zurückgestellt auf 2640 mit 240 FSB mit 2,8 V.
Hast du schon mal Hardinfo, also den CPU BEnchmark durchlaufen lassen?

hatte vorher gesammt 8,73 und hab jetzt 10,4 Punkte

mal als Vergleich nen P4 HT 3 Ghz  macht da standart 7,66 Punkte


3500+ VeniceE6 Zalman CNPS7700CU
2 GB TwinXDDR400CL2 ASUS6800GT
Abit KN8 nForce4 Zalman Chipkühler

Beiträge gesamt: 33 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2006 | Dabei seit: 4177 Tagen | Erstellt: 19:04 am 28. April 2006
Thorhammer
aus Kiel
offline



Basic OC
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2800 MHz
36°C mit 1.40 Volt


Ne hab das Teil nicht.

Ich wollte auch schon lange mal 3dmark 05 laufen lassen komm ich irgendwie nicht dazu.;)


Abit AN8 SLI; San Diego 3700; Wasserkühlung 120 + 240 Thermaltake/Innovatek; Graka 8600 GT Club 3D; Sound X-Fi extreme; Enermax 535W.; Kingston HyperX KHX3200 AK2/1G

Beiträge gesamt: 155 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2006 | Dabei seit: 4227 Tagen | Erstellt: 19:19 am 28. April 2006