» Willkommen auf AMD Overclocking «

ToSy
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !


Hallo Forum

Ich hab nen Mega 180 von MSI (Barebone) in dem ein MS6769 VER: 1 Motherboard werkelt.
Mein Prozessor ist ein AMD Athlon XP 3000+ mit einem FSB von 166 MHZ.

Nachdem ich im BIOS den FSB von 166 auf 180 herraufgesetzt habe, funktioniert so gut wie gar nichts mehr.
Nach dem einschalten Piepst es nur 1sec lang und dann is 3sec Pause und das ganze wiederhlot sich dann immer wieder.
Handelt es sich um einen RAM fehler (Phoenix)? Und wenn ja, was ist zu tun?

Die Laufwerke bekommen Strom, die Lüfter laufen auch. Aber der Monitor bleibt schwarz und auch die Tastatur funktioniert nicht (LEDs leuchten nicht), ich komme also auch nicht ins BIOS um Einstellungen rückgängig zu machen.

Ein komplett Reset funktioniert auch nicht, weder über ein speziellen Jumper aufm Board  noch wenn ich die Batterie für ne weile rausnehme.
Den FSB per Jumper aufm MB zu veränder bringt auch nichts.

Könnt ihr mir irgendwie helfen?
Ich verzweifle so langsam....
Ist meine BIOS zerschossen und ich musses mir extern flashen lassen....

! ! ! HELP ! ! !

Vielen DAnk schon mal im Vorraus

Beiträge gesamt: 15 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2006 | Dabei seit: 4238 Tagen | Erstellt: 14:54 am 12. Feb. 2006
tdsangel
aus erlangen
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
30°C mit 1.60 Volt


ich hoffe, die ist bewusst, dass du den strom abziehen musst UND die batterie fuer 2 min rausnehmen musst?


--------
what is done from love takes place beyond good and evil

Beiträge gesamt: 1281 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5254 Tagen | Erstellt: 14:57 am 12. Feb. 2006
forsure
offline


Enhanced OC
11 Jahre dabei !

AMD Barton
1920 MHz @ 2300 MHz
46°C mit 1.75 Volt


Piepstöne (Anzahl)
und deren Bedeutung

einmal kurz
alles in Ordnung

durchgehender Piepston
Netzteilfehler liegt vor

einmal
BIOS-Einstellungen sind falsch, evt. defektes Motherboard

zweimal kurz
weist auf die POST - Routine selbst hin, sie kann nicht richtig durchgeführt werden.

zweimal
Speicherchip/Arbeitsspeicher defekt, Parityfehler

dreimal
ein Fehler ist aufgetreten innerhalb der ersten 64 kB , Basisspeicher ist defekt

viermal
Fehler im System-Timer

fünfmal
Defekt am Prozessor, CPU

sechsmal
Kontroller der Tastatur weißt einen Fehler auf

siebenmal
Fehler im virtuellen Mode

achtmal
Es deutet meist auf die Grafikkarte hin, hier kann es sein, dass sie nicht ansprechbar ist oder sogar der Grafikspeicher defekt ist.

neunmal
in der Checksumme des ROM-BIOS ist ein Fehler aufgetreten, weist auf einen defekten ROM-Speicher hin

zehnmal
CMOS-Speicherfehler, CMOS kann nicht gelesen oder beschrieben werden.

elfmal
L2 Cache ist auf dem Motherboard defekt

einmal lang, dreimal kurz
defekter Video-RAM, Grafikfehler

vortlaufender langer Piepston

(piep piep piep .....)
Dieser Ton kann auf einen defekten Speicher hinweisen. Hier ist sowohl der Arbeitsspeicher als auch der Speicher der Grafikkarte mit gemeint. Bei neueren Mainboards muss jedoch der Speicher nicht defekt sein, es kann durchaus sein, dass der Arbeitsspeicher nicht mehr vom Mainboard unterstützt wird. Ein Mainboard mit einem FSB von mindesten 200 MHz unterstützt die älteren DDR-RAMS mit bis zu 166 MHz nicht mehr. Auch werden von diesen Boards nicht mehr ältere Grafikkarten auf dem AGP-Port unterstützt.

// Also, falls nix kaputt gegangen ist sollte eigentlich alles wieder laufen wenn du dein Bios zurückgesetzt (per Jumper, oder Batterie raus). Wenn das nicht hilft, ist was putt :p



(Geändert von forsure um 15:03 am Feb. 12, 2006)

Beiträge gesamt: 350 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2006 | Dabei seit: 4251 Tagen | Erstellt: 14:59 am 12. Feb. 2006
ToSy
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !


Natürlich hab ich den Stecker gezogen und die Batterie entfernt. Und zwar mehrere Stunden lang.
Aber wie gesagt, es piepst einfach vor sich hin und nichts ändert sich.:noidea:

Beiträge gesamt: 15 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2006 | Dabei seit: 4238 Tagen | Erstellt: 15:14 am 12. Feb. 2006
forsure
offline


Enhanced OC
11 Jahre dabei !

AMD Barton
1920 MHz @ 2300 MHz
46°C mit 1.75 Volt


Ja dann ist etwas kaputt. Was genau kann ich dir leider nicht sagen :(

// Aber laut meinem Text wegen dem Piepen:

einmal
BIOS-Einstellungen sind falsch, evt. defektes Motherboard

od.

vortlaufender langer Piepston

(piep piep piep .....)
Dieser Ton kann auf einen defekten Speicher hinweisen. Hier ist sowohl der Arbeitsspeicher als auch der Speicher der Grafikkarte mit gemeint. Bei neueren Mainboards muss jedoch der Speicher nicht defekt sein, es kann durchaus sein, dass der Arbeitsspeicher nicht mehr vom Mainboard unterstützt wird. Ein Mainboard mit einem FSB von mindesten 200 MHz unterstützt die älteren DDR-RAMS mit bis zu 166 MHz nicht mehr. Auch werden von diesen Boards nicht mehr ältere Grafikkarten auf dem AGP-Port unterstützt.

Mehr weiss ich auch nicht, sorry.



(Geändert von forsure um 15:39 am Feb. 12, 2006)

Beiträge gesamt: 350 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2006 | Dabei seit: 4251 Tagen | Erstellt: 15:37 am 12. Feb. 2006
zuckjuu
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

Intel Core i7
3400 MHz @ 5150 MHz
62°C


Du musst die Batterie rausnehemen und den cmos jumper umsetzten. Wenn du nur die Batterie rausnimmst oder nur den jumper umsetzt bringt das nichts (wer mir zumindest neu)!

Gruß Zucki


Diskutiere nie mit Idioten - Sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung!

Beiträge gesamt: 366 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 4441 Tagen | Erstellt: 16:36 am 12. Feb. 2006
Matz
offline



OC God
12 Jahre dabei !


Ich kann mit strom und mit batterie einen CMOS reset machen!?:noidea:
Warum sollte das bei ihm anders sein?
Versuche mal anderen RAM oder deinen bei nem kumpel durchzuchecken mit Memtest;). Wenn Ram und CPU heile sind mach mal alle Laufwerke ab und versuche zu starten, wenns nicht angeht musste dir ein neues Board zulegen....

MFG MAtz

Beiträge gesamt: 1245 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 4558 Tagen | Erstellt: 16:58 am 12. Feb. 2006
ToSy
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !


Also nochmal:

1. Versuch: Nur Jumper kein Strom
2.Versuch: nur Jumper NT Strom
3.Versuch: nur Jumper eingeschaltet
4.Versuch: Batterie über nacht enfernt kein Strom
5: Versuch: Strom aus, Batterie entfernt, Jumper, Batterie wieder rein, Strom an

Das ganze auch noc mit der manuelenl FSB einstellung über Jumper

Arghhhhhhhhhhhhhhhh!!!!!!!!!!!!!

Werd mir warscheinlcih doch den BIOS-CHip neu flashen lassen, mal guggen obs dann wieder geht.

Beiträge gesamt: 15 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2006 | Dabei seit: 4238 Tagen | Erstellt: 16:58 am 12. Feb. 2006
Rulinator
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2667 MHz @ 3200 MHz
66°C mit 1.32 Volt


hast du das mim jumper auch richtig gemacht?

der ist ja standard auf 1 und 2, musst den auf 2 und 3 machen, sollte dann wieder booten, dann nochmal aus machen, wieder auf 1 und 2, fertig.

so mach ichs immer...


Vista 64 • P5Q Pro Turbo • Q8400 3.2GHz • OCZ 4GB • 4870 1GB • FullHD

Beiträge gesamt: 8235 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4828 Tagen | Erstellt: 17:18 am 12. Feb. 2006
ToSy
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !


so hab ichs auch schon probiert, leider ohne Erfolg

Glaubt ihr, dass es wieder läuft wenn ich den Chip neu flashen lasse?
Is nämlich meine einzige Hoffnung

Beiträge gesamt: 15 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2006 | Dabei seit: 4238 Tagen | Erstellt: 19:22 am 12. Feb. 2006