» Willkommen auf AMD Overclocking «

Subseven
aus gefallen
offline



OC God
11 Jahre dabei !

Intel Xeon
3400 MHz


Ich dachte es geht hier eigentlich Geode und wie gut er sich übertakten lässt und bisher hat noch keiner ergebnisse gepostet


Dummheit ist kein Kavaliersdelikt

Beiträge gesamt: 5765 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4299 Tagen | Erstellt: 14:11 am 3. März 2006
madmanmoon
aus
offline



Basic OC
11 Jahre dabei !

AMD Athlon II
2900 MHz @ 3500 MHz
32°C mit 1.38 Volt


Zu dem PR (Performance Rating) habe ich irgendwo hier schon mal was geschrieben, das des XP/64 ist relativ zum P4 zu sehen, das des Sempron zum Celeron und das des Geode eben relativ zum Via C3. Die dienen auch jeweils nur zur Vergleichbarkeit mit eben diesen Konkurrenzprozessoren und mit den Prozessoren der gleichen Produktlinie.

(Geändert von madmanmoon um 10:02 am März 4, 2006)


What is EPIC?

Beiträge gesamt: 185 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2006 | Dabei seit: 4266 Tagen | Erstellt: 10:02 am 4. März 2006
Lonesloane
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !


Hallo, ich nochmal. Ich habe meinen Geode 1750 kurz vor Verkauf meines Shuttle SN45 dann doch im Shuttle mal übertaktet. Ergebnis: 15x133=2000 MHz bei 1,675. FSB166 hat er nicht geschafft mit 1,675, höher wollte ich dann doch nicht gehen, weil default 1,25 sind. Also Super ist das ja nicht gerade, jetzt läuft er wieder in meinem Targa-Notebook mit 1400 MHz (10,5x133) bei 1,25 default, aber man kann bis 1,15 absenken. Bei 1000 MHz läuft er auch mit 0,975, weniger verkraftet das Board nicht.
Jetzt wollte ich doch den Multi und die default Vcore etwas erhöhen, um beim zocken etwas mehr PS zu haben, aber über die Pins funktioniert das nicht! CPUMSR zeigt zwar an, dass bei Start der erhöhte Multi+VCore anliegen, aber sobald Windows läuft habe ich das Maximum 10,5 Multi und 1,25 VCore.
Bei meinem alten XP-M 1600+ (14oo real) habe ich es über die Brücken geschafft den Multi auf 12,5 zu setzen, VCore hat nicht funktioniert, allerdings hat der Geode andere Brücken. Welche Brücken müsste ich denn beim Geode WIE verändern, um einen Multi von 12,5 (oder höher) und evtl. noch höherer VCore zu erhalten?

Beiträge gesamt: 35 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2006 | Dabei seit: 4285 Tagen | Erstellt: 14:43 am 16. März 2006
gman
offline



OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Opteron
1800 MHz @ 2933 MHz
38°C mit 1.60 Volt


Mich würde ebenfalls interessieren ob die PIN MOD Anleitung mit dem Geode auf z.B. einem Asrock K7S41GX funktioniert.
Mir ginge es da ums undervolten auf 1.1v .
Gibt leider kaum µATX Boards für den Sockel A welche bis auf 1.2 - 1.1v undervolten.

grüße

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2006 | Dabei seit: 4210 Tagen | Erstellt: 17:44 am 18. März 2006
cptfire
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Geode
1400 MHz @ 1839 MHz
42°C mit 1.52 Volt


ich habe eine geode mit meinem asrok k7s8x auf 2000 mhz gebracht .
das war was mit 191 fsb aber die temp waren dan müll also zurück auf 175fsb bei 1,5 v bringt das 1839 mhz durch den bescheiden kühler
bin ich jetz auf 42C unter last ich denke das ist ganz verträglich oder was meint ihr. so ach ja das ding hat den b kern und wird als mobile 2200+ erkannt.

alles in allem gute leistung wenn ich bedenke das mir die cpu geschenkt wurde

Beiträge gesamt: 22 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4127 Tagen | Erstellt: 14:54 am 9. Juni 2006