» Willkommen auf AMD Overclocking «

Matthias206
aus Weimar - Jena
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

Intel Core i5


Hallo,
bis jetzt lief meine CPU mit 1,44V auf 2512 MHz und ich habe heute versucht ob das auch mit Standardspannung stabil ist und es funktioniert.
Bis jetzt taktete die CPU durch C'n'Q runter auf 1395Mhz Multi 5 und setzte die Spannung auf 1,39V.

Jetzt läuft meine CPU mit 2512 Mhz @1,39V (niedriger habe ich noch nicht versucht) und auf 1395 Mhz @1,088V lt. CPU-Z und Smartguardian das bei meinem Motherboard dabei war.
Kann das sein??? :noidea: Welche Spannung wird denn normal beim runtertakten durch Cool'n'Quiet gesetzt??
CPU: A64 3000+ Winchester


Core i5 2500k , ASRock Z68 Pro3 Gen3 , 8GB RAM, Radeon HD6850

Beiträge gesamt: 434 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 4679 Tagen | Erstellt: 20:36 am 9. Jan. 2006
Roughneck Rico
aus Nußloch
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Ryzen
3400 MHz @ 4000 MHz
59°C mit 1.417 Volt


1.1 V @ default V-Core

Deine V-Core ist 1.4 V @ default, dein Board untertaktet ein wenig, deswegen auch die 1.088V @ Idle.

Hebst du die Spannung an, geht diese auch in C'n'Q höher.


Scha La La Lalalala - 1916

Beiträge gesamt: 5629 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 5638 Tagen | Erstellt: 21:22 am 9. Jan. 2006
Matthias206
aus Weimar - Jena
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

Intel Core i5


Naja wenn ich 1,45V (real 1,43V)einstelle bei 2512Mhz und C'n'Q runtertaktet auf 1395MHz dann geht die Spannung nur auf 1,40V runter???:noidea:

Das ist jetzt bei meinem DFI Board so und war auch schon bei meinem Gigabyte Nf3 so!!

Woran liegt das?

Kann mir jemand helfen,denn bei Standardspannung läuft das System doch nicht stabil brauche 1,43V.

gruß Matthias


Core i5 2500k , ASRock Z68 Pro3 Gen3 , 8GB RAM, Radeon HD6850

Beiträge gesamt: 434 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 4679 Tagen | Erstellt: 23:15 am 9. Jan. 2006
spocky1701
aus Jena
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2320 MHz
44°C mit 1.74 Volt


C'n'Q abschalten und CrystalCPUID oder RMClock die Arbeit überlassen ;)

Habs bei mir so gemacht und es funktioniert wunderbar!


Nethands

Beiträge gesamt: 1167 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5548 Tagen | Erstellt: 14:55 am 10. Jan. 2006
Marauder25
aus Stralsund
online



OC God
12 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Ich meine du kannst die VID C n' Q im Bios einstellen.
Darunter steht dann mit welchem VCore die CPU fährt wenn C n' Q aktiviert ist.
Die Frequenz um die C n' Q runtertaktet kann man jedoch nicht einstellen. Diese ist abhängig von der OC Frequenz bzw. der Frequenz mit der die CPU momentan läuft.

Mike


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2592 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 4446 Tagen | Erstellt: 15:10 am 10. Jan. 2006
Matthias206
aus Weimar - Jena
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

Intel Core i5


Das dir Frequenz vom Overclocken abhängig ist ist mir schon klar - es wird ja nur der Multi gesenkt :)

Ich kann Im Bios aber nicht die Spannung einstellen die beim Runtertakten durch C'n'Q benutzt wird.
Mein DFI Board bietet diese Einstellung nicht und mein Gigabyteboard davor hatte diese Einstellungen auch nicht und das gleiche Problem!!

Beim runtertakten durch C'n'Q sinds nur 1,4V und nicht weniger  :noidea:

Wer hilft mir :godlike:


Core i5 2500k , ASRock Z68 Pro3 Gen3 , 8GB RAM, Radeon HD6850

Beiträge gesamt: 434 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 4679 Tagen | Erstellt: 7:56 am 11. Jan. 2006
spocky1701
aus Jena
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2320 MHz
44°C mit 1.74 Volt


Sprech ich alt-hebräisch :lol:

CrystalCPUID oder RMClock...
Softwäreunabhänigige Möglichkeiten hast du nun mal nicht, wenn das BIOS die Einstellung nicht bietet bzw. nicht von selbst so intelligent ist...


Nethands

Beiträge gesamt: 1167 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5548 Tagen | Erstellt: 10:31 am 13. Jan. 2006
Sakura Kira
aus Weissenfels
offline



Basic OC
12 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2610 MHz
37°C mit 1.65 Volt


CPU-ID friert mir immer ein aber RM-Clock funzt prima.
Kann ich nur empfehlen (man kann sogar noch mehr p-states eintragen)


If you can't eat it, mod it.

Beiträge gesamt: 142 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2005 | Dabei seit: 4436 Tagen | Erstellt: 22:44 am 13. Jan. 2006
Matthias206
aus Weimar - Jena
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

Intel Core i5


@spocky1701

wenn diese beiden Programme funktioniren würden würd ich nicht weiterhin so blöd fragen :thumb:

Oder ich stell mich einfach zu blöd an denn die Spannnug wird bei beiden nicht gesenkt nur der Takt!!!


Core i5 2500k , ASRock Z68 Pro3 Gen3 , 8GB RAM, Radeon HD6850

Beiträge gesamt: 434 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 4679 Tagen | Erstellt: 20:23 am 15. Jan. 2006
Matthias206
aus Weimar - Jena
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

Intel Core i5


Also habe RM_Clock nochmal getestet und in der Taskleiste steht dann auch bei RMClock Multi 5x und 1,1V VID aber Everest und auch SmartGuardian sagen was anderes?????

:noidea::noidea::noidea:


Core i5 2500k , ASRock Z68 Pro3 Gen3 , 8GB RAM, Radeon HD6850

Beiträge gesamt: 434 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 4679 Tagen | Erstellt: 8:04 am 16. Jan. 2006